Frau-MuhKuh 11.02.2012, 20:11 Uhr 7 2

Geschafft.

Du hast es geschafft, ich lache wieder. Über dich.

Du hattest mir gesagt, dass es dir egal ist wann ich meine restlichen Sachen holen komme.Also habe ich mir Dienstag gesagt dass es Zeit wird abzuschließen, 1,5 Wochen war unsere Trennung war.

Ich fuhr also nach der Arbeit zum Friseur, wollte dir noch mal zeigen was du dir entgehen lässt. Dann zu dir, hab geklingelt, du hast nicht aufgemacht, da der Hund aber nicht gebellt hat, habe ich gewartet.Dann hatte ich dir gerade ne Nachricht geschrieben, ob ich meine restlichen Sachen abholen kann und da kamst du, mit deiner Ex.

Ich saß in meinem Auto und war kurzzeitig sprachlos.Dann hab ich angefangen zu lachen, bin ausgestiegen, auf euch beide zu, hab Hallo gesagt und dir gesagt dass ich meine restlichen Sachen abholen möchte.

Du konntest mir nicht in die Augen sehen, sie hat gar nichts gesagt.

Nachdem ich meine Sachen gepackt habe, dich etwas gefragt hatte, du überall hingesehen hast außer in meine Augen, wusste ich dass ich gewonnen habe. Ich habe dich angelächelt, weiß nicht ob du es gesehen hast, ihr habe ich gesagt dass sie eine dreckige Hure ist und dann bin ich gegangen.

 

Mir geht es gut seitdem, ich lache den ganzen Tag wieder, habe wieder Spaß am Leben, dass was du mir genommen hast, hast du mir zurückgegeben, Danke.

Du hast mir geschrieben, keine 5 Minuten nachdem ich weg war, dass es nicht das sei wonach es aussieht. Selbst wenn? Mir ist es egal, ich bin froh dass du die Beziehung beendet hast, ja es tut zwischen durch weh, ja mir fehlt dein Hund, aber du nicht mehr, weil ich eines weiß:

 

Du wirst nicht glücklich mit ihr, sie wird dich zerstören, dass wissen wir alle. Du, dein Bruder, deine Familie, dein bester Freund und ich auch, ich habe dich daraus gezogen, aus dem Sumpf in dem du hingst nachdem ihr eure Beziehung beendet habt.

Ich habe dir geschrieben, dass ich es dir wünsche dass du glücklich wirst, ich meine es auch wirklich so, aber du wirst es halt nicht mit ihr!

Vielleicht wirst du irgendwann an mich, an meine Worten und an meine Taten denken und merken dass ich das Beste war was dir passieren konnte.So wie du es zu allen gesagt hast, alle es dir gesagt haben.

Dann werde ich da sitzen, lächeln und dir sagen dass ich dich nie wieder zurück nehmen werde.

Danke, für die Genugtuung!

Danke, dass du mir mein Lachen zurückgegeben hast.

Danke, dass du ein Kapitel in meinem Leben warst. 


Tags: abschließen, genugtuung
2

Diesen Text mochten auch

7 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Genugtung? Hört sich eher nach selbst belügen an.

    11.02.2012, 23:55 von Sommerschein
    • 0

      nein selbst belügen ist nicht mein Ding. Auch wenns vielleicht so rüber kommt.. 

      12.02.2012, 16:42 von Frau-MuhKuh
    • Kommentar schreiben
  • 0

    oh je, so richtig vergangen hört sich das aber gar nicht an...

    11.02.2012, 22:38 von cherry-muffin
    • 0

      ganz vergangen ist es nicht, er ist ein teil von meinem leben gewesen, wie soll es da nach 2 wochen wirklich komplett vergangen sein? Ich bin dabei abzuschließen, denke teilweise das ich richtig abgeschlossen habe, aber nur um dann zu merken das es noch nicht 100%ig weg is... 

      12.02.2012, 16:43 von Frau-MuhKuh
    • 0

      wem erzählst du das?! ich kann genau nachvollziehen, was du durchmachst..nimm dir zeit und irgendwann wirst du plötzlich merken, dass er tatsächlich einfach nur vergangenheit geworden ist und er dir egal ist

      12.02.2012, 17:02 von cherry-muffin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    So viel verletzter Stolz... aber das vergeht auch eines Tages

    11.02.2012, 21:49 von EliasRafael
    • 0

      verletzter Stolz ist immer dabei,wenn man verlassen wird! 

      11.02.2012, 21:57 von Frau-MuhKuh
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare