LittleLionGirl93 30.11.-0001, 00:00 Uhr 31 3

Ich liebe dich nicht, nein, du bedeutest mir wirklich etwas.

Vielleicht habe ich schon immer zu viel auf Walt Disney Filme und ähnliche Liebesutopien gegeben...

Es gibt Dinge, die kann ich einfach nicht nachvollziehen. Und oftmals regen sie mich auf. Vor allem diese eine Sache, die Sache mit der Liebe. 
Ich kann nur ungläubig vor dem PC sitzen, wenn ich bei Facebook sehe, was sich manche Menschen auf die Pinnwand schreiben. "Ich liebe dich <3!", leuchtet es mir auf der Pinnwand einer meiner Freundinnen regelrecht entgegen und ich runzle die Stirn. Ungläubig schüttelte ich den Kopf. 
Ist Facebook neuerdings der richtige Weg seine Gefühle mitzuteilen? Sind Gefühle jetzt reines Schaulaufen?
Und noch dazu: 
Sie kannte den Kerl zwei Wochen. Ich fand es schon mehr als übereilt nach einer Woche zusammenzukommen, ich meine, eine Woche, da kannte man den anderen Menschen doch gar nicht. Wie sollte man wissen, wie der andere tickt, was er mag, was er nicht mag, und ob man ihn selbst richtig mögen kann. Aber nun, zwei Wochen nachdem sie sich kennengelernt hatten und eine Woche, nachdem sie zusammengekommen waren, schrieb er ihr auf die Pinnwand, dass er sie liebte. 

Und ich konnte es einfach nicht verstehen. Meint er es Ernst, liebt er sie wirklich? Kann er sie eigentlich überhaupt schon lieben? 
Ich denke nicht. Bedeutet es nicht, wenn man jemanden liebt, jemanden zu kennen, seine Fehler, Sorgen, Dinge, die ihn freuen, vor denen er Angst hat, die ihn ekeln und alles andere über ihn zu wissen? Bedeutet es nicht, wenn man jemanden liebt, dass man sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen kann?   
Zumindest erwarte ich das von der Liebe. Vielleicht habe ich schon immer zu viel auf Walt Disney Filme und ähnliche Liebesutopien gegeben, aber dagegen habe ich nichts, weil meine Bedeutung von Liebe wenigstens noch etwas ist, was besonders ist. Und nichts was abgeklärt, gefühlslos und wenig bedeutsam ist. 

Wenn ich meinen Freund anschaue, dann weiß ich eindeutig, dass ich für niemanden auf der Welt diese Art von Gefühle hervorbringe, ich weiß, dass die Gefühle stark sind und ich vermisse ihn immer, wenn er nicht bei mir ist. Und dennoch kenne ich ihn 4 Monate und seit 2 Monaten sind wir zusammen. Ich sage nie "Ich liebe dich" und er auch nicht. Absolutes Vertrauen, gegenseitiges Kennen und all diese wichtigen Dinge, die für mich dazugehören, wachsen halt nicht über Nacht. Ich kann sagen, dass ich in ihn verliebt bin, aber nicht, dass ich ihn liebe.

Und ich finde es gut, dass keiner von uns diese 3 Worte bislang ausgesprochen hat... Das er nicht "Ich liebe dich" sagt, lässt mich nicht an seinen Gefühlen zweifeln, es lässt sie eher ernstzunehmen wirken. 
Manchmal kommt in mir der Wunsch auf, dass die Menschen wieder über die Bedeutung der Worte nachdenken, die sie einfach so verwenden. Liebe und Hass sind starke Emotionen, dessen eigentliche Bedeutung wir verfremden. In diesem Fall fühle ich mich hilflos, da ich keine richtigen Worte finde, meine Gefühle auszudrücken, wenn die Worte dermaßen missbraucht werden. Ich weiß nicht, wie ich ihm sagen soll, dass ich ihn liebe, wenn ich mir dessen einmal absolut bewusst bin. "Ich liebe dich nicht, nein, du bedeutest mir wirklich etwas!"?!  

3

Diesen Text mochten auch

31 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    <3  

    07.06.2012, 09:51 von EliasRafael
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Liebe steht am Ende des Weges, nicht am Anfang.

    07.06.2012, 09:39 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Steht alles in mein Poesie-Album...

      07.06.2012, 10:33 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Selbstredend...

      07.06.2012, 11:33 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Super

      07.06.2012, 11:46 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0


      :D

      Für mich eher das...

      07.06.2012, 12:03 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Tee...?

      07.06.2012, 12:05 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Sehr gerne...

      07.06.2012, 12:13 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Schmeckt schön im Mund...

      07.06.2012, 12:22 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Es ist mir ein Vergnügen, dich zu unterhalten...

      :D

      07.06.2012, 12:43 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Sehe ich genau so. Und sich das Leben ohne eine andere Person nicht mehr vorstellen zu koennen, finde ich beaengstigend. Das ist fuer mich nicht Liebe, sondern birgt die Gefahr der Selbstaufgabe.

      07.06.2012, 09:52 von miss_mel
    • 0

      @miss_mel

      Sehe ich auch so...

      07.06.2012, 12:01 von sailor
    • 0

      Hä, Sailor? Ich stehe aufm Schlauch...

      07.06.2012, 12:53 von miss_mel
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @MissMel

      Ich stimme dir zu und illustriere das mit einer ollen Kamelle, die das Beängstigende und Bedrohliche sehr schön zum Ausdruck bringt...

      07.06.2012, 13:09 von sailor
    • 0

      Ah!!! Da kamen halt ganz viele Videos kurz angeschniten nacheinander...

      07.06.2012, 13:12 von miss_mel
    • 0

      ich schenke mir ein 't'... für angeschnitten...

      07.06.2012, 13:12 von miss_mel
    • 0

      Du bist so gut zu Dir...

      Wenn ich da klicke, kommt nur 'Every breath you take'...

      07.06.2012, 13:18 von sailor
    • 0

      Ja, ich habe mich vielleicht auch etwas falsch ausgedrückt. Aber ich denke, dass Liebe sowas für mich ist, also, dass es mir schwer fällt mir ein Leben ohne denjenigen, den ich liebe vorzustellen, aber ich mir auch durchaus sicher bin, dass ein Leben ohne denjenigen weitergeht.

      08.06.2012, 13:32 von LittleLionGirl93
  • 0

    Sehr guter Text, zu einem ´Thema, was mich ebenfalls aufregt. Facebook-Liebeserklärungen bräuchte ich persönlich jetzt nicht. :)

    06.06.2012, 19:40 von heythere.Delilah
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare