imkewi 27.06.2014, 22:00 Uhr 0 3

Es war immer schwierig. Aber das hier scheint nun wirklich das Ende zu sein

Seit wir uns kennen mochtest du mich in einer anderen Art als ich dich.

Seit wir uns kennen mochtest du mich in einer anderen Art als ich dich. Ich wusste es immer, aber ich wollte es nicht wahr haben. Ich wollte nicht, dass das unsere Freundschaft in irgendeiner Weise behindern würde. Einige Male habe ich dir wehgetan, wenn ich mich in jemand anderes verliebt habe. Du warst nun mal mein bester Freund, deswegen hab ich dir immer alles erzählt, habe dir meine Sorgen und Probleme anvertraut und du hast immer dein bestes gegeben um mir zu helfen damit ich glücklich werde. Du hast immer so selbstlos gehandelt, hast alles für mich getan.

Mittlerweile können wir nicht mehr eine einzige normale Konversation führen. Die Luft ist raus. Wir haben uns nichts mehr zu sagen. Und du fehlst mir so sehr. Du bedeutest mir so viel. Ich will nicht, dass unsere Freundschaft nun zu Ende geht. Aber scheinbar kann ich es nicht mehr ändern und muss anfangen, mich mit dem Gedanken abzufinden.

Ich will nur, dass du weißt, dass du der beste Freund bist, den ich mir hätte wünschen können. Wir konnten immer über alles lachen und waren immer auch derselben Wellenlänge. Es tut mir Leid, dass ich dir nie geben konnte, was du verdient und dir gewünscht hast. 


Tags: Freundschaft zwischen Mann und Frau
3

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare