EmilyLegendary 30.11.-0001, 00:00 Uhr 0 3

Durchaus.

Denn es hat sich gut angefühlt.

Durchaus ist ein Wort was relativiert.
Durchaus hast du relativiert, als wir probierten uns zu finden.
Weil durchaus zeigen wir uns verletzlich, wenn wir es weglassen.
Uns öffnen, zeigen was hinter dem durchaus steckt.

Weil ohne das durchaus waren wir wunderbar ehrlich,
wunderschön schüchtern,
deine Stimme wurde zu meiner inneren Stimme,
begleitete mich jeden Tag.
Weil wir intensiv waren, uns nichts vorspielten und einfach gefielen.

Aber manchmal, reicht eine Minute aus, um es zu zerbrechen, das vorsichtige Gefühl der Wohligkeit, der Keim, so verletzlich und klein.

Weil es manchmal nur ein durchaus bleibt.
Weil durchaus waren wir voller Angst, durchaus unsere Schatten größer waren, als das wir springen konnten - es aber auch nicht probierten.
Weil wir uns durchaus von den Schatten unserer Vergangenheit verschlucken ließen.

Weil wir damit uns durchaus verloren haben.

3

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare