-Majo- 30.11.-0001, 00:00 Uhr 1 3

Kopfbeziehung

3 Monate sind nun vergangen.

Ich entscheid mich an jenem Abend spontan auf eine Party zu gehen, in der Hoffnung dich zu sehen, bestenfalls ins Gespräch mit dir zu kommen. 

Ich habe dich bereits einige Male an der Schule gesehen und habe mich ein kleines bisschen verliebt. Ich glaube nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Aber was heißt schon glauben wenn man fühlen kann.

Als ich auf der Party ankam, standest du mit ein paar Freunden vor der Tür beim Rauchen. Ich war total aufgeregt und bat meine Freundin, euch nach einer Zigarette zu fragen. Wir rauchen nicht. Wir kamen also ins Gespräch. Deine Freunde suchten immerzu meine Aufmerksamkeit, doch meine ganze Aufmerksamkeit gehörte nur dir. Wir unterhielten uns nicht sehr viel, dennoch war eine gewisse Anziehung vorhanden. Gegen Ende fragtest du mich, ob wir noch zu mir gehen- ich bejahte sofort. 
Du hast dich bestimmt gefragt, warum ich ohne Zögern einen wildfremden Mann mit zu mir nach Hause nehme- Du warst nicht fremd. 
In dieser Nacht vergaß ich, dass ich mehr von dir will, mehr als nur eine Nacht. Mir reichte nun diese Nacht. 

Es war schön mit dir, dennoch wusste ich am Morgen, dass es das war. Und das war ok für mich. Was sollte man sich schon erhoffen von einem One-Night-Stand- wir wussten nicht einmal gegenseitig unsere Namen.
Ich dachte ich komme damit klar. 

Nach und nach bemerkte ich, dass du ein Feuer in mir entfacht hast, welches schwer zu bändigen war. Ich fühlte, dass es dir auch so geht. Ich war glücklich. Ich war jeden Tag glücklich. Weil ich an dich dachte, weil ich an UNS dachte. Und das reichte mir. 
So vergingen also die Tage. Meine Gedanken an dich wurden so stark, dass ich davon ausging, dass wir zwei zusammen gehören, obwohl ich dich im Grunde genommen gar nicht kannte. In meinem Kopf führten wir bereits eine Beziehung. Es war wunderschön.

Mit der Zeit verschwand die anfängliche Glückseligkeit und ging über in Schmerz. In einen nicht auszuhaltenden Schmerz.
Ich liege also Abends im Bett und denke an dich. Aber nicht mehr wie früher. Ich muss dabei weinen und frage mich, warum du dich nicht meldest... Ich war mir doch so sicher... 

was für ein Trugschluss!

Ich werde dich nie wieder sehen 


Tags: Kopfbeziehung, Liebe auf den ersten Blick, Kummer, Herzschmerz
3

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    wird schon wieder :)

    30.12.2013, 17:54 von _gedankengut_
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare