Sultanine 23.11.2012, 04:22 Uhr 11 6

Provinz II

Gelbe Doppelhaushälfte

Mutter und Vater blieben zurück.

Sie schauten sich um, und fanden sich alleine vor.

Das war stets egal und auch nicht wirklich.

Das Zimmer der Jungen schließlich nicht ohne Grund auf dem Dachboden ausgebaut

In der Doppelhaushälfte geht die Uhr falsch

Um Jahrzehnte geht sie zurück

Die Blumenbeete immer adrett gepflegt

Ich kenne es von dem Muttertier nicht anders

Sie quälte sich ab, zeitlebens perfekt zu sein

Und rafft einfach nicht, dass es nicht interessierte

Nicht einmal der Gartenzwerg schaute auf

So fahl, dass man sie schnell mit einem Möbelstück verwechselte,

verblich sie

Er kommt auch nur noch nach acht nach hause

Man bleibt zusammen, ist ja klar

Kinder, ja die kommen auch nicht mehr so oft

Aber wenn, zwängen wir sie in ihre Family-Pyjama,

die sind viel zu klein

aber das ist scheißegal

es muss egal sein

es hat egal zu sein

denn wir wollen, dass es so bleibt

Wollen sie festhalten, festnageln, bequatschen, in der verrückt gelb angestrichenen Doppelhaushälfte

Mal nicht nur mit den Blumen sprechen, das wäre was

Auf den Silbereisen freuen, den abgehalfterten Yuppie auf Koks,

um dann verlassen am Tisch zu sitzen und zu warten

Auf den Mann, auf die Kinder,

auf was denn eigentlich?

Warten darauf, dass der angestarrte Putz von allein herunterbröckelt, und beim Losbrechen erwischt wird.

6

Diesen Text mochten auch

11 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Für die einen ist es das Spießbürgertum, für die anderen das Leben, nach dem man sich sehnt? So unterschiedlich können Lebensfreuden und -wünsche sein. Und das Beet muss nicht immer gerade sein. Ach, das Leben ist doch sein eigener Künstler und lässt sich so verwursten, wie man es selbst dekoriert. Also.

    02.12.2012, 15:08 von marco_frohberger
    • 0

      schöne ansicht, danke!

      04.12.2012, 15:12 von Sultanine
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ...provinziell fein beobachtet, I wie II - kommt noch mehr? ^^

    30.11.2012, 10:12 von derHalbstarke
    • 0

      danke dir, wenn ich mich wieder von einer provinzerfahrung inspirieren lasse ja, mal schauen..

      30.11.2012, 15:37 von Sultanine
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Und?
    Sind alles erwachsene Menschen, niemand hat sie zu dem gezwungen, was im Text beschrieben ist, oder?


    23.11.2012, 10:30 von frl_smilla
    • 0

      nix und. so isset wohl.

      23.11.2012, 11:49 von Sultanine
    • 1

      Smilla, für mich liegt genau darin der Knackpunkt.

      30.11.2012, 10:49 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 1

    genau darum habe ich keine doppelhaushälfte. nein, einen bungalow habe ich, deren türen immer offen stehen. räume, die mit leben gefüllt sind. auf der terrasse steht ein großer tisch, der nie leer ist. und wenn es mal nicht mehr so ist, dann weg damit.

    23.11.2012, 10:11 von jetsam
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Hm, ich weiss jetzt nicht so recht ob ich über spießbürgerloche Fassaden wettern, über Lebenssinn philosophieren oder vielleicht doch über die positiven Aspekte eines Eigenheims, und sei es nur eine Doppelhaushälfte,  schreiben mag.  Aber der Text regt die grauen Zellen an, auch wenn meine schon halb im Wochenende zu sein scheinen und auch relaxen wollen statt zu funktionieren.

    23.11.2012, 10:02 von Cyro
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Oh ha, erwischt... Diese Doppelhaushälften haben aber überall andere Farben...

    23.11.2012, 09:32 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • Chronik einer Liebe

    Passend zur Titelgeschichte erzählen im NEON-Blog zwei weitere Paare ihre digitale Liebesgeschichte - wir zeigen ihre unbearbeiteten Nachrichten.

  • »Wir sind alle egozentrisch«

    Die 26-jährige Zosia Mamet aus der Serie »Girls« erzählt im NEON Blog, was man macht, wenn ältere Frauen in der U-Bahn über Oralsex reden möchten.

  • Die Fluchthelferin

    Einen Tag lang haben wir Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin Julia Engelmann begleitet. Im Blog gibt sie Tipps für einen gelungenen Auftritt.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android