justanotherpicture 31.05.2012, 01:09 Uhr 88 105

Hier und Jetzt

Hallo. Ich möchte dich mitnehmen.

Ja, dich. Folge mir. Gib mir deine Hand. Lass uns eine kleine Reise unternehmen.

Keine Angst. Uns kann nichts passieren. Niemand kann uns hier finden. Kein Mensch kennt diesen Ort.

Ich passe auf dich auf.

Wir müssen den Weg verlassen, ja, genau hier. Der duftende Waldboden unter unseren Füßen, man geht wie auf einem grünen Teppich. Heraus aus dem Wald, durch das Gehölz. Hier entlang. Wir sind fast da.

Siehst du die ersten Sonnenstrahlen, die durch die Baumkronen brechen? Wir lassen die hohen Tannen hinter uns und treten ins Licht. Spürst du die leichte, lauwarme Brise, die über die Kornfelder streift und die Ähren in sanfte Schwingungen versetzt? Siehst du die kleinen roten Schmetterlinge, die ihre Bahnen ziehen? Dort hinten am Horizont, erkennst du das Meer? Nein, das ist kein Wasser. Das sind Kornblumen, so blau. Lass uns dorthin laufen, ich halte deine Hand.

Wer schneller ist, fragst du? Wir werden ja sehen! Gib alles, lauf. Lauf so schnell du kannst, so schnell wie der Wind. Ich lasse dich gewinnen, du triumphierst, strahlst vor Freude. Ich schaue dich an und spüre ein wohlig-warmes Gefühl im Bauch. Wie schön es ist, mit dir hier zu sein.  

Du bist ja ganz außer Atem. Komm her, in meine Arme. Deine Haare riechen so gut. Wir drehen uns im Kreis, erst langsam, dann immer schneller, bis wir uns nur noch an beiden Händen festhalten, wir drehen uns wie im Karussell. Dann lassen wir plötzlich los und fallen beide in das Kornblumen-Meer. Wir lachen, bahnen uns unseren Weg durch die Gräser, Halme und Ähren, bis wir ganz nah beieinander sind. Ich lege mich auf den Rücken und du legst deinen Kopf auf meine Brust. Die Sonne kitzelt uns in der Nase.

Alles kann so einfach sein, so leicht und unbeschwert. Zwei Leben im Hier und Jetzt, kein Blick zurück und alle nach vorn.

Es ist Sommer und du bist mit mir.                                                                                                                   

                                                                                        

105

Diesen Text mochten auch

88 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ne, also, bis nach dem 4. Absatz dachte ich noch gleich kommt Jeanny, quit living on dreams, haha.


    http://www.youtube.com/watch?v=FEf-6Hnzgsc

    24.05.2013, 03:39 von whatwouldaudreydo
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Die Unbeschwertheit, das Genießen und das "im Hier und Jetzt" zu leben, vergessen wir leider zu oft.

    Schöner Text, der einen von einer Romanze träumen lässt und die Sehnsucht nach dem Sommer verstärkt.

    21.01.2013, 23:35 von Ina3
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ohh wie schön :)

    18.09.2012, 15:17 von Melodia
    • 0

      "Alles kann so einfach sein, so leicht und unbeschwert. Zwei Leben im Hier und Jetzt, kein Blick zurück und alle nach vorn."


      :)

      19.09.2012, 14:59 von Melodia
    • 0

      Nach vorn schauen hilft sehr. Vor allem, wenn der Blick zurück zu schmerzhaft ist.

      19.09.2012, 18:36 von justanotherpicture
    • Kommentar schreiben
  • 2

    am anfang ähnelt es sehr einer meditation und auch die entspannende musik dazu. am liebsten hätte ich die augen geschlossen und mir den text vorlesen lassen um die ganzen bilder viel intensiver zu sehen!!!

    21.08.2012, 00:52 von FinchenMagLachen
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Süüß. Eindeutig ein Mädchen Text, so schön süß. :)

    20.08.2012, 23:14 von Joku
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ich würde mitgehen.

    20.08.2012, 18:49 von FraeuleinLiebtMusik
    • Kommentar schreiben
  • 0

    putzig...ansonsten was Frau Elly sagt.

    04.07.2012, 01:46 von mirror87
    • 0

      Wer ist Frau Elly?

      04.07.2012, 16:36 von justanotherpicture
    • 0

      Wer das ist ? Keine Ahnung. Ich bezog mich ja auch eher auf ihren Kommentar hier auf Seite 5.
      Da hieß es u.a.:  "...der Text ist beliebig und austauschbar."
      Kitsch kam auch noch drin vor.

      04.07.2012, 20:39 von mirror87
    • 1

      Aha.

      04.07.2012, 21:03 von justanotherpicture
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Tat das weh, der Sturz ins Kornblumenmeer? Weil allzu sehr federn die den Aufprall nicht ab, oder?

    03.07.2012, 19:35 von topfbluemchen
    • 0

      Es war okay. In Wahrheit bin ich auf dem Mädchen gelandet, das war recht weich.

      03.07.2012, 19:50 von justanotherpicture
    • 0

      Oh, das arme Mädchen :-D
      Hat sie sich was gebrochen oder verstaucht?

      03.07.2012, 19:51 von topfbluemchen
    • 1

      Ich bin mir nicht sicher. Als ich aufgestanden bin, hat sie nicht mehr geatmet, aber diese Geschichte steht auf einem anderen Blatt...

      03.07.2012, 19:54 von justanotherpicture
    • 0

      Oh cool, dann folgt demnächst also ein Mordstory? Wir warten gespannt...

      03.07.2012, 19:55 von topfbluemchen
    • 2

      aha, hast sie also umgeschrieben damit du bei den mädels besser ankommst? schlingel! :>

      17.08.2012, 00:23 von Rotwittchen.
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    So schön :) Da laufen dir alle Mädels hinter her bei solchen Texten! 

    15.06.2012, 03:58 von NEWmary
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6
  • Make some noise peeps!

    Prinz William und Kate Middleton lernen bei einem Besuch in Australien das DJ-Handwerk - und sie sind nicht allein. Eine Auswahl des Grauens.

  • Wie siehst du das, Jörg Brüggemann?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Apokalypse Wow!

    Die Mode ist die Message: Die pro-russischen Kämpfer in der Ukraine sehen mit Macheten, Masken usw. aus wie Figuren aus den »Mad Max«-Filmen.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android