altes_Kind 22.01.2013, 20:34 Uhr 0 1

Elegie, die Zweite

anders

Dein Gesicht ist wieder überall zu sehen, seit neulich

Du bist es nie, aber ich sehe dich überall

 

Alles scheint an dich verloren gegangen

Anderes verläuft sich im All

 

Wahnsinn hat mit mir Bruderschaft getrunken

Weitermachen kann ich kaum

 

Wie Karlsson vom Dach ohne Propeller

Allein ein kleiner, vergrämter Junge

 

Tausendmal einem Gespenst nachgejagt

Tränt mein Herz vor Hass

 

Eilig verbrennen meine Träume

Eiter quillt aus den Wunden

 

Hallend verschwindet mein Suchen

Hunderte, die dir gleichen

 

Hand aufs Herz, du elendiger Bastard

Erst verlaufen nach mir

 

Feigling schimpft die schrumpelnde Seele

Fallend reißt der Schädel

 

Fratzen, die deine schönen Züge tragen

Fülle an zweifelnder Paranoia

 

Fang dir eine Meerjungfrau

Folter sie zu Tode

 

Für immer die Narbe deines Hakens

Faulende Gedanken

Vielleicht

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare