WieSieSehnSehnSieNix 30.11.-0001, 00:00 Uhr 53 38

Die Liebe isn Kumpel

Hier mal meine Auseinandersetzung mit dem Wort als Antwort auf den Text von Sultanine

Um das mal gleich klar zu stellen. Hier geht es um mein Verhältnis zur Liebe. Das ist ja bei jedem anders.

Das macht die meisten Texte über Liebe so doof. Das ist so, als würde man voller Inbrunst behaupten, dass Ananas für alle total geil ist.

Ich finde Ananas zum Beispiel scheiße.

Das Verhältnis zum Gefühl Liebe ist nun aber gar nicht so einfach. Das kann sich erfahrungsgemäß auch von Lebensabschnitt zu Lebensabschnitt ändern (im Gegensatz zur Ananas, die ich schon immer scheiße gefunden habe) und deswegen kann man literarisch schon mal darauf zurückgreifen sie zu personifizieren.

Die Liebe ist bei mir so ein Kumpel. Ein Kumpel, dem ich nicht hundertprozentig traue, weil er unzuverlässig ist. So einer, den man mag, aber dem man nicht fünfhundert Euro leihen würde.

Früher, als ich diesem Kumpel noch blindlings vertraut habe, ist er so ein bisschen mit mir Schlitten gefahren. Nicht falsch verstehen, das war ne coole Zeit, aber wenn man sich zu jedem Scheiß anstiften lässt, kriegt man auch öfters mal auf die Fresse.

Für eine Zeit hatten wir einen richtigen Machtkampf. Ich habe ihn angeschrien, wenn er so an zwei Orten gleichzeitig unterwegs war. Heute weiß ich, das hätte ich nicht tun sollen. Völlig unnötiger Stress.

Mit der Zeit habe ich gelernt mit diesem launischen Gefährten umzugehen. Das Problem ist nämlich, dass ich ein Begeisterungsfähiger, geistiger Teenager bin, der voll auf Abenteuer abfährt und deswegen muss ich ihn häufig auf Abstand halten. Zu meinem eigenen Schutz.

Weil ich mit dem Alter irgendwie immer weniger Lust habe auf die Fresse zu kriegen und vielleicht zu faul geworden bin, wieder aufzustehen.

Deswegen kann Erfahrung auch ein Liebestöter sein.

Wir sind heute immer noch zusammen unterwegs und öfter als mir lieb ist zeigt mein Kumpel wie wild auf eine Klippe, einen Tiger oder ein brennendes Feld, und rennt schreiend darauf zu. Wie immer voller Flausen und Ideologie im Kopf.

"KOMM SCHON!" ruft er jubelnd, "HIER LANG! WIR KOMMEN SCHON KLAR!".

Und ich lächle dann milde und sage "Mach du ruhig. Ich geh schon mal vor nach Hause, okay?"

38

Diesen Text mochten auch

53 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Lustig, hab mich über den Test von Sultanine hierher durchgeklickt, während eine Pizza Hawaii vor mir steht und langsam weniger wird - wie kann man denn keine Ananas mögen ???
    Ansonsten spiegelt der Text von Sultanine eher mein momentanes Befinden wider als dieser, allerdings ist der Vergleich mit dem unzuverlässigen Kumpel ziemlich gut. Wenn der Kumpel anfängt, Amok zu laufen, muss man sich halt für eine gewisse Zeit von ihm fernhalten so gut es geht.
    Persönlich sehe ich das "L Wort" als eine Skala, auf der man sich immer wieder neu zwischen den beiden Extremen positioniert, einerseits dem durch Filme, Musik und Büchern völlig überhöhtem Kitsch Wort mit Schmetterlingen und Herzchen, und auf der anderen Seite der Evolutionsbiologie und -Psychologie mit chemischen Reaktionen, zueinander passenden Immunsystemen und Alpha-Streben.

    16.11.2013, 18:38 von Knokkel
    • Kommentar schreiben
  • 0

    "Ich habe ihn angeschrien, wenn er so an zwei Orten gleichzeitig unterwegs war. Heute weiß ich, das hätte ich nicht tun sollen. Völlig unnötiger Stress." 

    yes. aber lieber anschreien als treudoof nicken!

    15.11.2013, 12:18 von Shalalo
    • 0

      Das kann ich gerade so richtig nicht einordnen.

      15.11.2013, 12:45 von WieSieSehnSehnSieNix
    • 0

      Manche nehmens halt einfach hin, wenn die Liebe sich mal an zwei Orten lümmelt, und folgen ihr blind. Und dann wird alles Mist. Das meinte ich damit.

      15.11.2013, 14:10 von Shalalo
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich find das ja schon immer son bissken beneidenswert.

    13.11.2013, 02:20 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • 1

    gibt wenige Texte, die einen spontanen Lacher bei mir auslösen, aber die Stelle mit der Ananas war so eine. well done ;) 
    Auch ansonsten sehr gelungen und gute Antwort auf den Text. Bekommst ein kleines Herz :)

    08.11.2013, 07:52 von vbisy90
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Ananas is lecker. Vom Rest hab ich immer noch keine Ahnung.

    08.11.2013, 02:25 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Soll ja dazu führen das Sperma besser schmeckt.

      07.11.2013, 20:48 von WieSieSehnSehnSieNix
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    hach... ja... die liebe...

    wir wissen doch alle, dass sich auch in hundert jahren noch zahlreiche texte die zähne am ausmaß der liebe ausbeißen werden.
    das schöne ist doch: sie bleibt keinem verborgen, jeder kennt sie, nur eben anders.

    aber gerade deswegen:
    gern gelesen! geschmunzelt und gelacht :) stellenweise selbst wiedergefunden.

    07.11.2013, 13:28 von ein.maerzkind
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Hach, wie niedlich! <3

    07.11.2013, 09:33 von TheCaptainsFiancee
    • 1

      dacht ich auch. wobei ich schlittenfahren liebe! ,)

      07.11.2013, 11:21 von yuhi
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare