Tate 14.05.2010, 23:38 Uhr 0 0

In meinen Träumen

Bitte...

Bitte weck mich nicht, bitte lass mich weiter in meinen Träumen schwelgen. Ich habe Angst vor der Realität, denn sie ist kalt und grau. Sie tut weh, denn du bist nicht da, du bist nicht bei mir, du bist weit weg, irgendwo in deiner eigenen Welt. Du bist mir fremd, ich kenn dich nicht. Aber in meinen Träumen sind wir zusammen. Erleben Abenteuer oder einfach den tristen Alltag, der so gar nicht trist ist, mit dir. Ich fühl mich nicht wohl, so allein, ohne deine Wärme an meiner Seite zu spüren, ohne zu wissen, dass du mich halten würdest, wenn ich falle. Und doch lässt du mich allein, aber wie sollte es auch anders sein, denn du weißt nicht, wie sehr ich dich bei mir wünsche, also bitte weck mich nicht, lass mich weiter schwelgen, in meinen Träumen.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare