victrix 08.03.2013, 16:30 Uhr 1 2

Leere Menge.

Doch wir finden keine Alternative,keine Lösung,nicht mal eine Grenze.

Du bist so unerreicht und einzigartig,kein Wort ist zu finden,das dich beschreibt.

Die Welt verblasst neben dir,alles scheint so gewöhnlich,wenn du nahst.
Deine Art die Welt zu sehen,ist die Art,von der ich wahrgenommen werden möchte.Nein,nicht nur wahrgenommen,geliebt,um dem Herz hier seinen Platz einzuräumen.
Faszination sucht nach neuen Grenzen,egal womit man dich auch vergleichen mag.

Es scheint normal zu sein,dass du jedes Extrem übertriffst,auch wenn man dich nie zuvor mit diesem Wert gemessen hat.
Deine Art zu sein sucht in meinem Kopf nach ernsthaften Gegnern,doch scheitert schon bei der Auswahl.

Du kennst dein Wesen,doch nutzt es nicht aus,du weißt um unsere Konstellation,doch gehst ihr nicht aus dem Weg.
Vielleicht geht es dir ein bisschen so wie mir,wir suchen jemanden,der einfacher ist,leichter für das eigene Leben und weniger kompliziert als das Netz,in das wir uns verfangen haben.

Doch wir finden keine Alternative,keine Lösung,nicht mal eine Grenze.
Ich kann mein Leben immer wieder versuchen umzustellen..

Doch du bleibst mein x,die Antwort auf alles.
 

2

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Wunderbar geschrieben!

    08.03.2013, 20:30 von Sensu
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare