thugveganlife 30.11.-0001, 00:00 Uhr 16 1

Frei-heit, frei-sein?

Definier mir wer das Leben, bitte

Frei-heit, F-r-e-i-h-e-i-t, bedeutet Freiheit nicht frei sein, sich frei fühlen, alle Grenzen zu vergessen, grenzenlos zu sein, ungebunden sein, nur auf sich selbst zu hören, nur zu tun was einen glücklich macht? Ich will Freiheit. Ich will frei sein. Zumindest glaube ich das, vielleicht definiere ich das alles falsch, vielleicht ist Freiheit viel simpler, weil ich immer schon zu kompliziert gedacht hab, aber wenn man sich in so verkorksten Mist festbeißt, um zum seine Ziele zu erreichen, wenn einem immer irgendwelche Hürden im Weg stehen, dann denkt man nicht einfach, dann misstraut man Jedem, und dann betrachtet man die Dinge vielleicht auch einfach aus einem anderen Blickwinkel, verdammt. Also was ist Freiheit? Wer definiert sie und warum? Ist meine Definition falsch? Wer sagt mir das, wie definiert ihr sie? Gibts die überhaupt noch oder ist sie mit Woodstock gestorben? Hippiegedanken hin oder her, ich will sie, jetzt!


Tags: freiheit, Freiheitsdrang, loslösen, selbst sein
1

Diesen Text mochten auch

16 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ist Freiheit nicht das Gefühl genau das gemacht oder entschieden zu haben,was genau in diesem Moment das richtige für dich war und du hinter diesen Gedanken stehst ohne es zu bereuen? Ich finde ein klein wenig ist es das ...

    24.08.2014, 11:37 von Yoma
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich denke Freiheit ist Unabhängigkeit. wenn man eine bewusstseinsebene erreicht hat, wo man selbst entscheiden kann über sich selbst und nicht durch seine Muster oder die manipulierende aussenwelt bestimmt wird. wenn man Täter wird und nicht mehr Opfer ist. wenn jeder in sich reinfuehlt spürt man wozu man selbst gehört. 

    17.08.2014, 15:05 von elliflora
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      es geht um die täter-opfer ambivalenz. und darum ob du bestimmst oder du bestimmt wirst.

      21.08.2014, 22:47 von elliflora
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      richtig, wie kürzlich an anderer Stelle hier ("Die Zeit ohne Zeit") ausführlicher erwähnt:

      ganz vereinfacht gesagt: zwischen der Täter-Opfer Dichotomie steht der Schöpfer.

      Das Selbst ist nicht losgelöst von Mustern, ohne Struktur keine Grundlage, keine Persönlichkeit. aber man kann die Perspektive ändern und damit neue Wirkungsmöglichkeiten schaffen.

      19.02.2015, 19:54 von schauby
    • Kommentar schreiben
  • 2

    »bedeutet Freiheit nicht frei sein, sich frei fühlen, alle
    Grenzen zu vergessen, grenzenlos zu sein, ungebunden sein, nur auf sich selbst
    zu hören, nur zu tun was einen glücklich macht?«

    Das keine Freiheit, das ist ungesunder Egoismus...

    17.08.2014, 12:02 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Also ich persönlich sehe deine Definition von Freiheit - sprich die "Woodstock & so weiter"-Definition für mich nicht als die richtige Definition von Freiheit an. Aber wenn es für dich deine Definition ist, ist diese genau so richtig, wie für mich meine. Meine Definition von Freiheit ist viel kleiner, einfacher... Ich kann sie hier auch gar nicht definieren, weil sie sich in vielen kleinen einzelnen Teilen wiederspiegelt. So klein & so fein, dass ich sie selbst kaum zu fassen vermag.

    17.08.2014, 11:03 von topfbluemchen
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      arm, wer dabei an kohle denkt.

      schon klar. existenzangst ist neurotisch, ohnerlei realer ansätze. und der typ, der im knast sitzt, kann geistig unabhängiger sein, als jemand mit geld. vielleicht, wenn er einen iq hat, der ihn gerade einmal zum atmen befähigt und er nicht checkt, dass er von oberster direktive zu abhängigkeit gezwungen ist. denn geistige unabhängigkeit braucht mMn eine basis gesunder umstände.

      17.08.2014, 11:17 von mo_chroi
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    So richtig frei ist man erst,  wenn man in Rente geht. Aber meist wehrt sich dann schon der Körper gegen diese Freiheit.

    17.08.2014, 08:01 von mirror87
    • 0

      Dein Profilname ist allerdings voll dufte und so.

      17.08.2014, 08:03 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Frage ihn. Ist zwar schon verstorben, aber vielleicht hast du Geduld.

    17.08.2014, 02:00 von Patroklos
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON im Netz

Spezial: Städtereisen

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare