nachtfahrt 30.11.-0001, 00:00 Uhr 23 21

Eine Liebeserklärung.

Zum Jahresende. Und weil Jahre enden, wie sie beginnen: sentimental und doch ganz ehrlich.

Für euch.
Für euch, unsere Frauen, unsere Freundinnen, unsere Partnerinnen, Mütter unserer Kinder.
Für euch, unsere besten Freundinnen, unsere großen und kleinen Schwestern.
Für euch, unsere Nachbarinnen, Kommilitoninnen, Arbeitskolleginnen und Mitschülerinnen.
Für euch, unbekannte Schönheiten in U- und Straßenbahnen, Bussen, auf Straßen und in Supermärkten. In Clubs und Bars und auf Parties.

Für euch.
Wie ihr tratschend und gackernd mit euren besten Freundinnen zusammensitzt.
Große Gesten mit kleinen Händen macht.
Wie ihr mit zu hohen Absätzen dennoch grazil eure Hüften schwingt.
Dass ihr lacht, wenn wir uns bemühen, euch zum lachen zu bringen.
Auch wenn es nicht sonderlich komisch war.
Dass ihr lächelt, wenn wir uns für euch zum Affen machen.
Oder zum stärksten Mann der Welt, zum besten Handwerker, Koch, Autofahrer, Händchenhalter, Cineast, Mixtapemacher oder Sportler.
Auch wenn es nicht sonderlich gelungen ist.

Für euch.
Die enge Jeans und die Lederjacke.
Für den neuen Rock, die neuen Schuhe. Den Nagellack, der Lippenstift. Oder ganz ohne Schminke.
Für Stunden vor dem Spiegel.
Für den Anblick in Pyjama- oder Jogginghosen, und das gemeinsame abhängen vor der Glotze.
Euer Händchenhalten, wenn wir krank sind. Und das kochen von Suppen, Kakaos und Tees.

Für euch.
Für weiche Knie, flaue Mägen und nicht zu wissen, was wir eigentlich sagen sollten und wollten.
Schwärmereien, auf Klassen- und auf Studienfahrten.
Für endlosen Gesprächsstoff mit meinen Freunden und das verlegene Lächeln, wenn einer von ihnen fragt, ob ich mich verknallt habe.

Für euch.
Für die durchtanzten Nächte in Clubs.
Für Abende in Theatern. Und das gemeinsame erleichterte Feststellen, wir seien zwar kulturell interessiert, aber noch lange nicht kultiviert.
Die Biere darauf, die Schnäpse.
Wildes Rumgeknutsche, und die Zeit zwischen dem Kaffee am nächsten morgen.

Für euch.
Für Bahn- und Autofahrten. Für Flüge.
Das Gefühl, ein Zuhause gefunden zu haben.
Das miteinander einschlafen und aufstehen.
Die gut riechenden Haare.
Für den Übergang zwischen Hals und Schulter.

Für euch.
Für euch, unsere Frauen, unsere Freundinnen, unsere Partnerinnen, Mütter unserer Kinder.
Für euch, unsere besten Freundinnen, unsere großen und kleinen Schwestern.
Für euch, unsere Nachbarinnen, Kommilitoninnen, Arbeitskolleginnen und Mitschülerinnen.
Für euch, unbekannte Schönheiten in U- und Straßenbahnen, Bussen, auf Straßen und in Supermärkten. In Clubs und Bars und auf Parties.

Für euch.
Ein gesundes, glückliches 2009.

21

Diesen Text mochten auch

23 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    vielleicht ist das ja auch nur ein trick schwestern!

    17.06.2009, 11:22 von keksprinzessin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Sehr toll. Danke dafür.Danke für die Kleinigkeiten, die dir auffallen. Danke für das Gefühl, gebraucht zu werden. Danke für die ehrlichen Worte.

    13.06.2009, 20:40 von Licht.Blick
    • Kommentar schreiben
  • 0

    oh gott.

    11.03.2009, 10:08 von frl_smilla
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wirklich gut!*

    25.02.2009, 13:34 von lalala1360
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    balsam für die seele!
    wunderbar :)

    10.01.2009, 22:28 von efke
    • Kommentar schreiben
  • 0

    danke für die danke, und die empfehlungen.

    08.01.2009, 17:12 von nachtfahrt
    • Kommentar schreiben
  • 0

    sowas schönes. und dabei weder zu wenig noch zu viel honig (um den mund) :)

    08.01.2009, 13:45 von Luscinia
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare