stephzation 30.11.-0001, 00:00 Uhr 0 3

Du willst mich nicht.

MANNO

Würde dir so gern schreiben.

Sagen was ich grad tu. Schreiben was ich wirklich will.

Doch ich trau mich nicht. Würd dich nur vergraulen.

DU hast etwas in mir hervorgebracht, was ich schon lang vergessen hatte.

Mich.

Ich konnte ich sein. Habe mich frei sorglos und aufgehoben gefühlt.

Ja, es war als ob ich dich schon kannte, obwohl es nur eine kurze nacht zu zweit war.

Ich mochte es wie du einfach neben mir lagst und ich meine späße machen konnte, die du verstandest.

Ich fühlte mich dir nah. Wünschte es könnte etwas für immer sein.

Doch du willst nicht. Wie so viele, mir Bekannte Phrasen, sagst selbst du zu mir.

Ich bleibe ratlos zurück. Weiß nicht, liegt es an mir? An meiner Art? An meinem Aussehen? Is dies oder jenes mit mir falsch?


Dabei weiß ich insgeheim. Du willst einfach nicht.

Nicht nur mich nicht. Generell nicht.

Zu hoffen ich könnte es sein, die dich umstimmt, andere Wege zeigt, die Schönheit zu zweit, muss aufhören.

Wie weiß ich noch nicht.

Ich will dich. Aber du willst mich nicht.


Tags: Lieb und Trieb, Zweisamkeit, Einsamkeit
3

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare