sixdollarssixtysix 15.11.2012, 15:05 Uhr 17 8

Geister-Liebe

Pedantisch und morbide

Ihr Antlitz blass aus totem Fleisch
brennt Eis in seine Haut
entfacht den Lebensgeist
alsbald man sie getraut

Pedantisch und morbide
tanzt er mit seiner Braut
Perfide Geister-Liebe
die seine Sinne raubt

Er fürchtet ihre Triebe 
und Dünste ihrer Haut
doch liebentbrannt, rigide
streicht er ums Grab im Laub

8

Diesen Text mochten auch

17 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Wuthering Heights.

    17.11.2012, 11:03 von cosmokatze
    • 0

      Interessant, dass du das schreibst. Ich habe grad Jane Eyre durchgelesen und wollte mich jetzt dem Buch Wuthering Heights zuwenden. Jane Eyre hat mich ein wenig inspiriert, wenn auch die Thematik ein wenig anders sein mag. Es ging um die Atmosphäre

      18.11.2012, 09:38 von sixdollarssixtysix
    • 0

      Heathcliff liebt Catherine über den Tod hinaus - Wuthering Heights.
      Diesselbe nekrophile Liebe findet sich auch in Ondaatjes "The English patient". Lies das Buch, ignoriere den grottigen Film. Inspirationen ohne Ende.

      18.11.2012, 17:49 von cosmokatze
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Gefällt mir... könnte man gut auf 23 Dohlen von Deichkind vertonen finde ich.

    16.11.2012, 23:16 von Mann_vom_Meer
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ich glaub, ich könnt' ihn mögen, aber die Reime...

    15.11.2012, 23:40 von topfbluemchen
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Was genau habt ihr denn an den Reimen zu kritisieren? 

      16.11.2012, 08:44 von sixdollarssixtysix
    • 0

      Das ist nämlich eines meiner ersten selbst geschriebenen Gedichte & ich würde mich gerne noch weiter verbessern :>

      16.11.2012, 08:50 von sixdollarssixtysix
    • 0


      Na, also bei mir persönlich ist es, wenn sich Reime nicht reimen, was mich stört. Beispielsweise Geist & Fleisch, Haut & Laub, etc.
      Es klingt zwar leicht ähnlich, aber so stört mich der Lesefluss (auch wenn man es ausspricht...)
      Ich hoffe, das hilft dir etwas?

      16.11.2012, 23:51 von topfbluemchen
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Gut, dann ist ein Gedicht für dich wohl eher schwierig ;D
      Ich mag Reime echt richtig gern, daher bin ich da auch so pingelig, wenn Reim & Reimfluss nicht stimmig sind.
      Sozusagen "Reimschweine" ;-)

      17.11.2012, 00:04 von topfbluemchen
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich mag Reime eigentlich auch nicht so gerne, das hat sich in diesem Fall einfach ergeben. Werde aber versuchen, das etwas stimmiger hinzubekommen..also entweder durchgehend Reime, damit der Fluss passt oder einfach gar keine und gucken, ob das auch gut klingt. 

      17.11.2012, 15:55 von sixdollarssixtysix
    • 1

      Guter Ansatz. Viel Erfolg :-)

      18.11.2012, 10:54 von topfbluemchen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Butterflocke des Tages. Sehr mutig, Lyrik hier zu veröffentlichen und dann auch noch so meisterhaft. Am liebsten würd' ich's zweimal herzen.

    15.11.2012, 23:18 von Fieseise
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Wie siehst du das, Jonas?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Wir sind alle Salafisten

    Viel zu viele Menschen denken, dass der Islam eine brutale, rückständige Religion sei. Das dürfen wir nicht zulassen, sagt unser Autor in der aktuellen Ausgabe.

  • »Ich zweifle an der großen Liebe«

    Zach Braff ist so ein Typ, der in Beziehungen immer als Erster mit »Ich liebe dich« herausplatzt. Was er uns sonst noch erzählt hat, lest ihr im Blog.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare