sharkai_elayd 24.12.2012, 03:40 Uhr 3 3

Das Ende

Immer, zu jeder Zeit, lass mein Herz weinen.

Heute Nacht hab ich dich gesehen.

Ganz unerwartet, unverhofft...
Ich werde dir folgen, im Herzen ganz tief drin.
Dir folgen, immer, dir immer, immer folgen.

Warum?
Ich folge dir, werde bei dir sein.
Auch wenn ich dem Wert nicht entspreche,
ich folge dir, um nicht zu zerbrechen.

So weit hat es mich gebracht.
So weit. 
Jede Träne zu viel, und jeder Blick von dir war doch nie für mich.
Dir folgen, zu jeder Zeit.

Als ich noch wusste wie es ist, sich allein zu fühlen war ich um so vieles glücklicher als jetzt. 
Als ich wusste, neben mir läuft jemand, der nie das sein wird, was sich jedes andere Mädchen wünscht. 

Ich werde bei dir sein, immer. Dir folgen, auch wenn du es nicht tust. Tief im Inneren immer, zu jeder Zeit. Zu jeder. 

So weit hat es mich gebracht.
Fühl dich verloren im Sumpf der Nächte, in der Wärme ihres Atems der nicht meiner ist. 

Warum? Weil ich nie dem Wert entsprechen werde und trotzdem werde ich dir folgen.

Tausend Gesichter und keines ist deins.
Könnte ich schreien würde ich es tun. 

Mein Herz das nicht mehr meines ist blutet. 
Und spuckt.
Schmerz.






http://www.youtube.com/watch?v=Q8jOpjURfRo




Tags: DF, Wert, traurig, niemals, zweites Leben
3

Diesen Text mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Interessanter Schreibstil!

    10.01.2013, 16:30 von seek4happiness
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Das ist irgendwie hinreißend.

    24.12.2012, 13:58 von marco_frohberger
    • 0

      es ist nur das, was mir klar geworden ist. 

      24.12.2012, 14:03 von sharkai_elayd
    • Kommentar schreiben
  • Wie siehst du das, Stefan Bachmann?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Die Trümmer­männer

    Millionen Syrer sind auf der Flucht. Doch was passiert mit denen, die blieben? In Aleppo versuchen ehemalige Kämpfer zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

  • Durchs Wochenende mit … Lars

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Text-Praktikant Lars Weisbrod.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare