roba 17.01.2011, 19:24 Uhr 0 1

Es ist was es ist, sagt die Liebe

Liebe ist ein abstraktes Wort, wie soll ich dann sagen, ob ich dich liebe??

Freundschaft ist da, aber das ist es nicht,
Vertrauen ist da, aber das reicht nicht,

Zärtlichkeit noch und noch,
aber nervt sie mich nicht..??
Ist es nicht das Erwachsene,
das Testosteron-geladene Männliche bei
dem einer Frau einfach ganz anders wird,
was fehlt

Ein Mann, der einen beeindruckt,
weil er alt ist,
weil sein Bart kratzt,
weil er so viel hat, was wir nicht haben

Und was habe ich?
Einen hübschen Jüngling, ohne Studium, ohne Auto,
klug, ja,
lieb, ja,
aber erwachsen?

Stark genug für mich?
Oder zu schwach.. zu nett, zu dünn..??

Aber was erwarte ich denn, ist ein Mensch, der mit meinen Fehlern und schwächen umgehen kann und mich trotzdem liebt nicht viel wichtiger als einer, der auch mal auf den Tisch hauen kann..??

Kann sexuelle Anziehung (das rrrrhhhh gefühl ^^) denn wirklich wichtiger sein,
als Gespräche, Verständnis, Zuneigung, und diese Verbindung, die ich zu ihm spüre..??
Ich weiß es nicht, denn an vielen Tagen bin ich glücklich,
und an einigen frage ich mich, ob ich nicht zu jung für so ein Kompromiss bin und ob ich nur aus fehlendem Selbstvertrauen bei ihm bleibe…

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare