siemi 06.01.2016, 11:30 Uhr 0 3

Aufräumen

Geht raus, holt tief Luft, streckt eure Armen und fangt verdammt nochmal wieder an zu leben.

Ja wir wurden alle schon einmal verletzt, ja es schmerzt und ja, manches verstehen wir nicht aber es wird Zeit aufzuräumen. Wir tragen die Verantwortung selbst im Kopf mit uns – wir können über unser Leben bestimmen. 

Das Leben vernarbt das Herz, es lässt Tränen fliessen, reisst Schicksale ins Leben und nein es ist keine Urlaubsreise ins Paradies. Es wird Zeit aufzuräumen – aufzustehen, den Dreck weg zu machen, Ordnung zu schaffen und weiter zu machen. Man hat die Wahl, weiter in verstaubtem Zeug zu wühlen oder Luft zu schaffen für Neues, Gutes, Erfüllendes und Wertvolles.

Geht raus, holt tief Luft, streckt eure Armen und fangt verdammt nochmal wieder an zu leben. Nur wir selbst setzen dem Sturm, der in uns wühlt, ein Ende. Jetzt!

Ja, vielleicht fallen wir erneut auf die Nase, ja vielleicht serviert uns das Leben wieder Dreck aber was soll’s – werden wir davon sterben? Man stirbt nicht, wenn man Dreck frisst! Er ist der Nährboden für das Leben. 

Einfach endlich aufhören rumzuheulen, anfangen aufzuräumen!


Tags: leben lernen, Schmerz, Hoffnung, Psychologie, Genesung, Ordnung schaffen, Lebenseinstellung, Glücklich sein
3

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare