taetschbuesi 30.11.-0001, 00:00 Uhr 17 56

Lebwohl, es war schön mit dir

Manchmal fühlt es sich an, als würde ich weglaufen. Aber so ist es nicht. Nicht dieses Mal.

Ich springe ein letztes Mal in das kaltblaue Nass. Kopf voran durchbreche ich die spiegelglatte Fläche. Tiefschwarz, nur die Lichter der Häuser auf der anderen Seite tanzen wie kleine Punkte auf dem Wasser.

Kälte umschließt mich, umarmt meinen Körper, fließt in meine Gedanken, friert sie ein. Konserviert die Erinnerungen an diesen Ort, diese Stadt, die so vieles für mich war in den letzten Jahren.
Schauplatz für meine Dramen und für meine Triumphe, ein sicherer Ort für die Nächte, in denen mir die Welt auf den Kopf zu fallen schien. 
So etwas wie Zuhause. 
Vollgeschrieben mit den Geschichten, die hier ihren Anfang fanden. Getränkt mit den Tränen, vergossen über Liebende, Hassende und Verschwundene. 
Erfüllt von Lachen und gebrandmarkt mit unseren stillen Versprechen. Die Versprechen, immer jung zu bleiben, immer so zu bleiben, immer wir zu bleiben.

Manchmal fühlt es sich an, als würde ich weglaufen. Würde mich meinen Geistern geschlagen geben und ihnen meinen Platz überlassen, mich verstecken und hoffen, dass sie mich nie finden. Aber so ist es nicht. Nicht dieses Mal. 

Denn ich habe unsere Versprechen gebrochen, bin nicht geblieben wie ich war. Ich bin gewachsen, habe genommen, was diese Stadt mir gegeben hat. Freunde, Liebe, Hoffnung und Erfahrungen. Herzschmerz, Verzweiflung und Versagen. Ich bin gefallen, eingeknickt unter dem Gewicht all dieser Dinge. Und als ich aufstand war ich nicht mehr dieselbe.

Die Oberfläche bricht und Luft strömt in meine Lungen. Ich lasse mich treiben, ein letztes Mal, betrachte den dunklen Himmel. 
Ich weiß, das hier ist nicht "Auf Wiedersehen". 
Es ist "Lebewohl. Es war schön, dich gekannt zu haben".

Dies ist nicht die Geschichte eines Mädchens, das wegrennt vor den Monstern die dort mal im Dunklen lauerten.

Dies ist meine Geschichte. Der Anfang meines neuen Abenteuers. Auf das ich nie so bleibe wie ich war.

56

Diesen Text mochten auch

17 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Abenteuer Leben! Wunderschön.

    22.08.2014, 00:00 von Kittykatt
    • 0

      Kann mich dem nur anschauen. Aber ich möchte irgendwie aus meiner Stadt noch nicht weg :-)

      07.02.2017, 22:18 von RandomParticleInMotion
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    wundervoll. beschreibst was ich fühle. versuche auch gerade wieder aufzustehen
    "auf das ich nie so bleibe wie ich war"

    05.08.2014, 10:14 von zuckerundperlen
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    einfach wundervoll geschrieben!!! Genau so fühle ich mich auch gerade...

    05.08.2014, 08:13 von bamina
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Sehr beeindruckend. Meine Gedanken in Worte gefasst! 

    05.08.2014, 01:39 von Schreibschnabel
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Kann ich sehr gut nachvollziehen, du findest in diesem Text ganz genau die richtigen Worte!!!

    05.08.2014, 00:05 von sunnny
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wundervoll. Du drückst alles aus, was ich gerade nicht zustande bringen kann. Ich danke dir dafür!

    04.08.2014, 19:37 von mary.ella
    • Kommentar schreiben
  • 0

    WOW toll geschrieben. Ich bin zutiefst beeindruckt.

    03.08.2014, 19:33 von Moira_AmannWeiser
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare