lauerae 30.11.-0001, 00:00 Uhr 63 51

Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht.

Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht. Zumindest nicht für mich. Denn der erste Blick ist eben nur ein Blick und nichts weiter.

Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht. Zumindest nicht für mich. Denn der erste Blick ist eben nur ein Blick und nichts weiter. Und Schmetterlinge im Bauch werden vollkommen überbewertet. Wer will schließlich flatternde Insekten in seinem Bauch haben, da bevorzuge ich lieber Schokokuchen. Schmetterlinge gehören in die Freiheit. Und ich, ich gehöre zu dir. 


Wir kannten uns gar nicht aber du kamst mir gerade recht, um mich von dem Arsch abzulenken, der mir mal wieder mein Herz aus der Brust gerissen und drauf Flamenco getanzt hat. Aber ich war ja selber Schuld, viel zu naiv gewesen, mal wieder. Da gab es nur ein Problem: du hattest keinerlei Interesse. Aber was man nicht alles macht, um von einem Arsch loszukommen. Also schrieb ich dir, immer mal wieder, damit du mich bloß nicht vergisst. Und tatsächlich irgendwann mochtest du mich sogar. Und ich dich auch. Der erste Kuss, besoffen auf einer Party, für die wir damals schon viel zu alt waren. Du warst schüchtern aber manche Menschen muss man eben zu ihrem Glück zwingen. Total unromantisch, aber so ist sie eben, unsere Geschichte.Und irgendwann mochtest du mich mehr als ich dich. Du kamst gar nicht mehr von mir los und ich ließ es zu, weil ich wusste, du bist anders.

Niemand gönnte es uns, weil alle wussten wie ich bin, wie ich sein kann. So skrupellos und selbstsüchtig, ich würde dich nur verletzten und das hattest du nicht verdient. Aber du sahst das nicht, du hörtest sie nicht, weil du das andere Mich gesehen hast. Du hast an das Gute geglaubt, das Liebliche und das Verletzliche und Schutzlose in meinen Augen funkeln gesehen.
Du hast mich so gesehen, wie mich niemand gesehen hat und hast meine Hand gehalten in den Momenten, in denen die anderen weggelaufen sind, meine Worte verstanden, bevor ich sie ausgesprochen habe.Mit jedem Tag hab ich dich mehr geliebt. Und du mich auch. Du hast mich zu einem anderen Menschen gemacht. Ich habe wieder angefangen an die Liebe zu glauben. Nicht an diese perfekte, kitschige Version aus den Märchen. Eher an die realistische, dein bester Freund verliebt sich in mich und ich lass mich von seinem Gelaber anstecken und verliere für einen Moment die Fassung und will dich verlassen aber du lässt mich nicht los und verzeihst mir, obwohl ich es nicht verdient hätte, Art. Du bist mein bester Freund und das Beste an mir bist Du.

Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht, aber es gibt sie auf den zweiten und dritten und vierten. Und ich liebe dich mit jedem Blick mehr und mehr. 

51

Diesen Text mochten auch

63 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Das suche ich. Nicht den Kitsch, sondern etwas tieferes. 

    22.03.2014, 19:39 von Bambi_Eyes
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich mag deinen nüchternen Blick auf die Dinge, die Selbsteinschätzung. Die schönsten Liebesgeschichten sind doch die, die nicht auf einem Bett voll Rosen beginnen und die nicht nur Friede Freude Eierkuchen sind.

    05.02.2014, 12:34 von Mme_Butterfly
    • Kommentar schreiben
  • 1

    oh man... wie wunderschön!
    ich hoffe ich komme einmal in den genuss einer solchen verbindung!

    12.12.2013, 20:31 von Mamalina
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Selten so dämliche Kommentare unter einem tollen Text gelesen. Nur wer das kennt, kann es verstehen.

    quod erat demonstrandum

    12.12.2013, 20:19 von Plutarch
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Also an sich ein ordentlicher Text, aber von der eigenen Liebe auf den zweiten oder N+1ten Blick auf das Nichtvorhandensein der Liebe auf den ersten Blick zu schließen, ist ein logischer Fehlschluss, der etwas das gleiche Format hat wie, es gibt kein Schokoeis, weil ich im Supermarkt nur Vanille bekomme...

    11.12.2013, 09:09 von chrisbow
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Wer verleibt ist, klingt für andere eben rosa-rot und kitschig. Wer nicht verliebt ist, klingt für andere eher zynisch und verbittert. Ist doch ganz normal.

    Freundschaft ist definitiv die beste Basis. Ob das auf den ersten, fünften oder tausendsten Blick passiert ist doch total banane.

    09.12.2013, 13:58 von Schmalzstulle
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Wunderschön beschrieben! Die Liebe die du da beschreibst ist eine tiefe, eine innige - sie ist nicht so flatterhaft wie die Liebe mit den Schmetterlingen!

    Für alle die eine schöne Beziehung wollen!

    06.12.2013, 13:49 von aureliaT
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich finde du beschreibst es wunderschön. Ich kenne diese Liebe von der du schreibst, so eine die einen nicht mehr loslässt auch wenn man es versuchen würde. Ein ganz großes Herz von mir!

    06.12.2013, 01:36 von Herbst_Kind
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Zum Ende hin richtig gut! "Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht, aber es gibt sie auf den zweiten und dritten und vierten. Und ich liebe dich mit jedem Blick mehr und mehr. " - perfekt.

    05.12.2013, 22:27 von Gedanken.art
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare