gibmirzuckerpuppe 25.11.2010, 22:03 Uhr 8 2

Küss mich, Kumpel!

Sie grinst, spielt nervös mit einer Haarsträhne und kichert sogar. Pferde stehlen will sie mit ihm bestimmt nicht...

Okay. Wir sind allmählich aus dem Alter raus, in dem wir schüchtern zusammenzucken, wenn sich ein süßer Typ neben uns an die Bar setzt. Wir finden es nicht mehr unendlich peinlich, wenn wir im Yoga-Kurs die Partnerübung mit dem gut gebauten Austauschstudenten aus Paris praktizieren sollen. Und das mit der platonischen Freundschaft zwischen Männlein und Weiblein haben wir ja schon längst begriffen.
Trotzdem: Wenn mich auf der Tanzfläche jemand anlächelt, springt bei mir nun mal so ne Art „Love-Scan“ an. Schöne Augen? Schicke Schuhe? Schmale Lippen? Oder sieht der nicht doch ein bisschen wie Karinas doofer Ex-Freund aus? Innerhalb von wenigen Sekunden stelle ich fest, ob es sich um einen potentiellen Traumprinzen handelt oder ob wir uns lediglich gemeinsam über die hohen Studiengebühren und den talentfreien DJ aufregen werden. Eigentlich dachte ich, das wäre bei jedem so. Bei jedem Single zumindest. Bis zur letzten Psychologievorlesung.
Denn da erzählte mir Lisa von ihrer neuen Club-Bekanntschaft. Während sie an ihrer Piña Colada schlürfte, sprach er sie mit einem raffinierten „Wer bist du denn?“ an.
Er heißt Ben. Ben ist schlank, groß, hat eine Frise so cool, wie die von Joko Winterscheidt und ist mindestens so intelligent, dass er nicht einmal weiß, wer Joko Winterscheidt ist, da er seine Zeit lieber mit Brecht als mit Musikfernsehen verbringt.
„Und geht da mehr?“, frage ich. Für mich klingt das eben wie der Beginn einer kleinen Liebelei. Für Lisa offensichtlich nicht. „Wieso muss da immer gleich was laufen? Frau kann sich doch auch einfach nur so mit 'nem Typen unterhalten!“, belehrt mich Lisa und drückt mir in Gedanken ein Tamagotchi in die Hand.

Hallo? Bitte zurückspulen. Hab ich etwa den Sprung ins Erwachsenenleben verpasst? Ich mein, hey, wenn es bei meinem Lieblingsitaliener eine neue Eiscreme gibt, denke ich mir doch auch nicht „Aha.“, sondern „Mmmmh, lecker. Muss ich mal probieren!“. Naja, gut. Ich hatte schon lange kein Dessert mehr. Wahrscheinlich hat mich diese Hungerstrecke dazu gebracht, überdurchschnittlich oft über Jungs, ich meine natürlich Männer nachzudenken. So frage ich mich die halbe Nacht, ob ich zurückgeblieben bin und nehme mir vor die nächsten Tage das andere Geschlecht etwas weniger zu beachten. Ist das der richtige Weg? Keine Ahnung. Aber ich hoffe, dass Lisa mich nicht mehr für ganz so pubertär hält, wenn ich mich mit ihr von nun an nur noch über das Leib-Seele-Problem oder Wilhelm Wundt unterhalte.

Zwei Tage später treffe ich Lisa zum Brunch. Strahlend tänzelt sie auf mich und meinem schwarzen, total erwachsenen Kaffee zu und ruft fröhlich: „Weißt du, wo ich heute Nacht geschlafen habe?“

2

Diesen Text mochten auch

8 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Sehr witzig zu lesen =) Ich hatte das Gefühl, du hast hier meine eigenen Gedanken aufgeschrieben!

    07.05.2012, 11:23 von missweiss
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ob anal, oral oder vaginal - irgendwann endet jede Phase. Keine Sorge.

    06.05.2012, 18:42 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ein Joko-Abklatsch und ich wäre eine der glücklichsten Frauen der Welt

    06.05.2012, 17:36 von Juley_
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ohja..so nen ben kenn ich auch :D
    jaja,jungs..*hust* männer

    04.12.2010, 03:13 von weAreAnimals
    • Kommentar schreiben
  • 0

    joko heiß und geile frise? gott, in eurer welt möcht ich nicht leben.

    28.11.2010, 18:22 von __ickse
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Joko Winterscheidt ist der heißeste Typ, den ich kenn!

    28.11.2010, 18:16 von FieserMinichuck
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Zwei Tage später treffe ich Lisa zum Brunch. Strahlend tänzelt sie auf mich und meinem schwarzen, total erwachsenen Kaffee zu und ruft fröhlich: „Weißt du, wo ich heute Nacht geschlafen habe?“

    -> Süß!

    26.11.2010, 16:03 von Flymokatze
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare