MissesBiscuit 10.01.2013, 20:46 Uhr 40 121

Die Zeit behalten.

"Verweile doch, du bist so schön!"

Ich liege schon im Bett und du machst das Licht aus. Sekunden später rupfst du wie immer an meinem rechten Arm und flüsterst: „Darf ich den haben?“ Ich muss ein bisschen grinsen, obwohl ich hundemüde bin und lege ihn unter deinen Nacken. Wir haben uns schon oft darüber gewundert, wie gut du ins kleine Löffelchen passt. Mein Arm unter deinem Nacken, mein anderer Arm in der Senkung, die deine Taille unter der Decke zeichnet, und deine ganze Silhouette als kleiner Halbmond in meinem großen. Ich drehe meinen Kopf ein Stückchen nach links, weil du es nicht magst, wenn jemand dich anatmet. Ich muss schon wieder grinsen, weil ich nie genug bekomme von deinen Macken. Du kicherst und ich weiß, was das bedeutet. „Wir haben vergessen die Uhr abzuhängen...“, flüsterst du. Ich stehe theatralisch seufzend auf, tapse nackt im Dunkeln zu meinem Schreibtisch und nehme die Batterien raus. Wieder zurück im Bett hauche ich dir einen Kuss auf die Haare und wenige Minuten später fängst du auch schon an tief zu atmen und undeutlich vor dich hin zu murren. Noch ein kleines bisschen und du bist eingeschlafen. Ich grinse in deine Richtung und will noch nicht einzuschlafen.

Das Ticken meiner Uhr ist nicht da und es scheint, als wäre die Zeit auch gegangen. Als würden wir in unserem eigenen kleinen Wunderland leben. Jedes Mal, wenn du in meinem Arm liegst ist es so, als könnte die Zeit gar nicht weiter vergehen. Es gibt dich und mich und dieses Zimmer. Alles andere ist nicht.

Wir lagen so da, als der erste Schnee fiel und haben es nicht bemerkt. Wir lagen so da, als das neue Jahr begann und haben es nicht bemerkt. Wir lagen da, als es hell wurde und auch als es wieder dämmerte. Und ich hoffe einfach nur, dass du die Uhr anhältst und wir noch eine kleine Weile so da liegen.


Tags: Nähe, Glück, Seelig
121

Diesen Text mochten auch

40 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Genauso geht es mir gerade auch :) Danke für den einfühlsamen Text!

    26.12.2013, 15:32 von Madame_Putzerfisch
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Wohl zu lange her solche Gefühle und einfach schön sie von dir zu lesen

    24.04.2013, 23:26 von lulu153
    • Kommentar schreiben
  • 1

      :)


    22.02.2013, 01:38 von Lariii
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Das nennt man Liebe, so einfach kann es manchmal sein...

    29.01.2013, 13:34 von AngieS
    • Kommentar schreiben
  • 0

    so schön wahr =)

    22.01.2013, 13:48 von Hayat
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wunderperfekt

    20.01.2013, 21:40 von VonGruenwald
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Nicht kitschig. Einfach echt. Schön.

    18.01.2013, 08:43 von mueslifee
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Unglaublich schön <3

    17.01.2013, 23:21 von MorenitaCathy
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3
  • Links der Woche #32

    Das beste aus dem Netz gibt's in den Links der Woche. Diesmal u.a. mit dem Hecken-Sägen-Massaker, Google-Wüsten und dem »Unten ohne«-Tag.

  • Wie siehst du das, Stefan Bachmann?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Die Trümmer­männer

    Millionen Syrer sind auf der Flucht. Doch was passiert mit denen, die blieben? In Aleppo versuchen ehemalige Kämpfer zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare