HirschWieReeh 30.11.-0001, 00:00 Uhr 8 35

Immer.

Manchmal für immer.

Manchmal, 

wenn du ganz tief unten bist, wenn die Einsamkeit über Dir zusammenschlägt, dann brauchst Du einen Freund, der Dich bei der Hand und Dich ins Leben zurückführt. 

Manchmal,
wenn Du vor Tatendrang sprühst, wenn Du Dich im Trubel des Alltags verlierst, dann brauchst Du einen Freund, der dich zurückführt in die Stille und das Schweigen.

Manchmal, 
wenn es Dir nicht gut geht, wenn du glaubst, nicht mehr gesund zu werden, dann brauchst Du einen Freund, der Dir sagt, dass es ein Morgen gibt.

Manchmal, 
wenn Dir die Tränen im Hals stecken, wenn du daran zu zerbrechen drohst, dass Dich niemand versteht, dann brauchst du einen Freund, der seinen Arm um Dich legt und Dich weinen lässt.

Manchmal, wenn du gerade Streit hattest, wenn Du noch sehr enttäuscht von jemandem bist, dann brauchst Du einen Freund, der Dir zeigt, wie schön Verzeihen sein kann.

Manchmal, wenn du vor Freude strahlst, wenn Du die ganze Welt vor Glück umarmen willst, dann brauchst Du einen Freund, der Deine Freude widerspiegelt und mit dir lacht.

Manchmal,
wenn Du fragst und fragst, wenn Du keine Antwort findest auf deiner Suche nach dem Sinn, dann brauchst du einen Freund, der Dir den Weg zeigt und Dir Glauben schenkt.

Manchmal,
wenn Du allein sein willst, wenn Dir Ruhe und Stille guttun um Dich zu finden, dann brauchst Du einen Freund, der sich nicht aufdrängt und geduldig wartet.

Manchmal,
nein, immer brauchst Du einen Freund, der Dich annimmt, wie Du bist - vor dem Du dein Leben ohne Maske Leben darfst.

35

Diesen Text mochten auch

8 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Oh Mann, warum trifft mich der letzte Absatz so schmerzhaft mitten ins Herz.
     

    30.08.2016, 11:36 von Naz-Can
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mag ich :)

    14.04.2016, 15:38 von jagdmesser
    • Kommentar schreiben
  • 0

    <3 schön

    15.03.2016, 18:37 von pizzastein
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Dem mag ich spontan so zustimmen. Es mag zwar keine bahnbrechende neue Erkenntnis zu sein, aber hier geht es um etwas, was weit wichtiger ist als Erfolg, Geld und sonstige Äußerlichkeiten. Etwas, was man zu schätzen lernt, wenn es fehlt.

    15.03.2016, 12:16 von Cyro
    • 0

      Du hast so Recht!

      15.03.2016, 12:25 von HirschWieReeh
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Manchmal ist manchmal zu viel manchmal. Aber sonst manchmal ok. 

    13.03.2016, 10:02 von kysinz
    • 0

      Deswegen soll es auch ein "Immer" sein ;)

      16.03.2016, 14:19 von HirschWieReeh
    • Kommentar schreiben
  • 1

    wahrlich schön <3

    12.03.2016, 21:20 von stempelmarie
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare