PONY. 30.11.-0001, 00:00 Uhr 74 210

Diesen Sommer

Es tut gar nicht mehr so weh, jetzt wo es Herbst wird und der Sommer mir so viel Schönes gebracht hat. Ich wollte irgendwie, dass du das weißt.

Den ganzen Sommer warst du nicht da und das obwohl die Sonne die meiste Zeit unaufhörlich auf unsere Köpfe gebrannt hat, so wie du das gerne magst. Nur im Sommer lebt man richtig frei, hast du gesagt und ich musste an deine Worte denken, als ich auf meinem Handtuch in der Sonne lag und das Gras meine Hand gekitzelt hat.

Ich war viel am Wasser, meistens an Seen, selten im Freibad, weil man nur im See richtig schwimmen kann, hast du gesagt.  Und ich musste an deine Worte denken, als meine Arme mich mit kräftigen Zügen durch das Wasser getrieben haben. Sie konnten gar nicht mehr aufhören und mein Herz hat den Takt angegeben, bis es so schnell geschlagen hat, dass meine Arme nicht mehr folgen konnten. Dann habe ich mich einfach nur treiben lassen und ich musste an dich denken, weil du einmal gesagt hast, es sei eine Kunst sich auch mal treiben zu lassen. Aber es hat sich gar nicht wie Kunst angefühlt, sondern eher wie sterben. Manche sagen, das sei auch eine Kunst, aber du meintest die größte Kunst sei zu leben und das klingt doch schöner.

Und dann habe ich gelebt, den ganzen Sommer über, habe getrunken und getanzt, ich war auf Bergen, ich bin gerannt und habe gelacht, habe mich gedreht und bin gestolpert, ich bin auf Bäume geklettert und habe geweint. Und die ganze Zeit musste ich an dich denken und an deine Augen und deinen Mund und alles andere, was dich so besonders macht. Es hat so wehgetan, auch weil ich nicht vergessen konnte, wie wir auf unserem Balkon saßen und du zu mir gesagt hast, dass es gleich wehtun wird. Und du hattest recht. Es hat wehgetan. Aber du hast nicht gesagt, dass es den ganzen Sommer über wehtun würde.

Aber ich habe das Beste aus diesem Sommer gemacht und jetzt wo es  Herbst wird, denke ich ein bisschen wehmütig an diese Zeit zurück. Weil es trotz alledem ein wirklich schöner Sommer war, mit Höhen und Tiefen. Ein Sommer nach deinem Geschmack. Und als ich die Tage abends in eine Decke gewickelt auf meiner Terrasse sitze, muss ich an deine Worte von damals denken, die sich in meinen Kopf gebrannt haben.

Aber sie tun gar nicht mehr so weh, jetzt wo es Herbst wird und der Sommer mir so viel Schönes gebracht hat. Ich wollte irgendwie, dass du das weißt. Das alles, über mich und diesen Sommer. Und ich hoffe du magst diese Zeilen, weil sie wirklich wichtig sind. Und du hast gesagt, ich sollte nur über Dinge schreiben, die ehrlich sind, die ich fühle, über aufrichtige Gefühle, damit ich am Ende wenigstens einen Menschen damit berühre.

Und ich hoffe du bist dieser Mensch. 

210

Diesen Text mochten auch

74 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    beeindruckend. berührend. wunderschön. 

    01.03.2017, 16:00 von Jojolang
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wunderschöner Text! 

    und mich hast du auf jeden Fall damit berührt, auch wenn ich nicht dieser Mensch bin

    18.02.2014, 20:13 von pipilottaa
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Richtig Schön!

    Spiegelt die Situation von mir stückweit wieder. danke <3

    18.02.2014, 17:00 von PrincessOfWonderland
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    geht tief unter die haut.

    05.01.2014, 16:25 von Mizugameza
    • Kommentar schreiben
  • 0

    oh jeh. PONY, das ist so gut. So so so gut. Zu gut, sodass ich einfach keine Worte dafür finden kann.
    Manchmal ist es schön, wenn sich Worte einbrennen. Aber manchmal tut das auch weh. Öfters aber, finde ich es angenehm.

    05.01.2014, 15:58 von damemitkamera
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ziel erfüllt...

    03.12.2013, 21:04 von DerWesir
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Awwwww! Das ist wirklich süß geschrieben! Kompliment!

    21.10.2013, 14:14 von keinmaerchenbuch
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare