Myon 30.11.-0001, 00:00 Uhr 6 48

Auf unbestimmte Zeit

Mit allen Sinnen vermissen

Manchmal, in den seltenen Momenten in denen meine eigene Stimme meinem Kopf eine kurze Auszeit gönnt, kann ich die Stille hören, die du vor so langer Zeit hinterlassen hast.

Fühlen kann ich die Leere um mich herum, die du einst so wunderbar ausfüllen konntest. Ich sehe dich neben mir und weiß, dass dieses Bild wieder verblassen wird, sobald die Lautstärke des Alltags ihren Weg zu mir zurückfindet.

Diese Momente werden seltener, aber verlieren dadurch nicht an Intensität. Nein, sie werden sogar lebendiger. Heute denke ich an unsere letzte Umarmung zurück und flüchtig, während unsere Wangen sich kurz berühren, bin ich mir sicher dich riechen zu können.

Ich beginne langsam die Welt um mich herum wieder wahrzunehmen und weiß, dass mir nur wenige Sekunden mit dir bleiben. Auch dieses Mal schaffe ich es nicht, mich richtig darauf vorzubereiten. Ich schaffe es nicht deinen Anblick mitzunehmen. Das Gefühl deiner Anwesenheit entschwindet mir und auch dein Geruch verschwindet so unverhofft, wie er auch kam.

Die Lautstärke meines Lebens kehrt zurück und ich kann deine Stille nicht mehr hören. In dem Moment in dem ich denke, dich bereits ein weiteres Mal verloren zu haben, findet eine Träne ihren Weg zu meinen Lippen. Ich schmecke all die Trauer, die deine Abwesenheit vor so langer Zeit hinterlassen hat und verabschiede mich ein weiteres Mal auf unbestimmte Zeit von dir.

48

Diesen Text mochten auch

6 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    bittersüß

    30.08.2014, 14:00 von schabernackt
    • Kommentar schreiben
  • 1

    so verdammt schön!

    24.08.2014, 20:01 von lm-
    • 0

      Vielen Dank!

      27.08.2014, 14:30 von Myon
    • Kommentar schreiben
  • 2

    sanfte worte für eine leere zeit..

    09.08.2014, 22:09 von livinggoldair
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wunderschön!

    08.08.2014, 16:42 von lm-
    • 0

      danke

      19.08.2014, 09:28 von Myon
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare