toolatetoregret 30.11.-0001, 00:00 Uhr 12 4

6 Jahre, 3 Beziehungen später. Ich liebe dich immer noch.

Kann man jemanden lieben wenn jemand anders den größten Teil deines Herzens schon lange mitgenommen hat?

6 Jahre. 3 Beziehungen.Ich liebe dich immer noch. Weißt du wovor ich am meisten Angst habe? Ich habe Angst, dass du die Liebe meines Lebens warst. Dass ich nie wieder jemanden so lieben werde wie dich. Dass du den größten Teil meines Herzens damals mit dir genommen hast und ich ihn nie wieder bekomme. Denn genau so fühlt es sich an. Wenn ich lache,Spaß habe, wenn ich flirte, wenn ich liebe - wenn ich all das tue fühlt es sich immer an als würde nur ein Bruchteil von mir wirklich fühlen was ich da mache. Wenn ich mit ihm schlafe, denke ich an dich. Das ist nicht fair, für keinen von uns. Er weiß es nicht also tut es ihm nicht weh. Aber ich weiß es. Bei jeder Berührung, bei jedem Kuss, bei jedem Gespräch stelle ich mir vor wie es mit dir wäre. Was du jetzt tun würdest, was du sagen würdest. Aber ich weiß ich mache mir selbst nur was vor. Im Prinzip, wenn wir mal ehrlich sind, kenn ich dich doch gar nicht mehr. Ich weiß doch gar nicht was du jetzt sagen würdest. Ich weiß nicht wie du denkst, wie du fühlst, wie du lebst. Seit du nicht mehr hier wohnst sehe ich dich 5,6 Mal im Jahr - und meistens sind wir beide betrunken und wenn es richtig beschissen läuft landen wir dann im Bett. Und dann ist es für eine Nacht so wie in meinem Kopf. Dann gehörst du für eine Nacht mir und ich kann mich selber belügen und so tun als wären wir etwas. Als würde da was sein zwischen uns. Als wäre es Schicksal oder irgend so eine verlogene Scheisse. Dabei ist es bloß Alkohol und Bequemlichkeit. Wir kennen uns eben. Es ist unkompliziert. Du kennst mich, meinen Körper besser als jeder andere, du weißt was ich will. Und ich bilde mir ein, du tust das weil zwischen uns Liebe ist, aber in Wahrheit ist es eben doch nur Gewohnheit, Altbewährtes. Da ist nichts Romantisches. Denn am nächsten Tag, wenn wir nebeneinander aufwachen, nüchtern und verkatert frühstücken wir nicht gemeinsam im Bett und verbringen den Sonntag zusammen. Nein, entweder lässt du dich abholen oder ich fahre dich heim. Und dann sehen wir uns wieder 3 Monate nicht. Haben keinen Kontakt. Wissen nicht wie der Andere lebt.
Ob du eine Freundin hast? Ich weiß es nicht. Das ändert sich bei dir so oft, dass ich aufgehört habe mich dafür zu interessieren. Ob ich einen Freund habe? Interessiert dich nicht. Wieso auch? Du weißt, dass du mich trotzdem jedes Mal kriegst..


Ich weiß, dass es sinnlos ist. Dass ich mich und mein Herz damit selber kaputt mache und jede Chance auf eine normale Beziehung. Aber ich kann nicht anders. Wenn es um dich geht setzt mein Verstand aus und ich werde wieder zu dem dummen 16jährigen Mädchen, das dich kennen gelernt hat..

Ich habe Angst, dass das immer so bleibt. Denn dann verliere ich mich irgendwann selbst. Und wer soll mich dann finden? Denn du bist ja nicht da..


Tags: liebe des Lebens, Herz gegen Verstand, Sex mit Ex, unerwiderte Liebe
4

Diesen Text mochten auch

12 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Das klingt ja Mr. Big

    20.02.2015, 13:07 von See_Emm_Why_Kay
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Schon mal mit reden versucht?
    Statt jahrelang weiter zu machen und anderen dabei weh zu tun und das vertrauen zu missbrauchen.
    Damit kann man viel kaputt machen, aber du kannst ja nicht anders, schon klar.

    20.02.2015, 11:53 von -Maybellene-
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Was unerfüllte Liebe bringt , haben wir ja bei Schiller gelesen.

    Ach, neee...war ja doch Twilight.

    20.02.2015, 11:34 von cosmokatze
    • 0

      Twilight war doch erfüllt... jedenfalls zum Teil

      20.02.2015, 12:12 von Tanea
    • 0

      Hä? Twilight ist doch von dem Schiller? Das schillert doch alles in den Filmen...

      20.02.2015, 12:57 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Hier gibt es eine Frau, die auch der "Liebe ihre Lebens" nachtrauert. Steht mit ihrem Text wohl gerade auf der Starseite.... vielleicht ist es deine? Vielleicht ist es eine Chance. Take it!

    20.02.2015, 11:33 von Tanea
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Der einzige, der dich mit 100prozentiger Sicheheit findet und dann ordentlich in deine Rosette fickt, ist der Tod.

    Gewöhn dich dran.

    Und hör auf rumzujammern, andere zu belügen und das auch noch irgendwie schön zu reden.


    20.02.2015, 11:21 von quatzat
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Staubtrocken.

      20.02.2015, 14:30 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 0

    sprichst mir von der Seele.kenne diese Angst nur zu gut und die Einbildung, die immer nur ein paar Nächte hält

    20.02.2015, 11:07 von canyoufeelit
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ohje..sehr verständlich.

    und schön geschrieben !

    19.02.2015, 19:57 von Holzgeschichten
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare