missweiss 23.04.2012, 11:42 Uhr 48 3

Ja, okay! Verdammt.

Kein Hunger auf Essen, nur auf einander.

Ja, okay! Verdammt... Natürlich wünsch ich mir das alles:

Ein iPhone-Fenster mit der Überschrift "Baby", "Schatzi" oder "Hasi". Inhalt der Nachricht: "Letzte Nacht...kann nicht aufhören, an Dich zu denken. Ich lieb dich." Drei Stunden später schreibt "Baby": "Freu mich schon, deine Lippen wieder zu küssen! Harrr..:D"

Abends klingelt Baby ungeduldig und bittet um Einlass in die vier Wände, in der unsere wilde Leidenschaft stattfinden soll. Warme, vertraute Hände und feuchte Küsse zur Begrüssung. Kein Hunger auf Essen, nur auf einander.

Morgens rauscht die Dusche, unter welcher Hasi steht. Frisch gewaschen und unerhört gutaussehend zieht er sich netterweise mit dem Knackpo zu mir gedreht die Boxershorts an. Fertig gedresst drückt er mir einen langen Kuss auf den Mund. "Mmmmmhhh. Ich will noch nicht gehen." Flüstert er und küsst meinen Hals. Hui, Morgenspitzheit. Toll! So bespitzelt liege ich noch zehn Minuten im Bett und schwelge in meinem hormonbepupsten Glück.

Sonntagnachmittag. Regen, Wolken. April halt. Eigentlich Schlechte-Laune-Wetter. Aber ich hab ja mein Schatzi, das mit mir auf dem Bett liegt. Mit Brille auf der Nase, Strubbelfrisur und Sonntagszeitung in den Händen, die sein Gesicht verdeckt. Wir stehen um 10 auf, weil zu spät ist auch nicht cool und haben wunderschönen, traumhaften, kuscheligen Sonntagsmorgensbeischlaf. Danach frühstücken wir natürlich im Bett und kuscheln uns in einen meditativen, liebenden Zustand. Es folgt ein ausgedehnter Spaziergang / Kinobesuch / Kaffee-Klatsch-zum-rumknutschen- und-alle-Singles-nerven.

Die nächste Party als NICHT-Single. Wuhuu. Baby hält immer meine Hand oder seinen Arm um meine Taille, immer leicht meinen Po greifend. Küsst mich unzählige Male auf die Wange, den Hals. Umschlingt mich tanzend mit seinen starken Armen von hinten. Wenn wir mal nicht aneinander kleben, lachen wir uns unentwegt an und unsere Freunde (alle auch in Zweiergruppen) tun dasselbe. Aber die sehen aus, als wären sie nicht so glücklich wie wir. Ich gönns ihnen ja, aber wie könnte jemand glücklicher sein als wir? Baby küsst mich die ganze Nacht, immer leidenschaftlicher und wir können es kaum erwarten nach Hause zu gehen und leicht angeduselt über einander herzufallen.

Baby ist klug, weltgewandt, mag Fashion - aber nicht zu sehr. Er ist gross, ein Beschützer. Weiss aber, dass ich auch ohne ihn klarkommen würde. Aber natürlich immer lieber mit ihm. Er sieht verschlafen, betrunken, beim Kommen, beim Gehen immer gleich übergalaktisch gut aus. Jede Minute wächst meine Liebe für Hasi. Ich kann mit ihm über alles reden - und vor allem: lachen! Wir lachen immer, und über alles. Vor allem über uns selber. Wir albern herum, ich kann hässliche Grimassen schneiden und er findet mich immer noch geil. Er will mich manchmal so sehr, dass er fast platzt. Er ist leidenschaftlich, denn er muss ja meine sprudelnde Leidenschaft fassen können. Ist stark und dominant, aber weiss immer, was ich will und versteht das Wort "Nein".

Und ich kann mit Schatzi weinen. Ich muss ich selber sein können, und ich weine viel. Weil es Schmerz nicht schlimmer macht, sondern löst. Er kennt all meine Geheimnisse, und ich seine. Und er weint auch vor mir. So oft er will. Denn was macht mein Baby attraktiver, als seine Stärke und Männlichkeit beiseite zu legen und seine Verletzlichkeit zu zeigen.  

Weihnachten mit der Familie. Baby ist dabei und hat seine Hände und Augen immer irgendwo bei mir. Er schenkt mir etwas Persönliches, etwas Bedeutsames.

Silvester, Mitternacht, BOOM!: Baby reisst mich an sich, drückt mich so fest, dass ich kaum atmen kann und küsst mich, als wüssten wir, dass wir uns die nächsten 300 Jahre um Mitternacht so küssen werden. Ich will nicht, dass wir uns ewige Treue und Zweisamkeit versprechen und dann wegen diesen komischen, gesellschaftlichen Zwängen betrügen und belügen und verletzten. Ich will, dass es sich so anfühlt als wäre es für immer. Auch wenn für immer nur jetzt sein sollte.

Ja, okay. Verliebtsein... Natürlich wünsch ich mir das. Was für eine dumme Frage.

3

Diesen Text mochten auch

48 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Stimmt. Mist! ^^

      28.05.2012, 23:55 von missweiss
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      dankeschön!! :)


      (aber hast Recht, das fehlt echt)

      29.05.2012, 00:00 von missweiss
  • 0

    Och, ich hab geschmunzelt. Gut.

    28.05.2012, 23:25 von RAZim
    • 0

      Oh, vielen Dank. Das freut mich sehr.

      28.05.2012, 23:28 von missweiss
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Die Kosenamen gehen gar nicht ... ;)
    Aber sonst: Wer will das nicht? Kling blödsinnig verliebt und schön. Wer was anderes sagt, ist unfähig zu fühlen.

    25.05.2012, 17:49 von Plutarch
    • 0

      Ja die Kosenamen waren recht übertrieben ;-)


      JA danke!!! Freut mich dein Kommentar! :-)

      25.05.2012, 18:35 von missweiss
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Also ich hab auch gekichert, trotz oder wegen der grausigen Kosenamen und des aneinander-geklebe :) 

    25.04.2012, 22:48 von LeyluraLegbreaker
    • 0

      Das freut mich, dankeschön :)

      26.04.2012, 07:31 von missweiss
    • 0

      Gerne :)

      26.04.2012, 11:00 von LeyluraLegbreaker
    • Kommentar schreiben
  • 0

    sehr schöner Text. Ich hab es auch erst ernst genommen. :)

    25.04.2012, 21:52 von Exlo
    • 0

      Dankeschön!

      26.04.2012, 07:30 von missweiss
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Dankeschön! Bist glaube ich die Erste, die es so verstanden hat, wie es gemeint war.. :)

      25.04.2012, 12:57 von missweiss
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Tooollll! ;D Hab ne Freundin gefragt den Text zu lesen, und die meinte eigentlich das Gleiche. Aber ja, ist ok. Ich mag Kritik, welche, die mich weiterbringt.

      25.04.2012, 13:05 von missweiss
  • 1

    Haha ja das is alles leicht ironisch und übertrieben gemeint, ja...

    23.04.2012, 17:31 von missweiss
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ist keine Erwartungshaltung... Sondern eine leicht sehr überspitzte Beobachtung meines Umfelds und meine verletzte, beleidigte Frage ob ich mich nicht mal wieder verlieben möchte.

      23.04.2012, 19:18 von missweiss
    • 0

      beleidigte Antwort auf die Frage*

      23.04.2012, 19:24 von missweiss
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ne eben passt nicht. Und über Liebe richtig ehrlich und emotional zu schreiben, das kann ich grad nicht. Deshalb meine Verarschantwort wenn jemand mir diese dumme Frage stellt.

      Aber natürlich ist alles Äusserliche und diese Pupsnamen egal - wenn man verliebt ist, ist man verliebt. Aber so ein Gefühl hatte ich seit Jahren nicht mal in kilometerweiter Entfernung. Zuviele, hohe, chinesisch lange Mauern um mein Herz.

      24.04.2012, 13:23 von missweiss
  • 2

    Macht mich irgendwie scharf der Text, nur beim hormonbepupsten Glück musste ich kurz die Nase rümpfen!

    23.04.2012, 16:37 von EliasRafael
    • 0

      Hat tatsächlich nix mit pupsen zu tun ;-) schön machts dich irgendwie scharf.

      23.04.2012, 17:33 von missweiss
    • 0

      Riecht trotzdem komisch. Ich mag nicht mehr.

      23.04.2012, 17:38 von EliasRafael
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich schätze deinen subtilen Humor...

    23.04.2012, 16:22 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das hat auch was mit Ironie zu tun, ja...

      23.04.2012, 16:31 von sailor
    • 0

      Also wenn du es so verstehst, wie es verstanden werden soll, dann danke. Weil die meisten hier nehmen den Text für voll. Vielleicht hätte ich das irgendwo anmerken sollen: "IRONIIIIIEEE und überspitztes Geschreibsel im Anmarsch!"

      23.04.2012, 19:27 von missweiss
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2
  • Die Weihnachts-Links d. Woche

    u.a. mit klingenden Kassen, jeder Menge Vorfreude auf das Fest der Liebe und einem treffenden Rückblick auf die Highlights und Fauxpas des Jahres.

  • Wie siehst du das, Valerie Schmidt?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Durchs Wochenende mit Nicola

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Autorin Nicola Meier.

Adventskalender: Jetzt gewinnen!

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare