GanzAmRande 30.11.-0001, 00:00 Uhr 0 2

Gewusst

Vielleicht hätte es nichts geändert. Aber.

Wenn ich gewusst hätte...

...dass es das letzte Chance ist, es Dir zu sagen...

Hätte ich Dir gesagt, dass ich Dich über alles liebe.

Das hätte vielleicht nichts daran geändert, dass Du nicht so empfindest.

Aber ich müsste es nicht für immer im dunkelsten Burgverlies einschließen, bis es endlich erstickt ist. Feige.

Ich dachte, ich würde meinen Stolz verlieren, wenn ich es Dir sage und Du mir nicht. Aber gibt es etwas Größeres, als so empfinden zu können? Zuviel Angst.

Doch: Ich bin mir sicher, dass Du es gefühlt hast. Und ich habe Deine Liebe gespürt. Nicht die große, alles verändernde unendliche ewige zehrende, von der alle immer meinen, dass sie so sein müsse. Sondern die leise leichte zurückhaltend zärtliche.
Ich sah Deinen Blick weich werden auf dem Weg über mein Gesicht bis sich unsere Augen verbunden haben. Bekam Gänsehaut unter der vorsichtigen Berührung Deiner rauhen Fingerspitzen auf meinem Hals. Deine warme Hand in meinem kühlen Haar. Dein Lachen ertrinkt in meinem. Verschwommenes Morgenlicht. Umarmung.



Ist es nicht das, worauf es ankommt?



Nun, da ich nichts mehr zu verlieren habe...





.. flüstere ich:



"Ich liebe Dich!"



- und hoffe, dass Du mich irgendwie hörst.


Tags: Lachen, Morgenlicht, Feigheit
2

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare