SarahJoesy 05.01.2012, 11:34 Uhr 1 7

Dieses eine Mal

Schultern zucken, Kopf schütteln, Lächeln. Das bist du für mich.

Ich kann nicht beschreiben, was das mit uns ist. Wenn mich jemand fragt, dann muss ich mit den Schultern zucken, den Kopf schütteln und Lächeln. Ja, das kannst du. Mich zum Lächeln bringen. Nach nur diesem einen Mal.

Ein Mal hab ich dich getroffen. Ein Mal deine Lippen gespürt. Ein Mal deine Wärme gesehen.

Wie ist er denn? Ich weiß es nicht. Anders. Schultern zucken, Kopf schütteln und Lächeln.

Ich habe nie daran geglaubt, dass es das gibt. Ich habe schon geliebt. Nicht, dass ich dich liebe. Aber ich weiß, dass ich es könnte. Nach diesem einen Mal.

Wir saßen draußen. Halb 6 Uhr am Morgen. Haben eine letzte Zigarette geraucht. Ein paar Worte gewechselt. Uns angesehen. Geschwiegen. Ich war mir sicher, dass man die Verbindung zwischen uns sehen konnte. Ich konnte sie spüren, dich spüren. Nach diesem einen Mal.

Ich habe dich nicht mehr gesehen. Aber die Verbindung ist noch da. Genau wie das Schulterzucken, Kopfschütteln und Lächeln. Wer weiß, was wird. Aber ich darf lächeln.

Nach nur diesem einen Mal.

7

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    wie wahr <3
    wundervoller Text :)

    08.01.2012, 17:55 von littleMissTinkerbell
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare