li25na 20.12.2014, 07:22 Uhr 0 0

Galgenmännchen

Du bist ein Galgenarchitekt gewesen. Hast einen Galgen gebaut und dein Spiel mit mir gespielt. Nach und nach Teile von mir an dein Konstrukt gehängt.

Ich hänge an dir und halte dich. Fest. In meine Gedanken. Obwohl ich dich lieber loslassen sollte - um nicht durch dein Gewicht immer tiefer in das Loch hinabgezogen zu werden, welches du in mir hinterlassen hast – fällt es doch so schwer.

Nichts mehr woran ich mich halten, oder von dem ich gehalten werden könnte. Keine Hand. Keine Umarmung. Kein guter Zuspruch. Kein Wort. An keinen einzigen Teil mehr - von dir.

Wieder haltlos. Trotz der unerträglichen Schwere der Gedanken an dich – kein Boden unter den Füßen. Nur haltlos irgendwo dazwischen. Langsam zögerlich schwebend immer tiefer fallend… nicht schwerelos.


Nun liege ich hier. In Embryonalhaltung. In meinem eigenen Bett. Beine so nah wie möglich an den eiskalten Körper gezogen, Kopf so tief es geht auf die Brust gelegt, und umarme mich selbst. Wohlmöglich ein ziemlich verzweifelter Versuch, auch nur irgendwie das zu fixieren, was du völlig unbekümmert und einfach so an dich gefesselt hast. Um ein Wenig weniger haltlos das zusammenzuhalten; was in so wenigen, verwirrt unruhigen Einzelteilen in deinem Loch zurückgeblieben ist; verarsche ich mich nun also auch noch selbst.

Doch so einfach gebe ich mich nicht geschlagen. Warte hier unten einfach auf jemandem, der, mir im Gegensatz zu dir, die Hand reicht. Mich hoch zieht. An das unglaublich schöne Tageslicht, welches du mir die ganze Zeit über verwehrt hast. Und mich hält! Mir das gibt, was du mir nie geben wolltest – Geborgenheit.

 

Du bist ein Galgenarchitekt gewesen. Hast einen Galgen gebaut und dein Spiel mit mir gespielt. Nach und nach einen Teil mehr von mir an dein so gut getarntes Konstrukt gehängt. Hast mich gefesselt. An einen Teil von dir, der eigentlich nur dein Bildnis meiner Hoffnungen und Sehnsüchte war.

Ein Verhängnis. Letztendlich hast du mich erhängt. Aus Spaß.

Du Henker!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON im Netz

Spezial: Städtereisen

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare