immerlebenfuersfliegen 23.11.2012, 16:52 Uhr 4 1

Disco

Disco. Menschen. Viele Menschen. Junge Menschen. Was ist nur aus meiner Generation geworden?

Rote Lippen, hohe Schuhe
so steht sie da und schaut mich an.
Kurzer Rock, hab keine Ruhe,
ich muss sie fragen, man siehts ihr an.

Wie viel sie kostet weiß ich nicht,
früher war alles billiger.
Überall dies helle Licht;
ja, heute sind sie williger

Sie wollen tanzen, wollen schwitzen,
und auffallen um jeden Preis.
Wer will denn sowas schon besitzen?
Was jeder hat, macht keinen heiß.

Sie sind noch jung, so jung,
und fühlen sich schon sooo erwachsen.
Kurze Kindheit, großer Sprung,
den Eltern schon entwachsen.

Keine Normen, keine Werte,
Regeln werden nicht vermisst.
Nur der Vater sich beschwerte,
was aus ihr geworden ist.

1

Diesen Text mochten auch

4 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ich find ihn nicht gut.

    23.11.2012, 20:22 von marco_frohberger
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Gelesen hab ich diesen Text,
    mit Reimen, gar nicht schlecht.
    Am Anfang dacht ich noch, klick next,
    doch ich behielt nicht Recht.

    Ich find den gut,
    und sag, den " Mag ich"
    Man braucht schon Mut,
    mit Reimen endet es schnell tragisch.

    23.11.2012, 19:41 von Sambre
    • Kommentar schreiben
  • Links der Woche #53

    Diesmal u.a. mit dem Werner-Wurstblinker, dem geduldigsten Haustierbesitzer der Welt und Superhelden beim Familienduell.

  • Die kulinarische Revolution

    Nach 55 Jahren endet der Kalte Krieg in der Karibik – wir haben uns nochmal durch das realsozialistische Kuba gefuttert.

  • »Kindermärchen sind großer Pop«

    Die österreichische Band Bilderbuch macht deutschsprachige Popmusik, die sexy, klug und angenehm größenwahnsinnig ist.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare