schallundrauch 09.12.2014, 22:59 Uhr 2 1

karriere

alltag in deutschland, hoffentlich

das schrillen des weckers klingt laut in meinen ohren...als ich mich umdrehe und dich ansehe ist mir klar, dass du schon vor dem wecker wach geworden bist. du siehst nicht so sehr verschlafen aus sondern vielmehr unruhig, abgespannt...
der ausdruck auf deinem gesicht ist dem von letzten abend sehr ähnlich, als du wieder spät vom arbeiten kamst und und eigentlich wenig mehr als gute nacht gesagt hast, bevor du ins bett gegangen bist und wie ich heute morgen erkenne in einen unruhigen und viel zu kurzen schlaf gefallen bist.
obwohl du protestierst stehe ich mit dir auf, um dir einen kaffee zu kochen; ich weiß das du das auch selbst könntest;  während du dich im bad fertig machst. 
auf der couch warte ich auf dich. dein kaffee steht vor mir, schwarz ohne zucker, an meinem, süß viel milch,  nippe ich verschlafen.
als du aus dem bad kommst und dich fertig anziehst hat sich dein gesichtsausdruck verändert, ist ernst und schon mehrere stunden in die zukunft gerichtet. deine gedanken sind auf der arbeit, bei deinen projekten und konferenzen während du zwischendurch von deinem kälter werdenden kaffee trinkst.
fast fühle ich wie ich unsichtbar werde...als du deinen mantel angezogen hast und nur noch augenblicke davon entfernt bist zur tür rauszugehen. doch jetzt drehst du dich um, siehst mich an...und ich gewinne wieder an substanz. sofort. wie ein schwarz-weiß-bild in das mit einem mal die farbe zurückkehrt. mit zwei schritten bist du bei mir. wir schauen uns kurz in die augen und plötzlich weiß ich, dass du mich liebst und ich spiegele mich in dir. worte sind nicht nötig. wir wissen beide das absolut nichts zwischen uns kommen kann.

ich schau dir noch durchs fenster hinterher als du dich in deinen firmenwagen setzt und losfährst.
ich werde auf dich warten.

manche frauen sind es wert, dass man auf sie wartet.

1

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich mag die Beiläufigkeit des Textes, die mit einem Tusch endet (auch wenn es keiner sein soll(te)...)

    09.12.2014, 23:59 von MonoLOGIN
    • 0

      danke dir

      11.12.2014, 00:43 von schallundrauch
    • Kommentar schreiben

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare