LillyGreen 30.11.-0001, 00:00 Uhr 80 6

Einmal Liebeskummer zum Mitnehmen, bitte!

Dabei warst du gar nicht so toll! Bist du immer noch nicht! Bestimmt nicht!

TAG 252 


Letztens bin ich zu deiner Wohnung gefahren. Das Gefühl überkam mich in der Bahn, einfach so. Ich konnte nicht wirklich was dagegen tun. Nach 10 Minuten stand ich vor dem viereckigem Glotz. Ich schluckte und realisierte, was ich gerade gemacht hatte. Ganz kurz musste ich mich auf die Mauer nebenan setzen. #

Was hatte ich gerade getan?Warum? Ich atmete ein paar mal durch. Und dann fuhr ich wieder nach Hause. Ich bin der sinnvollste Mensch der Welt.

Als du ein paar Wochen zuvor da auf der Wiese gesessen hast, war ich darauf völlig unvorbereitet. Und fest davon überzeugt, dass ich über das Gröbste hinweg war. Von wegen! Ich hatte nicht mal Kontaktlinsen an und hab dich schon von weitem erkannt. Gut, dass ich mein Date dabei hatte, damit ich mich wie der Sieger der Situation fühlen konnte. Ja, genau! 

Du hast mich genauso schnell gesehen gehabt, wie ich dich. Ich hatte eine große, fette, verspiegelte Sonnenbrille an. Konnte ich ja hinschauen wo ich wollte, du hast es eh nicht gesehen! Pech gehabt, was!? 

Mein Date platzierte sich gleich neben dich und deine Freunde. Der konnte ja schlecht wissen, dass neben uns der Typ sitzt, der mir das Herz brechen konnte, wann er wollte. 

Du warst sichtlich aufgebracht. Du starrtest mich an, du warst nervös, wusstet nicht wohin mit deinen Händen, Füßen, mit dir. Hat es dir tatsächlich was ausgemacht oder hab ich mir das eingeredet? Immerhin glaub ich, dass ich darin ziemlich gut bin. 

Wie kann man überhaupt so saublöd sein und nach so vielen Monaten immer noch einer viermonatigen Geschichte hinterher trauern? Ich bin so verdammt bescheuert. 

War es, weil du mich nicht mehr wolltest? Weil du mich eigentlich nie so wirklich ganz wolltest? Weil du mich immer hin- und her geschubst hast? Ist es deswegen so schwer, dich zu vergessen? 

Glaub mir, es bringt rein gar nichts, dich überall gelöscht zu haben. Deine Handynummer ist in meinem Kopf eingebrannt und meine Hände tippen wie durch Zauberhand deinen Namen in die Suchleiste von Facebook. Der Anfangsbuchstabe reicht. Dann wirst du angezeigt, weil ich ohnehin niemand anderen suche. Keine Angst, ich rufe nicht an. Ich schau nur manchmal, ob du noch lebst. Damit ich weiß, obs dir gut geht. 

Dabei warst du gar nicht so toll! Bist du immer noch nicht! Bestimmt nicht! Du hast gelogen und ich dürfte dir gar keine zweite Chance geben. Oder dritte, oder vierte. Alleine schon wegen meinem Stolz. Aber darüber muss ich eigentlich ja auch gar nicht nachdenken, denn ich habe dich seit 2 Monaten nicht mehr gesehen und seit 4 Monaten nicht mehr gesprochen. Das letzte, was du mir sagtest war: "Es tut mir leid.", das vorletzte: "Ich liebe dich nicht!". Das vorvorletzte: "Wenn ich eine Beziehung haben müsste, dann mit dir." Autsch. 

Als hätte ich das erste mal Liebeskummer und wäre 16 Jahre alt - Ich stelle mich an! In meinem Alter sollte man realistisch denken und das sollte einen nicht mehr so mitnehmen! Immerhin warst du doch ein Arschloch und die anderen Männer haben mich eh viel mehr verdient. Und davon gibt es viele. Sogar sehr viele, die sogar noch besser aussehen als du, mehr im Leben stehen und eine Beziehung führen wollen. 

Aber ehrlicherweise ist es mir scheißegal wie andere aussehen, weil sie nicht so aussehen wie du. Sie haben nicht dieses verschmitzte Lächeln, das frech ist, dass man denken könnte, du wärst ein Fünfjähriger. Die tiefe, brummige Stimme haben die auch nicht. Und auch nicht den schlechten Klamottengeschmack. Deine neuen Schuhe haben mir aber gefallen, ganz nebenbei und deine neue Frisur auch. 

Wie kann man sich in so einen blöden Kerl wie dich auch verlieben! Weißt du was? Ich hoffe wirklich inständig, dass du ab und zu auch mal an mich denkst. 

Ich vermisse dich. Du mich auch manchmal?


Tags: liebe
6

Diesen Text mochten auch

80 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Ich komme mir hier langsam vor, wie beim Friseur. Da liegen Zeitschriften rum, die ich sonst niemals in die Hand nehmen würde, mit Geschichten, die mich im Grunde überhaupt nicht interessieren und ich werde mit den intimsten Fakten von Menschen konfrontiert, die ich weder wissen möchte noch spannend finde.
    Zeit ein gutes Buch in die Hand zu nehmen....

    14.07.2016, 22:19 von Gluecksaktivistin
    • 1

      Zum Glück hat hier jeder das Recht zu schreiben. Und nicht nur die, die meinen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Copy und Paste ist btw auch nicht so das Gelbe vom Ei ne ;)

      14.07.2016, 22:42 von LillyGreen
    • 0

      Das ist deine Meinung. Meine ist eine andere.
      Was du mit "copy and paste" meinst, müsstest du mir erklären.
      Und 1 "Herz" als Resonaz auf deinen Text, spricht für sich, nicht wahr? ;)

      14.07.2016, 23:01 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Die Frisoere bei uns haben gar keine Zeitschriften ausliegen, weil die meisten doofen Indios nicht lesen koennen :-)


      Das mit dem "copierer und Pasta"  habe ich auch noch nicht so richtig sortieren koennen.  

      Egal, wir werden nicht gezwungen,  diesen sich tausendfach wiederholenden Muell zu lesen.
      Alles freiwillig.  Insofern kann man den  Erzaehlern keinen Vorwurf machen.

      14.07.2016, 23:56 von Dr_Lapsus
    • 0

      und dieses einsame Herzchen ist wahrscheinlich noch ein bestochener Froind/in von ihr :-)

      14.07.2016, 23:58 von Dr_Lapsus
    • 0

      Ihr nehmt diese Texte ernster als sie gemeint sind, glaub ich ... Und wer sich noch nie was von der Seele geschrieben hat, soll - bitteschön - den ersten Stein werfen.

      17.07.2016, 21:57 von alter_hund
    • 1

      Hase, unsereins hat sich das frührer im Tagebuch von der Seele geschrieben und die beste Freundin damit behelligt, und das wars dann. Aber nicht irgendwelchen privaten Kram als literarischen Text der Allgemeinheit gepostet. DAS ist ein kleiner Unterschied.

      17.07.2016, 22:01 von Gluecksaktivistin
    • 1

      Ui, ich bin Dein Hase *freu*?! Na, das ist doch das Mißverständnis, denk ich: Das ist keine große Literatur und soll auch keine sein, und die beste Freundin, das sind jetzt halt wir alle. Und wenn drei Leute schreiben "genau so ist es mir ergangen" und zwei andere ein paar tröstliche Worte finden und einer vielleicht sogar eine praktische Idee hat, was man da machen könnte - dann hat er seinen Zweck vollkommen erfüllt. Ihr könnt nicht immer schimpfen, daß hier keiner mehr schreibt und dann die jungen Autoren mitleidlos zerpflücken. So oder ähnlich haben wir alle mal angefangen. Ist halt schon ein paar Jahre her ...

      17.07.2016, 22:08 von alter_hund
    • 0

      Neee, du bist erst wie lange von jetzt.de hier?
      Hier hat sich ein Wandel vollzogen, und das kannst du höchstwahrscheinlich nicht beurteilen.
      Recht gebe ich dir, dass es ein Frage des Anspruchs ist. "Text" veröffentlichen ist ein relativ neutraler Begriff, den jeder selbst für sich füllen mag.
      Ich habe hier andere wirklich literarische Texte erlebt und ich habe auch ein anderes - nenn es konservatives- Werteverständnis. Ich finde es wirklich traurig und arm, wenn ein junges Mädel es nötig hat, ihr Leid auf einer anonymen Internetplattform zu posten, anstatt mit lieben Freunden über ihren Kummer PRIVAT zu sprechen.
      Wenn du das anders siehst, ist es okay.-

      17.07.2016, 22:13 von Gluecksaktivistin
    • 0

      *lacht* Es gab doch auch ein Leben vor "neon" ;-) Und: bevor es diese Internet-Plattformen gab, mußte man den Kummer mit geeigneten FreundInnen teilen oder ihn (nicht empfehlenswert) in sich reinfressen. Und hej, wenn Du ne Buchhandlung betrittst, gucken Dich auch Titel ganz unterschiedlicher Qualität an. Da blättert man auch das eine und das andre an und findet dann: schad für die Zeit. Genauso hier. Mag ja sein, daß früher alles besser war (was ich allerdings bezweifle). Nur, wenn es so ist: Wer soll denn jetzt der arbiter elegantiarum sein, der für Qualität sorgt (und Durchschnittsware gnadenlos löscht)? Also ich bewerb mich nicht ...

      17.07.2016, 22:21 von alter_hund
    • 0

      Das Ganze hat zwei Aspekte einen gesellschaftlich Wandel, den ich bemerke, aber höchstwahrscheinlich nicht ändern, aber sehr wohl bedauern kann und einen neonspezifischen, für den das Gleiche gilt.
      Klar kann ich mich immer auf die Seite der armen Mädels stellen, aber ich bin in der Hinsicht immer noch der Meinung, dass für solchen Kummer wirklich nur ein Realkontakt mit Menschen hilfreich ist, die einen sehen, hören, riechen  und in den Arm nehmen und eben keine anonyme Internetplattform., wenn du das so okay findest, ist das so.

      17.07.2016, 22:35 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Hm ... "okay" finden oder nicht kann ich Dinge, die jemanden selbst betreffen. Schlußmachen per sms ist nicht okay, beispielsweise. Liebeskummer per neon-Text teilen ist so wie Ham and eggs zum Frühstück essen. Man mag es oder man mag es nicht. Wenn es für die Schreiberin/den Esser okay ist, dann paßt doch alles.  


      Der Wandel beruht halt auf den technischen Möglichkeiten, denk ich. Nachdem Reis das Telefon erfunden hatte, mußte man nicht unbedingt einen kostspieligen Brief schicken, um was Banales mitzuteilen, nachdem das Internet erfunden war, mußte man nicht mehr anrufen, sondern konnte (wieder ;-) schreiben. Kontakt "in echt" ist für alle Dinge besser, die irgendwie den Menschen selber betreffen, nicht nur für Liebeskummer, da sind wir bestimmt einig. 

      17.07.2016, 22:44 von alter_hund
    • 0

      Es passt in dem Moment für mich nicht, da ich persönlich sowas nicht lesen möchte und eben hier früher anderes gewohnt war. Wenn dir das gefällt okay.
      Klar kann man jetzt sagen "das lies es halt nicht" .
      Ich bemühe mich , dem aus dem Weg zu gehen und letztendlich bleibt in letzter Konsequenz nur eine Löschung meines Acounts oder eben die Leseabstinenz, das stimmt.Das ist dann halt meine Entscheidung.

      17.07.2016, 22:49 von Gluecksaktivistin
    • 1

      Jetzt muß ich aber doch noch mal mit meinem Buchladen kommen: Nur weil da auch Konsalik verkauft wird, boykottier ich doch nicht den ganzen Buchhandel?! 

      Und wie bei Konsalik: vieles brauchst Du gar nicht anzulesen. Wie Elvira (sinngemäß) sagt: Die Überschrift weckt keine Erwartungen, die der Text nicht erfüllen will ;-) (Hm, das war jjetzt doch nicht Elvira, das war der Hund ...)

      17.07.2016, 22:57 von alter_hund
    • 0

      Auf der anderen Seite bemängelst du, dass hier "nicht mehr viel los sei", woher kommt das nur? Weil die Leute, die die SEite bereichert haben- durch Texte und oder Kommentare- sich längst verabschiedet haben. Nur woher kommt das wohl?

      17.07.2016, 23:09 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Vielleicht ist das Texteschreiben einfach aus der Mode gekommen? Kommentieren und sich austauschen ist bei fb sowieso wesentlich komfortabler ...

      Aber ich nehm an, Du willst darauf hinaus, daß die Erlebnistexte die Literatur (einschl. der autobiographisch gefärbten) vertreiben?

      17.07.2016, 23:14 von alter_hund
    • 0

      Naja, es scheint so. Die meisten Schreiber*innen sind nicht mehr hier aktiv.... was auch viel mit der sagen wir " neon-Politik"  zu tun hat...
      Ich geh auch in keine Buchhandlung, die nur Konsalik und Rosamunde Pilcher im Programm hat...

      17.07.2016, 23:28 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ich will Dostosjewski und Proust, Herrndorf und Sibylle Berg, Max Goldt und Gernhardt, Jan Wagner und viele viele mehr.
      Jack Black kan was (auch wenn ich sie privat....), es gab so viele hier, die echt was zu sagen hatten, wo sind die nur?
      Selbst die guten Laien-Fotografen haben sich verabschiedet...

      17.07.2016, 23:38 von Gluecksaktivistin
    • 0

      " ... auch wenn unser Ende nicht gerade das schönste war und immer noch ist." (Text)
      "unglaublich toll" (Kommentar, ironiefrei)
      Ich glaub, ich geh jetzt schlafen.

      17.07.2016, 23:39 von alter_hund
    • 0

      Du kannst dich ja  mit Drittklassigem Kantinenfraß zufrieden geben und mit Pilcher... ich tue das nicht.
      Gute Nacht.

      17.07.2016, 23:51 von Gluecksaktivistin
    • 0

      oha.  vielleicht kann ich mich mal als "Vermittler"  einschalten ?


      der alte Mann, aeh, alte Hund,  hat es schon recht plausibel erklaert, liebes Gluecksschweinchen :-)

      Ich stimme euch beiden zu, aber in verschiedenen Punkten.  

      Dass es fuer nicht wenige Leutchen zur Manie geworden ist, ihren privaten Mist zu veroeffentlichen, liegt einmal an der Tatsache, dass es moeglich ist im Internet, und zum anderen deutlich deren Exhibitionismusgehabe offenbart.  Sie wuerden auch darueber schreiben, mit wem sie gevoegelt haben und wie pervers es dabei zuging, wenn ein Werbevertrag lockte.  Also wenn Neon dazu aufruft:  Bitte schreibt ueber eure intimsten Sexszenen, wir vergueten euch den Schrott. Dann sollt ihr mal sehen, wie denen der Speichel laeuft und das Hoes-chen sofort nass wird.

      Dem alten Hund gebe ich recht, wenn er sagt, dass man wegen der paar  Schmierfinken nicht gleich die Freundin ins Bett werfen muss. Oder die Flinte ins Korn, um klassisch zu bleiben. 

      Glueckskaefer, niemand muss sich die Texte reinziehen.  Meist reicht schon die Ueberschrift, um dankend abzuwinken.

      Ich bin ein Freund von Meinungs- und Schreibfreiheit, wenn es sich nicht dabei um strafrechtliche Relevanz handelt.

      Vielen Dank fuer eure Aufmerksamkeit :-)

      18.07.2016, 00:59 von Dr_Lapsus
    • 0

      Danke alter Hund!

      An die bejden anderen: Ich werd nie verstehen, wie man so negativ geladen sein kann und seinem Unmut so ekelhaft öffentlich Preis gibt. Ich persönlich finde es schön, wenn Leute schreiben, egal ob ich das gut finde oder nicht. Einfach nur, weil es toll ist, dass man sich hinsetzt und Texte verfasst. Ich schreibe schon sehr lange und manchmal sind gute Texte dabei und manchmal auch nur Gedankenmüll. Ich sammle hier meine Gedanken, ob poetisch überaus wertvoll oder nicht, ist mir im ersten Moment egal, weil ich es in erster Linie fur mich mache. 

      Konstruktive Kritik ist bei mir gerne erwünscht, jedoch kann ich solche Art von Kommentaren wirklich nicht ernst nehmen. Das scheint man dann doch eher so, als würde man wirklich unzufrieden sein und auch nicht besseres zu tun haben, als einen auf unsympathischen Lehrer zu machen. Würdest du mir das auch im echten Leben ins Gesicht sagen? Ich glaube nicht. Also bitte tu mir und dir den Gefallen und häng deine Nase nicht mehr in meine Texte.

      18.07.2016, 08:15 von LillyGreen
    • 0

      Noch herrscht hier Meinungsfreiheit und auch Lesefreiheit. Ob ich deine Texte lese oder nicht und wie ich kommentiere musst du mir schon selbst überlassen. Danke.

      18.07.2016, 08:53 von Gluecksaktivistin
    • 0

      hellau Lilly,

      du hast offenbar meinen Kommentar nicht gelesen ?

      Schreibst einfach mal was, ohne zu verstehen, was ich gesacht habe. 
      Ist aber nicht besonders tragisch,  weil ich das von anderen Usern auch kenne. 

      Im Analogleben wuerde ich dir noch viel direkter meine unmassgebliche Meinung husten.  Hier bin ich geradezu vornehm zurueckhaltend :-)

      Schreib nur tapfer weiter,  du stoerst mich nicht.

      Schoenen Tach noch

      18.07.2016, 12:59 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      gut, dass ich das nun endlich weiss

      18.07.2016, 21:59 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ich fuehlte mich kollektiv angesprochen, weil du oeffentlich schriebst, ohne Namen zu nennen. Da kann dann jeder gemeint sein :-)

      19.07.2016, 12:36 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      :-))

      19.07.2016, 12:53 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    "mein date" müsste das nicht "meine daten" heißen?
    versteh ich nicht... ;-(

    (alter: 37)

    14.07.2016, 21:49 von libido
    • 0

      aha.  Also meine Daten platzten ??



      Platzt im Stall der Magd das Mieder,
      lecht der Knecht die Forke nieder.

      14.07.2016, 22:04 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    honi soit qui mal y pense

    14.07.2016, 21:18 von EC_Lino
    • 0

      wir sind alle voller Ehre und denken wat wir wollen. 


      14.07.2016, 21:35 von Dr_Lapsus
    • 0

      es gibt sprachen, die google ich nicht.

      14.07.2016, 21:48 von libido
    • 0

      jau, dazu zaehlt bei mir Deutsch :-)

      14.07.2016, 22:02 von Dr_Lapsus
    • 1

      "honi" spräche für saarländisch. das wort am ende klingt wie pansen. gefühlstechnisches magengrummeln mit stinkezotten. also auch saarländisch.

      ...würde wiederum passen zur allgemeinen sauertöpfischkeit der kommentierenden person, womit sich der logische kreis schließt.

      15.07.2016, 10:12 von libido
    • 1

      LIBI!!! Du nun wieder ^^
      "Sauertöpfisch" merk ich mir :)

      16.07.2016, 21:36 von Gluecksaktivistin
    • 0


      du könntest einfach mal deinen rand halten



      16.07.2016, 21:44 von
      EC_Lino

      Su kannst keine Antwort schreiben, weil der User dich gesperrt hat....^^

      16.07.2016, 22:19 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ähm "Du"

      16.07.2016, 22:20 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Libi, bist du auch schon gesperrt?

      16.07.2016, 22:20 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Wieso auch?


      Wer ist denn ueberhaupt gesperrt ?   Gluecksgoettin,  Du ?? 

      16.07.2016, 22:29 von Dr_Lapsus
    • 0

      hihi,  hap grat mal  bei unserem Dorfpfarrer FC Lino aufs Profil gelurt.  


      Dort bin auch ich als  "Geschperrt"  verzeichnet.

      Well  der arme Sack hat halt ein grosses Selbstschutzbeduerfnis. 

      16.07.2016, 22:33 von Dr_Lapsus
    • 0

      Der hat noch ganz andere Probleme außer Selbstschutz ;)

      16.07.2016, 22:54 von Gluecksaktivistin
    • 0

      ah, davon wusste ich bisher noch nix.


      Hat sich sein Hamster das Leben genommen ??

      16.07.2016, 22:56 von Dr_Lapsus
    • 0

      So sehr sich das alles lächerlich,überheblich und so weiter präsentiert, im Grunde ist das schlimm. ich will da jetzt nicht weiter drauf eingehen.

      16.07.2016, 23:00 von Gluecksaktivistin
    • 0

      ist auch nicht wirklich wichtig.



      16.07.2016, 23:16 von Dr_Lapsus
    • 0

      heiratet doch. amen. 

      16.07.2016, 23:49 von EC_Lino
    • 0

      hast du Kummer mit die Deinen,

      wix disch einen, Lino

      17.07.2016, 00:45 von Dr_Lapsus
    • 0

      schenkt euch doch, lapsus und glüxin, gegenseitig das hohe maß an aufmerksamkeit, das ihr beide offenbar so dringend braucht und sucht, ich kann sie euch leider nicht geben.


      und nun gehet dahin, ihr schäfchen und suchet euer glück. amen.

      17.07.2016, 01:00 von EC_Lino
    • 0

      sie lasen heute das Wort zum Sonntag:


      Es quakte Bruder Lino.

      määäh

      17.07.2016, 03:19 von Dr_Lapsus
    • 1

      jets küst euch, hehe. :)

      17.07.2016, 12:29 von Freyr
    • 0

      @ fryer
      guck doch einfach mal hier

      17.07.2016, 21:28 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ich fürchte ja, dass die NEON Redaktion, die da durchaus über dein "Problem" informiert ist , ihrer Sorgfalts- und Fürsorgepflicht nicht ganz nachkommt.
      Alles Gute!

      17.07.2016, 21:56 von Gluecksaktivistin
    • 1

      @ Glücki

      ? Hab's mir angeschaut (bischen platt), keine Ansatzpunkte oder Parallelen gefunden, vermaledeite Ich—Syntonie. :)
      Dennoch danke für deine Mühe.
      Wie sieht es mit deinen Problemen aus? Alles gut oder alle vergessen? Dran bleiben!
      Die Redaktion, die Staatssicherheit und andere relevante Dienste sind informiert. Ich fürchte die verbocken es, wie immer.
      Ich empfinde deine Äußerungen im übrigen mindestens als Mobbing.
      Alles Gute!

      18.07.2016, 03:18 von Freyr
    • 0

      Wattn,  ihr hapt  Probleme ?


      Ich habe keine.  Nicht einmal mit den liebestrunkenen Schmierfinken :-)

      18.07.2016, 03:30 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      So suche denn die Hüppschichkeit in einem jedem.

      31.07.2016, 17:21 von Freyr
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich find den text wunderbar. spiegelt irgendwie auch meine situation wieder. danke.

    14.07.2016, 21:04 von endless.storm
    • 0

      das ist immer besonders wichtig bei solchen Texten.  Dass sie die Situation anderer User widerspiegelt :-))

      14.07.2016, 21:36 von Dr_Lapsus
    • 0

      Ja, in dem Fall schon! Danke dir! :)

      14.07.2016, 22:46 von LillyGreen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich vermisse mich.

    14.07.2016, 14:27 von ga
    • 2

      nein, du fehlst dir, gaga

      14.07.2016, 14:41 von Dr_Lapsus
    • 0

      keiner liebt mich so wie ich.

      14.07.2016, 14:42 von ga
    • 0

      das ist zu befuerchten

      14.07.2016, 14:53 von Dr_Lapsus
    • 0

      ei häf nou fuer

      14.07.2016, 14:55 von ga
    • 0

      ei ei ei  Veerporten 

      14.07.2016, 14:59 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schpannend.  wie gehts weiter ?  Kann es kaum erwarten, mehr von diesem Senf zu lesen...

    14.07.2016, 13:33 von Dr_Lapsus
    • 1

      Das ist wirklich sehr schade, dass deine Ironie doch nicht so fast perfekt wie du selbst bist ;)



      14.07.2016, 22:45 von LillyGreen
    • 0

      Wenn meine Ironie "doch nicht so fast perfekt"  ist, dann ist sie nahezu perfekt.  Jedenfalls hast du sie verstanden.


      Das ist im uebrigen erstaunlich, wenn man deinen grauenhaften Aufsatz zum Vergleich nimmt. 

      15.07.2016, 00:04 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Agression is fun...

    14.07.2016, 12:24 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Da gibts nur eine Lösung: Analsex mit Achim Melzel.

    Ach, Mist. Da war ja was.


    :.(

    14.07.2016, 10:02 von quatzat
    • 0

      melzel hat jetzt ne melzerei?

      15.07.2016, 10:14 von libido
    • 0

      Quatze ich fürchte, die Autorin schnall das nicht...

      16.07.2016, 21:37 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Glotz <3

    14.07.2016, 09:41 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare