Claudia_Petersen 30.11.-0001, 00:00 Uhr 143 0
NEON täglich

One day we'll be old

Wie möchtet ihr alt werden?

Es ist ein herrlicher Sommertag. Die Sonne scheint auf das hohe Gras in meinem Garten. Ich betrachte die wild wachsenden Blumen und den großen Kirschblütenbaum, der in seiner vollen Farbe erstrahlt. Die Schaukelbank wiegt mich im Wind. Ein kleines Kind sitzt neben mir und flechtet meine langen grauen Haare.

Eine Vorstellung, die kaum greifbar ist. Bin ich doch gerade erst in meinen Mittzwanzigern und habe noch eine Menge vor. Dennoch schweife ich manchmal etwas ab und denke darüber nach, wie mein Leben wohl in 60 Jahren aussehen wird. Bin ich alt und verbittert? Hoffentlich nicht. Fühle ich mich jung und gesund? Das wäre schön. Habe ich eine große, liebevolle Familie? Das wäre wunderbar!

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Vieles werde ich mir nicht aussuchen können. Meine Gesundheit oder mein Vermögen zum Beispiel. Doch eines weiß ich schon jetzt: allein sein will ich nicht. Wenn das mit der großen Familie nicht hinhaut, möchte ich in ein Mehrgenerationenhaus oder in eine WG ziehen.

Das stelle ich mir irgendwie spannend vor. Wilde Partys werden  Tee-Treffen weichen, auf denen über das Leben philosophiert wird. Als WG-Mitbewohner kann ich mir durchaus jüngere Menschen vorstellen, von denen ich das leichte Leben lerne und denen ich im Gegenzug schlaue Ratschläge über die Liebe gebe. Das wird ein Spaß!

Wie möchtet ihr alt werden? Stellt ihr euch ein Haus am See vor? Oder doch ein Zimmer im Altenheim? Auf was freut ihr euch am meisten?




143 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Da kommen ja so einige Gedanken, Ängste und Träume hoch wenn ich an die letzten Jahre meines Lebens  denke ... unter  anderem denke ich an ein Haus am grünen Bach, obwohl Krankheit, Pflegebedürftigkeit, Armut und Altersheim wohl die realistischere Variante sind.

    27.07.2013, 08:36 von Cyro
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich mag dieses Lied nicht. Es ist für mich der Inbegriff eines standardisiertem "alt-werdens"

    Unabhängig davon  möchte ich über mein Leben hinweg nicht mit bei einer Entwicklungsstufge von 16Jahren stehen bleiben, wenn möglich. 

    Des weiteren möchte ich, wenn ich alt bin, wissen, das ich entschieden und gelebt habe, damit ich keine Angst vor dem älter werden haben muss.

    Schliesslich möchte ich wissen, wer und warum ich bin. Wenn ich alt bin, werde ich Philosophie studieren können, herumreisen und vielleicht meinen Kindern sagen können, das ich mich dafür eingesetzt habe, etwas zum besseren zu ändern.

     
     

    27.07.2013, 02:58 von Thoooo
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

     Ich will nicht alt werden.

    26.07.2013, 11:28 von cosmokatze
    • 0

      du wirst nicht älter, nur schöner ;)

      26.07.2013, 11:45 von MaasJan
    • 1

      Dazu kann ich jetzt nix sagen. 


      Warte, bis ich Dich erwische.....;o)

      26.07.2013, 11:47 von cosmokatze
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Jein. Also ich muss nicht 85 oder 90 werden...auch nicht zwingend 75...

      Ich möchte nicht gepflegt oder am Leben erhalten werden. 
      Cosmokatzen verschwinden einfach eines Tages.

      27.07.2013, 22:10 von cosmokatze
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      siehste...da wird man a bisserl lebensmüd nach ner Weile....

      28.07.2013, 14:49 von cosmokatze
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Dennoch schweife ich manchmal etwas ab und denke darüber nach, wie mein
    Leben wohl in 60 Jahren aussehen wird. Bin ich alt und verbittert?
    Hier zwei frühzeitige Indikatoren, die dir darüber Auskunft geben werden:

    - Der Umgang mit dem 30. Geburtstag
    im Onur- Stil oder im Federer -Stil (Ok, du bist keine berühmte Tennisspielerin, aber man kann ja zwischen den Zeilen lesen).

    - Der Umgang mit derm 40. Geburtstag.
    (Leider keine passenden Clips gefunden)

    ;-)


    Der

    25.07.2013, 01:11 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wenn ich alt bin möchte ich mir mir meinem mann ein winziges haus direkt an der holländischen see kaufen und jeden gottverdammten tag in der sonne liegen bis ich ich meine haut dazu gebracht habe wie leder auszusehen. für schlechtes wetter habe ich gelbe gummistiefel, regenmantel und -hütchen. ich sammel kiloweise muscheln und bin einfach verdammt glücklich :)

    25.07.2013, 00:25 von petitjulie
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Ich nörgle über das Wetter/die Jugend/ Steine/Stöcke, in der U-Bahn halte ich jedem meinen Seniorenpass vor die Nase, wenn ich keinen Sitzplatz bekomme, ich fahre selbstverständlich nur zu den Stosszzeiten irgendwohin, denn ich habe ja keine Zeit - mein Tag ist streng nach Besuchen beim
    Hausarzt/Zahnarzt/HNO/Augenarzt/Tierarzt strukturiert. Die Miezi wird auch nicht
    jünger. Die füttere ich im übrigen fett, denn sie kriegt die Reste und
    viel Speck, da bin ich vom alten Schlag.. Beim Aussteigen bahne ich mir mit meinem Stock den Weg, den ich überhaupt gerne drohend schwinge. Ich gehe absichtlich langsam und bleibe immer direkt am Ende der Rolltreppe erstmal stehen (man muss sich von der wilden Fahrt schliesslich erstmal erholen und schauen, wo man nun überhaupt ist) . Dann gehe ich in den Supermarkt, natürlich so gegen 6 Uhr abends, da ist wenigstens was los im Penny und zahle mit meinen Cent-Stücken (Oh ja IceIceFriedhelm), denn die sind schliesslich auch Geld. Ich sage auch immer "Pfennige".
    Und Zuhause nehm ich erstmal den Treppenlift und dann mein Gebiss raus und erschrecke die Nachbarskinder zahnlos im Nachthemd die Katzenkotze im Flur aufwischend..

    Ach es wird herrlich. :)

    24.07.2013, 23:53 von ginash
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Selbstgefällig wollte das nicht sein, jeder darf irgendwohin fahren, wann er möchte, aus welchem Grund auch immer. :)
      Gerade weil diese "Seniorenklischees" jeder kennt, hab ich sie mal ganz frech aufgegriffen.
      Völlig wertfrei. Ich mag alte Menschen nämlich ;).




      25.07.2013, 01:54 von ginash
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Was für ein Zufall...ich saß gestern inner Bar mit nem Kollegen und da lief auf einmal dieses Lied.
    Ein komisches Gefühl wenn man dieses Jahr noch die Endzwanziger einläutet. Er macht neckische Bemerkungen über meine grauen Haarspitzen, ich über seine Geheimratsecken. ;-))
    Aber es ist nu mal unausweichlich. Das Älterwerden und hinterher das Alt sein. Aber es ist auch das Natürlichste auf der Welt und somit ok.

    Ich hoffe, dass ich im Alter noch gesund bin und vor allem mein Leben selbstbestimmt leben kann. Ich werde dann vermutlich fürchterlich über den Musikgeschmack der Jugend schimpfen und natürlich behaupten, dass früher alles besser war.
    Vielleicht werd ich ne Rentner Band gründen und den Kidz zeigen, wie man vernünftig rockt. Ich hoffe, die Arthritis in meinen Fingern lässt das Bass spielen dann noch zu. xD
    Ob dann unter den Gästen auch meine Kinder und Enkelkinder sein werden, kann ich jetzt noch nicht sagen. Vielleicht mit 30, mit 35, mit 40... vielleicht auch nie. Ich werde mich diesbezüglich nicht zu sehr von dem gesellschaftlichen Zeitdruck beeinflussen lassen.
    Wir werden sehen.

    24.07.2013, 23:32 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ^^
      Vereinzelt graue Haarspitzen, ja. Die ersten mit Anfang 20. Sie sind aber noch zählbar.
      Die kannste mit 20, mit 30 oder auch erst mit 40 bekommen. Hat nicht immer was mit dem Alter zutun, auch wenn die Meisten das immer denken.

      24.07.2013, 23:43 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Schweinchen- Rosa

      24.07.2013, 23:49 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Daran wirds liegen. Aber es steht mir. ;-)

      24.07.2013, 23:56 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Mir steht ja eh alles. xD

      24.07.2013, 23:59 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Ick freu mir.

      25.07.2013, 00:05 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Hauptsache man hat die richtigen Leute um sich herum! 

    24.07.2013, 21:44 von Mireeey
    • Kommentar schreiben
  • 0

    NIcht allein und hoffentlich mit bester Gesundheit.

    24.07.2013, 20:55 von Zauber_Bar
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare