taetschbuesi 30.11.-0001, 00:00 Uhr 10 38

Genau zur falschen Zeit

Verpasst nie deinen Einsatz, Souffleusen wären bei dir arbeitslos.

Dein Timing ist perfekt. 
Du sagst die richtigen Dinge im richtigen Moment, schweigst genau dann, wenn es am nötigsten ist. Verpasst nie deinen Einsatz, Souffleusen wären bei dir arbeitslos.

Du schaust mich an, wie das sonst keiner vorher geschafft hat. In genau dem Augenblick, in dem du ganz tief rein blickst.
Ziehst mich an dich im Schlaf, grad wenn ich dran zweifle, ob das wirklich so das Wahre ist mit den Gefühlen. 
Nimmst meine Hand, wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich nicht vielleicht doch nur das Mädchen für eine Nacht war.

Ich habe immer allen gesagt: Such dir jemanden, der deine Musik hört und sich nicht vorstellen kann, jemals wieder zu etwas anderem zu tanzen.
Und du tanzt! Folgst meinem Rhythmus, machst die richtigen Pausen, folgst den Höhen und Tiefen.

Du fragst nach kleinen Einzelheiten, genau dann, wenn ich mich wundere, ob du mich denn auch wirklich wahrnimmst. 
Oder ob ich mir das vielleicht alles einbilde.

Bist du nur ein Hirngespinst oder endlich jemand, der die Welt durch die selben, wunderbar bunten Gläser sieht wie ich?
Der Menschen liebt und deswegen Fragen stellt. 
Der Dinge fühlt und sich deswegen Gedanken macht.
Der nicht verletzen will, sondern liebt.

Aber wenn du das wärst, dann würde ich jetzt in deinen Armen liegen, anstatt allein auf meinem Sofa in die Wolken zu starren.
Oder nicht?

Denn du meinst, es würde grade nicht passen, genau diesmal nicht.

Doch was, wenn Timing gar nicht perfekt sein kann und wir unseren Einsatz schon längst verpasst haben?

Dann bleibst du wohl mein Hirngespinst, meine Wunschbesetzung.
Dann tanzt du wohl bald schon zu einer ganz anderen Musik.

38

Diesen Text mochten auch

10 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Bei so Texten krieg ich Gehirnstarrkrampf.

    19.06.2015, 11:09 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 2

    "Ich habe immer allen gesagt: Such dir jemanden, der deine Musik hört und sich nicht vorstellen kann, jemals wieder zu etwas anderem zu tanzen."

    Lieblingsstelle !

    großartiger Text, danke dafür :-)

    19.06.2015, 10:53 von VickyLotta
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Hammer!

    23.04.2015, 22:34 von DerSehnsucht
    • Kommentar schreiben
  • 0

    "Du schaust mich an, wie dass sonst keiner vorher geschafft hat" sorry, gammar nazi hier, *das, nicht *dass ;)

    22.04.2015, 15:29 von Unterkiefer
    • 0

      Passiert im Schreibfluss, aber danke, korrigiert! :)

      26.04.2015, 11:18 von taetschbuesi
    • 1

      sorry, *grammar, nicht *gammar ;)

      29.04.2015, 05:32 von ngocism
    • 1

      :D passiert in der rage eines grammatikliebhabers. wird nicht korrigiert, möge man sich an meinen fehlern laben ;)

      29.04.2015, 14:31 von Unterkiefer
    • Kommentar schreiben
  • 0

    >Aber wenn du das wärst, dann würde ich jetzt in deinen Armen liegen<

    ER erfüllt ihre Ansprüche. Aber SIE wohl nicht seine. Sonst würde er. 

    22.04.2015, 09:17 von Hattori-Hanzo
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das interessiert mich auch sehr... mit so einem Ende hatte ich nicht gerechnet.

      21.04.2015, 19:26 von FrolleinW

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare