Theresa_Baeuerlein 30.11.-0001, 00:00 Uhr 30 2
NEON täglich

Der zweite Versuch

Glaubt ihr an das Comeback der Liebe?

Als meine Freundin Simone mir vor einem Jahr erzählte, dass sie wieder mit ihrem Ex Alex zusammen war, habe ich mich, ehrlich gesagt, nicht besonders gefreut. Nicht, weil Alex ein Idiot wäre, und ich bin auch nicht selbst in Simone verliebt. Aber ich dachte immer, es gäbe eine gute alte Regel, die auf kompliziert zerbrochene Porzellantassen und Beziehungen zutreffen würde: Zerbrochenes lässt sich nicht zusammenflicken. Ich war sogar beinahe wütend auf Simone. Immerhin weiß ich, wie schlimm die Trennung gewesen war, und wie lange es gedauert hat, ihr Selbstbewusstsein und ihren Glauben an die Liebe wieder notdürftig zusammenzuflicken. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Beziehung, die nicht enden will, obwohl sie von allen Beteiligten immer wieder für tot erklärt wird, sehr, sehr schwer wiederzubeleben ist. Eine alte Beziehung wieder aufzunehmen, sagte ich Simone, gleicht dem Versuch, eine Diskussion mit einem Menschen zu führen, der im Koma liegt: Wahrscheinlich kommt nichts dabei heraus.

Schluss mit den keramischen und medizinischen Vergleichen: Ich bin weder Arzt noch Feinhandwerker, und zum Glück hat Simone nicht auf mich gehört: Jetzt, ein Jahr später, ist sie immer noch mit Alex zusammen, und zwar glücklich. Und ich frage mich: Wie geht so etwas? Kennt ihr auch Paare, die das geschafft haben? Habt ihr selbst schon einmal ein Comeback der Liebe erlebt?

2

Diesen Text mochten auch

30 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Comeback ja ... Auf Dauer - nein! Wir haben uns getrennt, nach Monaten sind wir wieder zusammen gekommen. Jetzt nach über einem Jahr ... Ende!

    05.01.2010, 16:40 von kopfmatsch
    • 0

      @kopfmatsch Also, um nochmal auf meine Vorrednerin einzugehen! Klar, kann man das schaffen. Ich rede hier wirklich nur von mir! Es hätte auch noch länger klappen können, aber manche Menschen kommen auch nach Jahren nicht gut miteinander klar. Ich wünsch dir viel Erfolg und es gibt immer wieder gute Beispiele, die zeigen, dass es sich lohnt für ein Comeback zu kämpfen!

      05.01.2010, 16:41 von kopfmatsch
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @DonToby hey leute.. ich wollte euch eigentlich nur sagen,dass ich den stil mit dem ihr miteinander umgeht super ist... ich bin zurzeit mitten in einem neuen Versuch mit meinem Ex und wollte einfach die Meinung anderer dazu hören.In einem anderen Forum gab es nur zynische und teilweise wirkklich gemeine Kommentare...danke dass es noch Menschen wie euch gibt,die auch trotz eigener negativer Erfahrungen Objektiv und sachlich bleiben können...

      DANKE!

      03.08.2009, 13:47 von Tikikiky
  • 0

    Bei mir hats leider nicht geklappt. Haben uns im guten getrennt und nach 2 Monaten versucht neu anzufangen. Ging allerdings nur ein halbes Jahr gut. Dann ging es nicht mehr so schön auseinander und der Kontakt für ein Jahr auf Eis gelegt. Heute reden wir wieder miteinander und sehen uns auch ab und zu. Jedoch einen neuen Versuch starten wir nicht mehr. Weils ja beim ersten Mal schon nicht funktioniert hat.

    02.03.2009, 09:50 von Murmele
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich hab's gerade hinter mir. Mein Freund, also Ex, hat sich inzwischen zum zweiten Mal von mir getrennt. Damals habe ich hin und her überlegt, ob ich einen zweiten Versuch wagen soll. Aber die Gefühle waren noch da und der Trennungsgrund war auch so blöd, dass es das einfach nicht gewesen sein konnte. Ich habe es zum zweiten Mal probiert und jetzt - nach über einem weiteren Jahr - ist es wieder aus. Dieses Mal ist ein Zurück für mich ausgeschlossen. Dafür waren die Worte und Vorwürfe seinerseits bei der Trennung einfach zu deutlich und verletzend.
    Prinzipiell würde ich sagen, dass es gut gehen kann, wenn der Trennungsgrund beim ersten Mal nicht einen der Partner vor unüberwindliche Probleme stellt.

    02.03.2009, 00:53 von amidala
    • 0

      @amidala Und in meinem Fall ist es weder an den Gefühlen des Einen noch an denen des anderen gescheitert. Aber wenn der eine (in meinem Fall: ich) in eine Situation gerät, die man als irgendwie autistisch bezeichnen kann, dann funktioniert da keinerlei Kommunikation mehr.
      Das Tragische an der Sache ist, dass sich meine Wahrnehmung dermaßen verzerrt hat, dass ich mich auch so kurz danach selbst nicht verstehen kann - also so wirklich überhaupt nicht... Kleinigkeiten hätten gereicht, aber sagt das jemandem, der sich in einer Parallelwelt befindet...
      Und das allein lässt den anderen verzweifeln. Auch wenn sich beide noch so sehr lieben... :-[

      02.03.2009, 03:21 von Verlorener_Junge
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich habe diese Erfahrung noch nicht gemacht.
    Aber in meiner momentanen Verfassung wünsche ich mir, dass es für mich auch klappt.
    Nicht jetzt, aber in absehbarer Zukunft.
    Das wäre toll.

    01.03.2009, 22:38 von Cabron
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Aufgewärmter Fisch stinkt!

    01.03.2009, 20:28 von Batida72
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @[Benutzer gelöscht]
      Der Fisch muß dem Menschen schmecken, nicht der Wurm dem Fisch...

      03.03.2009, 10:40 von LudwigMartin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Das Comeback der Liebe... ich habe mich vor knapp 4 Wochen getrennt und zwar das zweite Mal von dem gleichen Mann!!! Wir waren ein knappes dreiviertel Jahr zusammen, da hat er per Sms aus dem Ausland Schluss gemacht, weil er ein Feigling war. Damals war ich sehr sehr naiv und habe vieles mit meiner rosaroten Brille gesehen.
    Nach der Trennung hatten wir hin und wieder Kontakt und haben uns des öfteren gesehen, da wir den gleichen Freundeskreis haben. Er hat sich mit One-Night-Stand das Leben versüßt.. Ich nicht!!! Der Kontakt ist jedoch nie abgebrochen...
    Nach vier Monaten haben wir uns unverbindlich getroffen um einen kaffee trinken zu gehen und da hat es bei ihm wieder gefunkt. Er hat mich "wieder neu entdeckt".. in den 4 Monaten als Single hab ich mich viel weiterentwickelt und bin reifer geworden.. Trotz allem war ich anfangs sehr skeptisch ob eine zweite Chance bzw Beziehung es bringt... Ich habe mich darauf eingelassen und habe viel daraus gelernt! Bei uns hat es nichts gebracht.. Ich habe 120% gegeben das alles funktioniert und er fast gar nix.. So kam es das wir uns vor knapp 4 Wochen getrennt haben.. Weil er momentan nicht weis was er will usw... Im Endeffekt war es vielleich besser..
    Nur mit dem kleinen Unterschied... Die Zweite Trennung war für mich nicht schlimm... aber für Ihn... Er hängt jetzt noch da wie ein Schluck Wasser in der Kurve weil er es bereut... aber eine dritte Chance wird es nicht geben...

    Hier ein Beispiel das es nicht immer funktioniert ;-)

    01.03.2009, 19:30 von tiggger
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass beides drin ist. Mit meinem Ex ist der 2. Versuch kläglich in die Hose gegangen...Aber mit meinem jetzigen Freund, hält der 2. Versuch nun schon 2,5 Jahre und die Beziehung ist viel gefestigter, als sie vorher jemals war.

    01.03.2009, 18:51 von Narantaja
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich weiß nicht genau , manche meiner Freundinnen haben das auch gemacht zurück zum ex und dann naja wie es halt kommt die zweite Trennung von dem gleichen Typen ist meist noch schwieriger zu überwinden als die erste , man verbindet noch mehr gefühl , fühlt sich verar... weil man ihm doch verziehen hat und dann ist das loch noch tiefer das die Trennung hinterlassen hat
    Also ich kann das nicht , vielleicht liegt es aber doch auch nur an meinen Ex- Freunden , vielleicht sind sie zu verkorkst :)
    ich weiß ncith ob ich zu einem von ihnen zurück gehen würde - wohl eher nicht

    01.03.2009, 15:03 von stadtlied
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare