-ungooglebar- 30.11.-0001, 00:00 Uhr 41 11

Liebe ist alles.

..wie oft kann ein und derselbe Mensch einem den Boden unter den Füßen wegreißen? Vermutlich nur so oft, wie man es zulässt.

Und wieder bist du gegangen.

Die Situation, in der du mein Herz herausgerissen und mit Füßen danach getreten hast ist nicht lange her. Aber lange genug, um dieses Gefühl in den Hintergrund zu stellen und die neu auferblühte, nichts im Weg zu stehen scheinende, Liebe konnte sich neu entfalten.

Es war nicht immer perfekt. Streit, Diskussionen. Aber das gehört dazu. Die meisten Leute wissen das.

"Ich liebe dich, aber wir haben zu unterschiedliche Ansichten von einer Beziehung."

Ist das möglich? Ist es möglich, dass Liebe nicht alles ist?

Ich starre auf mein Handy. Geblockt bei allen erdenklichen sozialen Netzwerken. SMS. Das funktioniert noch. Ich will nicht nerven. Ich will nicht mit einer Nachricht rechnen, aber löschen kann ich die Nummer nicht. Wahrscheinlich mag man im Unterbewusstsein irgendwie das Gefühl, sich selbst zu quälen.

___________________________________________________________

Urlaub sagt man, ist die Bewährungsprobe für eine Beziehung. Weiß die Allgemeinheit, dass jede dritte Ehe nach einem Urlaub geschieden wird? Ich weiß es jedenfalls, aber bei uns war das anders. Wir hatten einen wundervollen Urlaub. Wir haben viel gelacht, alles gemeinsam erkundet, ein inniges "Ich liebe dich!" kurz vorm einschlafen gab es auch. Nicht zu vergessen, die Frage wohin es nächstes Jahr geht. Bei uns war der Urlaub Balsam für die Beziehung. Dachte ich.

___________________________________________________________

Wie wenig muss man jemandem eigentlich wert sein, dass man ihm allenfalls eine Whatsapp-Nachricht wert ist. Eine Nachricht mit der Bitte "es ist jetzt endgültig bitte lass mich in Ruhe". Geblockt. Da wäre allerdings noch SMS. Die einzige Hoffnung, an die ich mich noch klammern kann, um das selbstverständlichste Ding der Welt einzufordern. Ein Vier-Augen-Gespräch.

Ich will es. Ich will dieses Gespräch! Das hab ich verdient. Aber gegen Ignoranz kann man in der Regel nicht viel tun. Und warum will ich dieses Gespräch? Soll es mir danach besser gehen, oder ist es wieder der dringliche Wunsch von Selbstverstümmelung, den man verspürt. Ist es die letzte Hoffnung, die man in etwas steckt?

Dieser Mensch sollte einem egal sein. Nicht der Rede wert. Der Stolz sollte einen davon abhalten. Aber in der Liebe gibt es keinen Stolz. Nach der wahren Liebe trachtet man. Um sie kämpft man, wenn man sie einmal gefunden hat.

 

Liebe ist alles. Und unter Umständen ist man mit dieser Einstellung auf der Welt....allein!

___________________________________________________________


Tags: liebe
11

Diesen Text mochten auch

41 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich weiß nicht, was ihr euch am wollen so aufhängt. Jeder Mensch, welcher mal geliebt hat und eher mehr so der Verlassene war, weiß ganz genau was er damit sagen möchte. So ein Moment vergeht, genau wie die Liebe und dann bleibt nicht mehr, als ein nüchternes Denken, was einem so einiges vor Augen führt. Kindergartenspastiaktionen sind manchmal irgendwie normal. So einer Hilflosigkeit war man sonst auch eher nur in der Kindheit ausgesetzt. 

    08.10.2016, 19:20 von Kontrakreativ
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mein lieber Ungooglebar, das Löschen der Nummer wäre die einzig richtige Lösung gewesen. Für uns Frauen gilt: vorbei ist vorbei. Das solltet Ihr Männer langsam mal kapieren!

    14.08.2016, 15:54 von sandyk90
    • 2

      Was für eine Platitüde.

      16.09.2016, 22:43 von Feodor
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Und ein Grund, taeglich davon zu berichten. Grauenhafte Einfallslosigkeit :-((

      07.08.2016, 17:48 von Dr_Lapsus
    • 1

      Viel einfallsloser ist es doch, die Liebe anderen immer wieder und wieder nur als ein Wort verkaufen zu wollen. Dieses Wort hat sicherlich bisschen mehr Bedeutung als Firlefanz oder Einhorn. Man muss es ja nicht immer nur auf die Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau beziehen. Da gibt es ja noch ganz andere große, wie die Mutterliebe bspw.. Beziehungsstörungen kann man sicherlich anders aufarbeiten, als die Liebe immer wieder in ihrem Sinn zu relativieren oder schlimmer noch nichtig zu machen.

      07.08.2016, 19:52 von Tora
    • 1

      Hier wird aber nicht jeden Tag ueber die vielen Varianten von Liebe geschrieben, liebe Tora, sondern immer und immer ueber das, was die "Schmierfinken"  davon halten. 

      Warum sie das, was sie fuehlen nach dem Scheitern  nicht ihren Ex-Partnern selbst sagen, wie  seeeeeeeeeeehr  sie ihn doch vermissen, wissen sie selbst nicht ?. 
      Um dies zu klaeren, waere es der richtige Weg, sich mit dem Typen  in Verbindung zu setzen. Nein, das Gewimmer muss hier platziert werden. Nehme an, dass es sich bei vielen Artikeln um Fakes handelt.  

      Von einer gelungen Beziehung mit all ihren Schoenheiten habe ICH jedenfalls bei Neon noch nix erblicken koennen.  :-((

      Fin fang koennte doch z.B. mal wat aus ihrem 18 jaehrigen Zusammenleben erzaehlen ?? :-)

      Da koennten die Ricken  noch wat lernen. hihi

      08.08.2016, 00:04 von Dr_Lapsus
    • 0

      Die romantische Liebe ist eine Erfindung der Neuzeit, quasi ein weiteres Teilstück auf dem Weg des Versuchs der Beantwortung der Seins- und Sinnfrage.

      10.08.2016, 12:51 von Freyr
    • 0

      Mag sein, aber das Wort "Liebe" steht - wie wir es schon ewig gebrauchen - einfach mal für ein Gefühl, mit dem die meisten Menschen ein ganz bestimmtes, wohliges und wichtiges Gefühl und Bedürfnis verbinden. Und darauf kommt es doch an! Warum nur immer so ein Hehl aus Dingen gemacht wird, die einfach nur SIND. Ist das Wichtigtuerei?

      10.08.2016, 13:03 von Tora
    • 0

      Ja, ein Gefuehl ist sie auch, die liebe Liebe. Nur:der Geliebte spuert davon nix :-((

      Ich liebe dich auch, Tora. Na?? Merkste wat??

      10.08.2016, 14:54 von Dr_Lapsus
    • 0

      Ja, dass ich grad lachen muss! :-D

      10.08.2016, 16:42 von Tora
    • 0

      Ein Lachen ist ein guter Anfang. :)

      10.08.2016, 21:26 von Freyr
    • 0

      Oder ein gutes Ende. ;)

      10.08.2016, 21:48 von Tora
    • 0

      Wie auch immer.

      Scheint es am Ende doch gut.

      10.08.2016, 22:06 von Freyr
  • 0

    Ich weiss es klingt hart, aber versuche den Kreislauf zu durchbrechen, konzentrier Dich auf die Wissenschaft

    https://www.youtube.com/watch?v=7m1s2NFOGyg

    07.08.2016, 12:44 von chiral
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Ich will in erster Linie essen.

    Und schlafen.
    Nur satt und ausgeschlafen kann man lieben, alles andere ist ein fauler Kompromiss!

    02.08.2016, 12:49 von frl_smilla
    • 0

      Na, so ein paar Dinge mehr willst selbst du...

      02.08.2016, 13:27 von sailor
    • 0

      Deshalb schrieb ich "in erster Linie". Die Liste ist seeeeeehr seeeehr lang, 

      02.08.2016, 13:38 von frl_smilla
    • 0

      Verstehe...

      02.08.2016, 13:46 von sailor
    • 0

      ich auch :-)

      02.08.2016, 15:21 von Dr_Lapsus
    • 0

      Das ist mal nicht so romantisch verklärt.

      10.08.2016, 12:53 von Freyr
    • 1

      Smillow ist die letzte echte Romantikerin...

      10.08.2016, 13:12 von sailor
    • 0

      ... aber keine Verklärerin,oder?
      Ich bin übrigens der letzte Lüneburger Heide.

      10.08.2016, 14:32 von Freyr
    • Kommentar schreiben
  • 1

    »Die einzige Hoffnung, an die ich mich noch klammern kann, um das
    selbstverständlichste Ding der Welt einzufordern. Ein
    Vier-Augen-Gespräch.Ich will es. Ich will dieses Gespräch! Das hab ich verdient.«
    Stellst du dir gelegentlich die Frage, was ihn an einem solchen Gespräch hindert...?

    02.08.2016, 08:13 von sailor
    • 0

      Erzähl mal... was hindert ihn denn? Interessiert mich. 

      02.02.2017, 19:44 von SmillaE
    • 0

      Das weiß ich nicht...
      Ich war ja nicht mit ihm zusammen.

      Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Gespräch nicht zustande kommt, solange man es 'verdient' habe und Forderungen stellt...

      03.02.2017, 08:16 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 7

    ui, der ist mist.


    28.07.2016, 14:43 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 3

    ist die form des textes an whatsapp angelehnt?

    28.07.2016, 11:12 von libido
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Der Einfuehrungssatz hat es korrekt beschrieben.Den Rest lese ich mir nicht mehr durch.



    26.07.2016, 20:42 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare