PCS 27.12.2015, 18:19 Uhr 0 2

Der Brief an dich

Brief an eine alte Liebe.

Das Magnetfeld schwingt sanft inmitten unserer Sprachen.
Es verändert sich leicht, fast unmerklich
Mit jedem Wimpernschlag unseres Beisammenseins.
Die Spannung ist groß.
Wir fürchten einen Schlag bei jeder Bewegung.
Und hoffen.
Deine Melodie hält mich gefangen distanziert.
Ich kann jeden einzelnen Gedanken schmecken.
Du bist hin- und hergetrieben zwischen Sein und Nichtsein.
Als ob das hier die Frage wäre.
Die Frage ist:
Wenn ich sie wüsste, müsste ich dir nicht schreiben.
Dann müsste ich dich nicht mehr vor mir sehen.
Nicht deinen Klang erkennen in jeder Wolkenformation.
Dann würde ich mit dir oder ohne dich - aber mit mir
Nachts unter Straßenlaternen tanzen.


Tags: Sehnsucht, Veränderung
2

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare