JohnnyBravo 16.01.2012, 17:22 Uhr 16 6

Stramme Freunde

Eine Ehrerbietung an die Freundschaft.

Johnny suchte einen stillen Raum, damit er mit seinem Freund in Ruhe reden könnte. Eigentlich ist er eines seiner besten Freunde. Johnny kannte ihn schon seitdem er denken konnte. Eng verbündete, durch dick und dünn waren sie gegangen. Viel schönes hatten sie durchlebt, besonders dann, wenn sie bei aufregenden Erkundungstouren neue Geheimnisse gelüftet hatten, aber auch viel peinliches, bei denen sie manchmal im Boden hätten versinken können, prägten ihre Zweisamkeit.

Sie begrüßten aneinander mit der gleichen Gestikulation, welche sie schon vor Jahren im Geheimen vereinbart hatten.
“Was geht Digga?! Alles fresh in da Hood?!“ rief er, den Blick nach unten zu ihm gerichtet. Wie üblich winkt er nur zu dieser billigen Phrase seines Freundes. “Schön dich zu sehen. Wir müssen reden und zwar dringend! Das Ding was du gerade bei meiner Freundin abgezogen hast, ging gar nicht klar und das weißt du!“ Wie immer kam keine Antwort zurück, seine Miene blieb steif, wenn man ihn kritisierte, ihm die Meinung sagte, eigentlich nur ehrlich zu ihm war. Er, sein bester Freund hatte ihm eigens einmal erklärt: „Nichts ist härter als die Wahrheit“ und Johnny solle zu seinem Worte wie straff gespannt stehen.
Doch auf welche Art entgegnete ihm jetzt sein Freund?
Zusammen gekrümmt wie ein elendiger Wurm, stand er da, sein schwarzes, krauses Haar ungekämmt.

“Wenn ich dich nicht so lieb hätte, mir nicht wie ein Blutsbruder wärst, angebunden wie ein Glied, dann hättest du schon lange bei mir verschissen“ Wie immer keine Regung. “Wir müssen echt irgendetwas dagegen tun. Weißt du wie ich mir vorkomme?“
Am liebsten hätte er seinen Hals gepackt und ihn so stranguliert bis er blau werden würde, doch er beließ es darauf. Er kam sich einfach blöd dabei vor. Denn es war auch so als würde sein bester Freund ihm gar nicht zuhören, als würde er eine Konversation mit totem, laschem Fleisch führen, welches vor kurzem noch lebte, bevor man ihm den ganzen Lebenssaft aussaugte.

Resignierend schüttelte er ab, zog seine Unterhose wieder hoch und drückte die Klospülung.


Tags: Bro, Johnny Junior, Unzertrennlich
6

Diesen Text mochten auch

16 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    haha "angebunden wie ein Glied"

    sehr gut, pseudo-psychologische gefühlsduselei gibts hier ja genug ;)

    12.01.2013, 10:47 von hopser
    • 1

      Du hast ein gutes Auge! :D

      12.01.2013, 11:01 von JohnnyBravo
    • Kommentar schreiben
  • 0

    haha, die Tags sind das Tüpfelchen auf dem I :) "Johnny Junior"... "Bro"...

    als würde er eine Konversation mit totem, laschem Fleisch
    führen,
    sehr nett :)

    17.07.2012, 09:42 von Mrs.McH
    • Kommentar schreiben
  • 1

    hihihihi. "nichts ist härter als die Wahrheit".
    Herrlich, herrlich. Endlich mal was krampfloses zum Schmunzeln.

    19.01.2012, 12:09 von halbkindmf
    • 0

      ich danke dir ^^

      wurde auch mal zeit :D

      19.01.2012, 12:11 von JohnnyBravo
    • Kommentar schreiben
  • 1

    LOL awww

    19.01.2012, 11:52 von LeyluraLegbreaker
    • Kommentar schreiben
  • 0

    hahaha :D

    16.01.2012, 19:19 von .RehLein.
    • 0

      das kam jetzt komisch...

      ich lache nicht über dich...sondern über den text.

      gute pointe!

      16.01.2012, 19:20 von .RehLein.
    • 0

      sehr fein^^

      16.01.2012, 19:26 von JohnnyBravo
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      :D

      vielen lieben dank für dein mitgefühl! ^^

      16.01.2012, 19:02 von JohnnyBravo
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Du bist doch immer Schuld, oder;) Hoffe kriegst das Problem gelöst:)

      19.01.2012, 12:17 von halbkindmf
    • 0

      keine sorge. Johnny Junior und Big Dad Johnny haben bis jetzt jeden Knoten gelöst.. *hust*  :D


      19.01.2012, 12:19 von JohnnyBravo
    • 1

      :D das glaube ich. wenn gute Freunde sich die Stange halten, können sie alle Hindernisse überwinden :D

      19.01.2012, 12:23 von halbkindmf
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Durchs Wochenende mit Oliver

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Digitalchef Oliver Kucharski.

  • Links der Woche #20

    diesmal u.a. mit einem Geburtstagsständchen an die Kanzlerin, und einem spektakulären Feuerwerk aus der Vogelperspektive.

  • Wie siehst du das, Jan Dünnweller?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare