MiezXMachina 16.03.2013, 19:50 Uhr 6 1

Das große Weinen ist vorbei

Etliche Wochen und etliche Zigaretten hat es gebaucht...die Tränen sind versiegt...erstmal.Nun stecken sie fest und ich wünsche sie mir zurück...

Ich schlage die Augen auf.Die grelle,weiße Morgensonne fällt ins Zimmer und schon ist der Gedanke da.Es ist ärgerlich nicht mal ein paar Minuten nach dem erwachen Ruhe vor dieser Traurigkeit haben zu können.Ich drehe mich auf die Seite und ärgere mich...vor allem über die Sonne.Es trifft mich das sie sich so verschwendet.Ich wünsche mir die Nacht zurück,greife neben mich und vergifte die Sonnenstrahlen,die durch die Schlitze meiner Jalousien hereinfallen,mit den grauen,stinkenden Schwaden einer Zigarette.Die erste ist die Beste...sie schafft es kurz in mir die Hoffnung zu wecken das ich heute aufstehen und endlich wieder lächeln kann.

Das große Weinen ist vorbei,das glaube ich zumindest.Sie haben versucht mich aufzulösen und ich habe sie angetrieben nicht zu vergessen dass das ihre Aufgabe ist.Jetzt fehlen sie mir.Mühsam schiebe ich meine Füße über die Bettkante und setze meine schwitzenden Füße schnell auf den kalten Linoleumboden.Bevor ich es mir anders überlege....Der schwarze,wunde Punkt sitzt in mir und möchte beweint werden doch die heißen,brennenden Tränen stecken in mir fest,mögen die Sonne genauso wenig wie ich.Sie sitzen im Dunkeln,die Guten,und ich beneide sie.


Da liegt er neben mir,im Halbdunkeln des Morgens,ich öffne kurz die Augen um mich zu versichern das er noch da ist.Er atmet leise...sein Körper strahlt eine wohlduftende Wolke der Wärme zu mir herüber.Ein Lächeln überkommt mich,gefolgt von dem sofortigen Gefühl der Zufriedenheit und Ruhe.Und mit träger,schläfriger Kraft krieche ich zu ihm herüber,hebe die Bettdecke etwas an und schmiege meinen nackten Körper an seinen ebenfalls nackten,weichen Körper.Viel zu lange hat uns der Schlaf getrennt und im Bett auseinander getrieben.Es ist 5 Uhr in der früh,bald wird sein unnachgiebiger Wecker klingeln,dann wird er sich mühsam aus meiner zufriedenen Umarmung kämpfen,aber noch gehört dieser stille,perfekte Moment nur mir.Stumm lächle ich in seine Achselhöhle und schliesse meine Augen.

Blinzelnd drehe ich den Kopf und versuche auf die Uhr zu schauen aber ein fetter,verschwommener schwarzer Fleck tanzt auf meiner Pupille.Fast 20 Minuten hab ich,dümmlich aus dem Fenster glotzend,meinen Gedanken nachgehangen.Immerhin schwitzen meine Füße nun nicht mehr sie sind eiskalt.Ich starre auf sie herunter und bemerke bewundernd das dicke Tränen auf sie herunter tropfen.Brennend laufen sie mir über die Wangen während in mir ein Gefühl aufsteigt,als wäre ein längst verschollener Freund zurückgekehrt.Da sind sie um mich zu trösten um mir zu bestätigen das es sich lohnt denn immer habe ich um die falschen geweint aber diesmal...diesmal weine ich um den Richtigen.





Tags: liebe, Allein
1

Diesen Text mochten auch

6 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Als Deutschlehrer müsste ich dir ne schlechte Noten wegen fehlenden Kommatas und sonstigen Groß- / Kleinschreibdingern. Aber als an dir interessiertes Communitymitglied, der sich deinen Vögeln aussetzen musste, frage ich mich: was sagt mir der Text? Main intention heisst man das glaub ich...sagst du s mir? Oder gings doch nur um das nach-dem-vögeln ;-)

    23.03.2013, 11:56 von Filousoph
    • 0

      Na entweder der Text sagt dir was weil du das Gefühl kennst was ich beschreibe oder er sagt dir nichst würd ich sagen ;) Eigentlich ganz einfach!Tatsächlich hat das gar nichts mit Vögeln zu tun...komisch ist aber so ;) Wenn ich mich so nach dem vögeln fühlen würde,würd ich es wohl lassen!

      23.03.2013, 15:14 von MiezXMachina
    • 0

      ich kenne das nicht, um den Falschen zu weinen...um die Falsche zu weinen natürlich auch nicht. ich bin ein Freund von ARCHIVEs Song Fuck you...denn die Liebe verlangt Hass....liebe ist nämlich selten ein Verlust...am Ende..meist ein Betrug...und damit mein ich nicht ein Betrogenwerden. das wäre zu platt...man könnte auch sagen, dass in Bezug auf Trennung und Vermissen ich das Wort vögeln eher verwenden würde ;-) ... für Sex is mir das Wort zu schal...klingt nach ner schnellen Nummer auf ner schmutzigen Toilette...aber auch hier bin ich ein Freund von TOCOTRONIC...über Sex kann man nur auf englisch singen, allzu leicht kann s im Deutschen peinlich klingen :-)

      23.03.2013, 15:42 von Filousoph
    • 0

      Ok..du meinst konkret die Aussage um den Falschen geweint zu haben!Und in dem Bezug geb ich dir voll Recht...da weint man doch vielleicht auch eher um den Betrug...da weint man dann auch nicht so viel:) Auf Englisch?Mir fällt auch so spontan jetzt gar kein Lied übers vögeln auf deutsch ein :) Schade!

      23.03.2013, 15:48 von MiezXMachina
    • 0

      I like you! (wobei das zu facebookig banal ist)
      I love you kann nicht stimmen, da du nicht real bist...
      I am laughing but the birds flying always around your bed while you re not in love with the body whose hand is touching your hair ....

      23.03.2013, 15:51 von Filousoph
    • 0

      I like you...ganz grundsätzlich und pur aber immer noch eine ehrliche Aussage sein kann! ;)

      Von wem ist das?

      23.03.2013, 16:24 von MiezXMachina
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare