kohlkoepfchen 27.03.2012, 00:06 Uhr 0 2

Es sieht

nach Regen aus,

sage ich.

Woher weißt Du das, fragst Du. Weil es in der Luft liegt, antworte ich, die Luft fühlt sich nach Regen an, sie schmeckt beinahe schon danach, das Licht hat sich verändert, die Stimmung ist nach Regen, es fühlt sich nach Regen an.

Die ersten Tropfen fallen. Erstaunt siehst Du mich an. Das sagt sehr viel über Dich, meine Liebe, sagst Du. Du bist sehr feinfühlig und sensibel, Du bist der Natur sehr nah, Du achtest auf Stimmungen und das Licht, bemerkst Veränderungen, die sonst keiner wahrnimmt, weil Du so einen  Blick für all die Kleinigkeiten um Dich herum hast-

Am Himmel hängen schwere, dunkle Regenwolken. Ich hatte kein einziges Mal nach oben gesehen.

Nein, unterbreche ich Dich mit einem Lächeln, das sagt über mich, dass ich zu viel auf den Boden schaue.

2

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare