NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare

Schriftstehlerin 30.11.-0001, 00:00 Uhr 2 6

Wenn ich groß bin will ich so werden wie ich klein war

Nach sonnenverbranntem Spielnachmittag einfach so herausbuchstabitzelt.

Wenn ich mir alles wünschen könnte, dann wünsche ich mir den naiven, unbesorgten Geist eines Kindes. 
Die Fähigkeit, mir vergnügt quietschend Karottenbrei ins Gesicht zu schmieren. Mit der anderen Hälfte der klebrigen Masse verziere ich den Küchenboden, ohne dass ich Ärger dafür bekomme. Ich bin mit jedem sofort per Du. Meine Stimme trällert unverstellt auf offener Straße fröhlich selbst-erfundene Lieder, die keinen Sinn ergeben. Schwarzmalerei kenne ich nicht, denn ich benutze mit Vorliebe alle Farben des Regenbogens. Falls ich doch mal einen miesen Tag habe, fange ich einfach in der Öffentlichkeit an zu heulen- und niemand schaut blöd. In den frühen Morgenstunden des Samstags schleiche ich im Hero-Turtle-Schlafanzug ins Wohnzimmer um heimlich eine Folge Nils Holgersson zu schauen. Sonntags rase ich dann mit meinem Kettcar bis zu dem Lager am Waldrand, an dem ich meine Freunde treffe um ins Dinosaurierland zu reisen. Wenn die Regentropfen vom Himmel fallen, saussen wir nach drinnen und gehen mit dem Staubsauger bewaffnet auf Geisterjagd. Mit dem Monster unter dem Bett freunde ich mich sogar an, nachdem ich mir mit zwei Butterbier Mut angetrunken habe. Langweilig ist mir nie. "Raus bist Du" ist nur ein Spiel. In architektonischer Meisterleistung baue ich Höhlen aus Wolldecken und Häkelkissen und lese Geschichten aus früheren Zeiten von den Wänden. Mein wertvollster Besitz ist mein Diddl- und Regenwürmer-Sammelalbum. Das lässt sich prima in wasserdichte Tüten packen, wenn urplötzlich der Schokoladenbach überläuft und mein selbstgebautes Rettungsboot aus allen Handtüchern, die ich finden konnte, zum Einsatz kommt. Was soll ich mir also für die Zukunft noch wünschen, wenn ich den perfekten Seelenzustand in meiner Vergangenheit schon kenne?

6

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Da kann ich mich nur anschließen. Actimel war früher Gummibärensaft, Verstecken und Fangen spielen hat Spaß gemacht, Aussehen war egal,... Schöner Text und super Überschrift.

    16.07.2013, 22:18 von unicornus
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare