Schreibschnabel 30.11.-0001, 00:00 Uhr 0 4

Ein Abschiedsbrief an 2014

Irgendwie wollten wir in verschieden Richtungen. Es hat sich zu viel um dich gedreht..

Liebes 2014,
so langsam müssen wir es uns eingestehen, wir haben nicht sonderlich gut zueinander gepasst. Irgendwie wollten wir in verschieden Richtungen. Es hat sich zu viel um dich gedreht, ich musste zu viel Rücksicht auf deine Marotten nehmen. Und ich habe selten zurück bekommen was ich gebraucht habe.

Im Nachhinein gab es natürlich nicht nur negative Seiten, das will ich dir hiermit sagen! Der Sommer zum Beispiel war einfach wunderbar! Die freie zeit nachdem Schulabschluss, die USA-Reise und die warmen Sommernächte draußen auf dem Feld. Du hast mir gelehrt das Leben zu genießen, über sich selbst zu lachen und vor Glück zu weinen.

Doch als es in den Herbst ging, müsste ich von dir auch auf die harte Tour lernen zu arbeiten, plötzlich mit Kollegen und Kommilitonen den Alltag zu meistern, nur noch von Wochenende zu Wochenende zu springen, freie Zeit als Insel der Ruhe zu nutzen.
Du hast mir neue Menschen gebracht und gegen alte ausgetauscht, Liebschaften genommen und Emotionen aufgewirbelt.
Du hast mir bewiesen welche Höhen und Tiefen innerhalb weniger aufeinander folgenden Tage möglich sind.
Insgesamt blicke ich auf die Zeit mit dir so zurück, dass ich sagen kann, es wird mir ohne dich besser gehen. Ich brauche mehr Platz für mich und ich hoffe, dass das nächste Kapitel positiver wird!
Ich danke dir trotzdem für die letzten 365 Tage, denn ich durfte so viel von dir lernen, vielleicht sogar mehr als mit einem anderen Jahr jemals zuvor.

Ich hoffe wir können beide etwas positives aus der gemeinsamen Zeit ziehen und können uns im Guten trennen.
Ich bin mir sicher, dass du andere sehr glücklich gemacht hast, doch unsere zeit musste jetzt einfach vorbei sein!
Dies ist sicherlich der beste Zeitpunkt um Abschied zu nehmen. 
Nochmal vielen Dank für all die positiven Erinnerungen, ich werde dich nie vergessen! 

Grüße,
Dein Optimist.

P.s. Vor uns stehen eine Menge Veränderungen!


Tags: Jahresrückblick, 2014, Abschied, brief, liebe
4

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare