medicinasanguis 02.07.2012, 21:07 Uhr 5 1

Enttäuschung

Vertrauen verschenkt, Träume verschwendet und kostbare Zeit einfach verstreichen lassen.

Ohne dich, ohne mich, nur körperliches Dasein auf dieser Welt. Enttäuschung im Herzen, verzweifelender Verstand, ein Kribbeln in den Füßen, das Verlangen zu laufen, irgendwo hin, in dieser kleinen Welt. Laufen befreit die Seele, leider aber nur kurz. Alte Bilder, zerstörte Hoffnungen und zu viele Gedanken im Kopf.


Im Regen liegen, die Tropfen auf der Haut spüren, frieren, aber doch nichts fühlen. Nur die Gedanken drehen sich im Kopf und man philosophiert über sein Leben. Vertrauen vergraben und da schlüpfte wieder einmal das Kücken namens Enttäuschung. 

 Wolken beobachten, deren Leichtigkeit bewundern, und auf einen Schlag spürt man wieder die Emotionsflut. Nostalgisch, fröhlich, schmerzhaft.
Ein Strahl warmes Licht fällt auf das blasse Gesicht, lässt die Augen im Licht glitzern, ein Lächeln kommt zum Vorschein und bereitet Freude, wieder erlangte Freude, die von neuer Hoffnung begleitet wird und die Enttäuschung hoffentlich besser vergessen lässt.

1

Diesen Text mochten auch

5 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      mit irgendwas zufrieden? :P

      03.07.2012, 19:05 von medicinasanguis
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      aber ich werde mir deine Vorschläge zu herzen nehmen.

      03.07.2012, 20:07 von medicinasanguis
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare