Bender018 11.05.2017, 20:23 Uhr 14 37

Die Besten sterben jung

Zum Abschied eines Neon-Urgesteins

Die Nachricht kam heute am Vormittag. Ein simpler Post, der eindeutiger nicht sein kann und doch zu kryptisch erscheint, als dass er wahr sein könnte.

Du bist nicht mehr unter uns.

Das kann nicht wahr sein, denke ich, während sich mein Magen verkrampft. Das darf nicht wahr sein!

Erst letzte Woche hast du noch geschrieben, auf deine heitere Art, wie du es immer machst. Immer mit einem Augenzwinkern, immer bedacht und freundlich. Egal, wie es dir geht, was du uns über dich wissen lässt, du hast immer ein nettes Wort übrig. Du hast diese unverkennbare Art, dich in Kleinigkeiten zu zerfieseln, ohne das große Ganze außer Acht zu lassen.

Früher, als auf Neon noch eine feine Diskussionskultur herrschte, warst du stets dabei, hast dich beteiligt, dich teils mehr in Themen verkopft, als es selbst der Autor zu tun vermochte. Du hattest den Ruf, längere Kommentare zu schreiben, als der Ausgangstext Zeilen enthielt. Du warst so erfrischend unermüdlich, deinen Standpunkt zu verdeutlichen. Und das immer ohne böse Worte. Selbst wenn dich etwas ärgerte, fandest du noch ein zwei versöhnliche Punkte. Das habe ich sehr an dir geschätzt.

Du hattest es nicht leicht im Leben, das habe ich oft mitbekommen. Deine Gesundheit ließ zu wünschen übrig. Und dennoch. Nie hast du dich beklagt, nie bist du verzweifelt. Selbst letzte Woche, als du endlich wieder aus dem Krankenhaus nach Hause durftest, nutztest du die Möglichkeit, heitere Musik vergangener Tage mit uns zu teilen. Musik war eh deine große Leidenschaft. Wie kaum ein anderer konntest du in ihr schwelgen, vergangene Schätze deines Lebens ausgraben und sie mit uns teilen. Und auch wenn unser Geschmack meilenweit voneinander entfernt war, die Wertschätzung blieb und verband uns.

Ich bin zutiefst traurig, dass du so überraschend und plötzlich hinfortgegangen bist. Aber ich bin auch sehr dankbar, dass ich dich ein bisschen kennenlernen durfte. Deine Liebe zur Musik, deine Leidenschaft für Online-Spiele, dein Faible für Erdbeeren und (Erdbeertorte), dein unermüdliches soziales Gerechtigkeitsempfinden, deine durch und durch freundliche Art und deine stets liebevolle Sichtweise auf die großen und kleinen Dinge im Leben.
Auch wenn ich nicht weiß, wie man angemessen um jemanden trauert, den man nie "in echt" gesehen hat, dessen Stimme oder Gesicht man nie gesehen hat bzw bis heute nicht einmal wusste, wie du wirklich heißt, so beweine ich still den Verlust und das Loch, das du zurücklassen wirst. 

Ruhe in Frieden, lieber Cyro. Ich werde dich sehr vermissen.


37

Diesen Text mochten auch

14 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich kannte Cyro weder persönlich noch hier bei Neon, weil ich ziemlich neu hier bin. Nach diesem Text habe ich das Gefühl, ihn schon jahrelang zu kennen. Irgendwie komisch. Ist wohl ein Zeichen für einen gelungenen Nachruf des Autors und für eine besondere Persönlichkeit Cyros.

    26.06.2017, 17:05 von PaulR
    • Kommentar schreiben
  • 0

    bin sprachlos....

    Danke Bender für diesen Text.



    26.06.2017, 12:54 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Mein "Like" zu diesem Text soll meine Hochachtung für beide zum Ausdruck bringen: dir als Autor und Cyro, dem deine Worte gelten.

    Er wird fehlen!!!

    12.05.2017, 17:17 von LillyIdol
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Hast Du etwas von Cyro gehört? ... Diese Frage wurde mir gestern gestellt und wusste keine Antwort darauf.

    Es gibt User, die verschwinden einfach aus einer Community und tauchen nie mehr auf.
    Ihre Namen geraten in Vergessenheit, wie auch ihre Statements, die sie schrieben.

    Cyro war hier lange Zeit sehr aktiv. Ein reiner Kommentator, der sich durch Fairness auszeichnete und mir nie negativ aufgefallen ist. Einer, der es verstand Texte von Inhalt her ernst zu nehmen, wie auch die reale Person hinter einem Nick. Einer, der in Diskussionen andere Meinungen hinterfrage und dabei ziemlich ruhig blieb. Ein guter Zuhörer war er, der zwischen den Zeilen lesen konnte, Verständnis für manche Lebenssituationen hatte und die richtigen Worte fand.

    Er wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.  

    12.05.2017, 12:05 von jetsam
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ...

    12.05.2017, 11:29 von chiral
    • Kommentar schreiben
  • 6

    Merkwürdig etwas, erstaunt erschrocken, wie es einen bewegt, ohne je ein Gesicht, den Menschen nicht mal als Umriss gesehen zu haben. Dafür das Bild seiner Worte, was von ihm auf Neon zu lesen war, als eine überwiegend sanfte, umsichtige, einfühlsame Seele. Klug hinterfragend, neugierig, interessiert, mitgedacht. All die Jahre und Diskussionen war da viel gegenseitige Zustimmung. Nicht ganz unbestechlich zuweilen in seinem Meinungsbild, doch insgesamt sehr unprätentiös und diplomatisch. Herz und Anteilnahme für die Sorgen und Nöte der anderen, seine eigenen öffentlich sehr in Zurückhaltung.   


    Nun erlöst von allem Wohl und Weh. Überdauert im Andenken: ein Herz am rechten Fleck.

    12.05.2017, 01:31 von schauby
    • Kommentar schreiben
  • 6

    Musste den Text jetzt mehrmals lesen bis ich begriff.
    Ein sehr berührender und vor allem sehr treffender Nachruf. Ein Nachruf der vollsten Wertschätzung, den Cyro wahrlich verdient hat.

    Vielen Dank, Bender.

    11.05.2017, 23:33 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Ich habe Cyro auch als einen ausgesprochen netten, sympathischen und empathischen, freundlichen und ausgleichenden Menschen und Kommentator erlebt, der sich wirklich immer Mühe gab  alles von verschiedenen Seiten zu Betrachten und der es verstand so zu formulieren, dass es niemanden verletzte. Es tut mir sehr leid. Ich war eben sprachlos, als ich von seinem Tod erfuhr.

    11.05.2017, 21:34 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Und Danke an dich Bender! Finde ich sehr lieb, dass du hier geschrieben hast :)

      11.05.2017, 21:39 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Danke für die letzten Worte, bender. Er wird fehlen.

    11.05.2017, 21:27 von mo_chroi
    • Kommentar schreiben
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare