Cioccolata 22.09.2006, 10:30 Uhr 0 0

Hast du die Scherben nicht gesehen

Wir werden älter, ich werde ihn zurückholen, das verspreche ich dir. Es ist doch Winter.

Als du klein warst, hast du ihn verloren, im Auto aus dem Fenster geschmissen, immer damit rumgespielt, alle Warnungen missachtet,
„Er wird aus dem Fenster fallen“
„Dann hole ich ihn wieder“ hast du geantwortet.
Und dann ist es einmal wirklich passiert. Und alles aus Liebe hast du ihn gesucht...
Tagelang konntest du nicht schlafen ohne ihn, hast geweint, bis sie dir einen sauberen, ein kleinen bisschen schöneren aus dem Supermarkt mitgebracht haben.

Und nun liegst du auf dem Boden starrst an die Decke und lässt dich von dem grellen Licht blenden, wenn sich die Augen mit Tränen füllen, sehen die Lampen aus wie helle Sterne. Hast du doch schon früh erkannt, als du die Augen fest zusammengekniffen hast und das Licht dich blendete, wie ein Stern der nur für dich unendlich weit leuchtete
so weit wie du die Augen zusammenkneifen konntest.

Du bist nicht mehr klein und es gibt ein anderes früher. Doch dieser Augenblick, als du den Schatz verloren hast, hat dich in die Erinnerung an den Stern getragen.
„Vergiss den Rest der Welt, wenn du bei mir bist.“
Du vergaßt nie den Rest der Welt.

Leichtsinnig warst du, und es waren keine Kieselsteine, die dir im Weg lagen, ihn zu finden. Und wie damals als du ihn einfach aus dem Fenster warfst, obwohl sie dich gewarnt hatten.

So wie jetzt und heute, wenn du nicht mehr die Augen zusammenkneifen musst.

Es ist was es ist, und es ist Liebe, und so gibt es das kein zweites mal, auch nicht im Supermarkt. Für kein Geld der Welt.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare