tSchiller 07.08.2009, 13:16 Uhr 0 0

Du bist mir einfach phänomenal egal // Autsch. Dilemma.

Verliebt sein gefolgt von einem Dilemma - ich hab es mir so ausgesucht

Immer wenn ich schön gemütlich in unserem Schüler-Cafe ("SchüCa") tschille kommst du irgendwoher angesprungen
und reißt mich dann um - oder rennst mich um
oder springst auf mir rum
oder liegst gar einfach auf mir, sodass ich oft kaum Luft bekomme.
Das ist doch nicht schön - schrecklich, sowas!
Und dann drückst du mich auch noch so oft an dich!
Dieses "mein Kopf + deine Brüste" ist schon nicht unangenehm, aber deine Nähe verbessert meinen Gemütszustand in keinster Weise!
Vor allem, weil ich auch hier wieder kaum Luft bekomme!
Was soll das denn bitte?!
Ich mache Witze darüber, dass du eine Hure wärst und du brichst in Euphorie aus, wenn du mich siehst - da stimmt doch etwas nicht!
Na gut, die Hurenwitze werde ich mir eventuell abgewöhnen,
aber bilde dir bloß nichts darauf ein!

Gut, dann machen wir mit unseren Freunden abends etwas - um genau zu sein gestern bzw. heute - und dann fängst du einfach unter dem Tisch an mich zu füsseln!
Wo soll das bitte hinführen?!
Am Ende des "spontanen Grillens" (später noch mehr zum Stichwort "spontan") hast du dann ganze 45 Min. Schlaf vor der Schule und ich knappe 2 Stunden - für nix und wieder nix!
- hirnrissig!
Dann planen wir heute zu viert, wo unser Ungarn-Sommer-Urlaub uns hinverschlägt - mal abgesehen davon, dass du ausgerechnet auch ungarisches Blut haben musst - sitzt du wie vom heiteren Himmel wieder auf mir.
Wo ist dein Anstand, deine Sitte?!
Dann stehst du wieder auf und singst seltsame Hippie- oder modernen Kirchenlieder und tanzt völlig abgedreht dazu - also wirklich...
Wen willst du denn damit beeindrucken?
mich?!
Da bist du an der falschen Adresse - lässt mich ja völlig kalt.
Nicht genug damit an diesem Tag - nein, du legst noch einen drauf und umarmst mich die ganze Zeit, so dass es offensichtlich so aussieht, als wären wir ein Pärchen und küsst mich am Hals und dann knabberst du kurz an meinem Ohrläppchen!
Was soll das denn?! Was willst du mir denn damit antun?!
Dann liegen wir zusammen kaputt im Bett und dösen weg (man erinnert sich ja daran, dass wir kaum Schlaf hatten und beide Langschläfer Deluxe sind) - und ich werde gezwungen, dich zu kraulen!
Widerlich - da sträubten sich mir die Haare - aber du warst dann wenigstens ruhig.
...Aber ich wurde dazu genötigt, dich zu kraulen!
Also - irgendwo ist doch Mal gut - mein beste Freundinn saß doch keine 50 cm weg von uns!
Diese ist natürlich ohnehin völlig dagegen, dass irgendwann ein Mal, ein Pärchen aus ihrem engen Freundeskreis hervorgeht - völlig verständlich!
Meine Beste Freundinn wird daraufhin auch schläfrig und wir gammeln uns zu dritt in's Bett - und siehe da - ich muss dich wieder kraulen, damit ich wegdösen kann!
Pfui!
Kein Anstand!
Keine Moral und Tugend!

Das "im Bett mit dir gammeln" kannte ich ja schon, als du dich von zu Hause ausgesperrt hattest und dann einen Ort brauchtest, an dem du deinen Sonntag verbringen konntest!
Das war auch ein Disaster - gut, dass ich mindestens vier Mal so spontan bin wie du, und mir das nix ausmacht - auch wenn ich dich nicht wirklich mag.
Dann haben wir einen Film geschaut, den ich mir ansehen wollte - ging um Tierquälerei & Co - immerhin bist du DIE Öko-Pazifisten-Tante.
Der Film war zum kotzen.
Fandest du dann auch - also haben wir Werner-Filme geschaut!

Wo wir bei mir mit Freunden gegammelt haben, hatte ich sogar so Mitleid mit dir, dass ich dir essen gemacht habe - du nagst ja beinahe am Hungertuch! Es war nichts großes - aber mein Lieblingsessen zur Zeit - Mozzarella mit Tomaten etc.

Dann diese ominösen "Besinnungs-", auch "Orientierungstage" genannt - das hat dem noch die Krone aufgesetzt!

Wir waren mit vielen an einem See und ich springe samt Handy herein, weil ich dir zeigen wollte, dass das Wasser angenehm ist - und sich alle gepienst haben - super!
Ergebnis - etliche Daten (Kalender, SMS, Telefonnummern, Bilder und - am wichtigsten für mich - Notizen) einfach weg - dank dir!
Ich verabscheue dich so dermaßen dafür!
Du gehst aus dem Wasser und hast so viel Dreck an deinem Körper, dass es aussähe, als wärst du rundumbehaart - igitt!
Dein Körper ist auch völlig unansehnlich gewesen in diesem schönen Bikini.

Am nächsten Tag liege ich wegen dir stundenlang mit Musik in meinem Einzelzimmer und warte darauf, dass du zurückkommst und wir weiterlabern - weil du nach der Sperrstunde noch bei mir warst und bei der zweiten Kontrolle entdeckt worden bist - dabei bist du so klein, dass man dich eigentlich gar nicht entdecken dürfte!
Bis 4 Uhr rum lag ich da und bin dann mit Musik eingedöst.
Ich hab somit auf viel Spaß verzichtet!
Ich hätte viel mehr Spaß gehabt, wenn ich mit den Anderen gefeiert hätte - aber nein, ich wollte nett sein und auf dich warten, um festzustellen, dass ich dich zurecht nicht mag.
Es war auch keinesfalls so, dass ich mir überlegte, ob ich alle Bettlaken und Decken aneinanderbinden solle und somit aus dem 2. Stock runterklettern solle und zu euch in's andere Haus in euer Zimmer kommen solle.
Und es war auch keinesfalls so, dass ich mir dann aber ausrechnete, dass mir ein guter Meter fehlt um nachher auch wieder hochklettern zu können.
Es wäre ohnehin äußerst seltsam und verstörend gewesen, der Hahn im Korb zu sein - ihr hattet ja im Gegensatz zu uns Gruppenzimmer!
Hat mich auch angekotzt!

Aber der Tag war ohnehin göttlich.
Nach dem Mittagessen hatten wir über 2 Stunden Freizeit, die ich fest für's Gitarre spielen eingeplant hatte - und du kommst einfach während dem Essen zu mir und fragst mich, ob ich bitte mitkommen würde, Alkohol im nächsten Dorf kaufen.
Geht's noch?!
Dann brauchen wir zu diesem scheiß nächsten Kaff eine Stunde hin - entdecken dann am Ortseingang an einer Tanke, dass es weiter hinten einen Getränkemarkt gibt.
Ich frage mich zu diesem durch - und neuerdings hat der natürlich Donnerstags nachmittags zu!
Super - zurück zum Dorfeingang zu der Tanke.
Dort kaufen wir dann so viel, dass wir beide voll bepackt sind (später konnte ich nicht mehr richtig Gitarre spielen, weil ich nicht mehr richtig zugreifen konnte, weil meine Hände taub waren vom tragen (Y)) und dann auch wieder eine Stunde zurücklaufen.
Du stimmst auch noch "|mp3|http://lotaca.com/sound/Misc/Leaving_On_a_Jet_Plane.mp3|Janis Joplin - Leaving On A Jetplane|" an - für mich als musikalisch völlig Desinteressierten natürlich eine Qual!
Ich habe mir jetzt auch nicht das Lied besorgt und die Noten und lern's auswendig - pff - nie im Leben!
Dann schneidet man das Thema "Sex" an und du hast Angst darüber zu reden - manche würden es süß nennen, aber ich sag dazu "verklemmt".
Und dann habe ich auch noch am gleichen Tag mein erstes Mal gehabt, wie du - ich könnte kotzen.
Langsam wurde es mir echt zu viel.
Das Beste war dann noch, dass du mir beim rumwandern erzählst, dass dein Kreislauf Mal ziemlich kaputt war - und du dann einfach nach unserem Ankommen total krank warst.
Ich hab mir natürlich keine Sorgen gemacht - und vom Mittagessen habe ich auch kein Käsebrot für dich gemacht und es dir an dein Bett gelegt,wo du geschlafen hast - auch beim Schlafen bist du völligst unschön anzusehen!
WÄH!
Das Brot hast du natürlich auch erst Mal übersehen - war ja auch nur 10 cm von deinem Gesicht entfernt...
Blind bist du auch noch!
Wenn ich mir schon vorstelle, dass du beim Wandern zusammengeklappt wärst - ich hätte dich niemals dahin getragen, das hättest du vergessen können.
Irgendwo hört der Spaß ja auch auf!

Abreisetag - ich liege auf einer Bank mit meinem laptop und höre "Transatlanticism" von "Death Cab For Cutie" und dann bist du auf ein Mal wieder da - wie im SchüCa - und wir liegen wieder zusammen da - kommt auch noch im Lied "I need you so much closer" vor - WÜÄH!!
Da kommt einem ja der Mock hoch!
Vor allem lag ich so schön in der Sonne - du weißt genau, wie sehr ich das genieße! Und dann kommst du wieder!

Den Tag darauf hatte ich ein super Date - aber wegen dir hab ich's abgesagt
und mir's bei der Person damit verkackt - super Sache!

Und dann schwärmst du von nem Kumpel weil der nach'm duschen so gut aussähe - also bitte - denkst du ich fang jetzt an zu trainieren oder was?!
Nicht, dass ich damit neuerdings angefangen hätte, aber wenn - hat es nichts mit dir zu tun - das ist völlig banal - ich würde einfach gerne attraktiver wirken!

Und glaube mir, ich will auf keinen Fall mehr über dich erfahren - so etwas wie Wissensdurst und Interesse an dir besitze ich nicht.

Außerdem müsste ich doch eh ein Arschloch werden, bevor du anfangen würdest mich zu mögen - ihr Frauen wollt uns ja zum Besseren wenden.
Das hast du zumindest gesagt,
aber pff - denkst du, das tangiert mich?!

Quatsch!
Du bist mir einfach phänomenal egal - und genau deswegen schreib ich auch dies! Um dies zu proklamieren!


____________________________________________________________________

Leider scheinst du nicht das selbe von mir zu denken, wie ich von dir.

aber zwei Lieder kenn ich nun schon, die mich an dich erinnern:

Leaving On A Jet Plane (vorzugsweise von Janis Joplin)
The Fray - How To Save A Life

Wenn du letzteres mitsingst, hast du immer einen ganz speziellen Gesichtsausdruck - ich will wissen, was du dabei denkst - und ich werde dich das wohl fragen ^^'
Ich finde das wichtig.

...und warum mir das Lied weh tut, weiß ich auch nicht - ich kann damit nicht's in Verbindung setzen, aber es schmerzt einfach ..

Hmm..
Abwarten, Tee trinken und mich aufrappeln in Richtung "weitermachen" oder abwarten und einfach die Sau rauslassen?
Hmm...


"Ehm, entschuldigen Sie - könnte ich dieses asketische Leben bitte umtauschen? Am Besten gegen eines von diesen hedonistischen, das wäre super!
Das asketische funktionert nämlich irgendwie ganz und gar nicht - ich weiß auch nicht genau, woran das liegen könnte - am Anfang lief es ganz gut - glaube ich zumindest, vielleicht war es auch schon da defekt - aber jetzt - jetzt ist es einfach kaputt, da funktioniert gar nichts mehr.."

nicht meine Art.



Lied passend zur Stimmung:
Silverstein - Three Miles Down (Saves the Day Cover)

Oh great
here I go again
I'm stuck in this rut
I'm not sure how to begin -
oh should I tell you everything?
I'm feeling out of luck
so I won't see you soon
'cause I know it's too soon
for you to see me

if this is the last thing you do just tell me that it's o.k. for me to have these feelings for you
and it's normal to want to call you

Oh I'm dialing the phone
letting it ring for hours
pretending to hear your voice

Why does my heart always beat before yours does?

After a while you can
make yourself
believe in almost anything

I'm making myself believe in you.


Ich trau mich nicht deine Freundschaft zu riskieren.
Sobald ich ausspreche was ich fühle wird alles anders sein.
Alles.
Auch wenn du mir sagen würdest, dass du auch so fühlst und es so wäre wie ich es mir wünschte - wenn es dann mal zu Ende ist..
Es ist es mir nicht wert.
Ich will, dass es so bleibt, wie es war.
Wie es jetzt ist.

Entweder fress ich meine Gefühle für dich in mich hinein und lass alles so wie es ist - so, dass ich noch oft schöne Momente mit dir habe
oder ich sag dir was ich denke - du sagst mir was du denkst - und alles wird anders sein - und nicht zum besseren anders..
crap

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Chronik einer Liebe

    Passend zur Titelgeschichte erzählen im NEON-Blog zwei weitere Paare ihre digitale Liebesgeschichte - wir zeigen ihre unbearbeiteten Nachrichten.

  • »Wir sind alle egozentrisch«

    Die 26-jährige Zosia Mamet aus der Serie »Girls« erzählt im NEON Blog, was man macht, wenn ältere Frauen in der U-Bahn über Oralsex reden möchten.

  • Die Fluchthelferin

    Einen Tag lang haben wir Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin Julia Engelmann begleitet. Im Blog gibt sie Tipps für einen gelungenen Auftritt.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android