JMW 06.07.2017, 21:02 Uhr 7 4

Die allzu sichtbare Hand des Marktes

Es war eine grüne Nacht im Mai als die Vögel in den Bäumen sangen


Bei allen berühmten Vorbehalten
gegen den Markt,
zwei monströse Exemplare gibt es davon, 
denen man Props dafür geben muss,
dass sie dem Menschen die Realität ins Gesicht liefern
im Lauf seines Lebens,
wieder und wieder
und wieder:

Ich meine den Arbeitsmarkt
und den Partnermarkt.

Auf beiden lernt man schnell und gründlich
was Realität ist,
nur will das keiner lernen,
im Gegenteil, 
jeder will alles andere lieber
als das zu lernen,
aber der Markt hört und hört nicht auf damit
zu geben
und zwar Realität
mit harter Hand.

Das ist keine kleine Sache
für jeden, der sehen will.
Und sei es nur, um sich effizienter
selbst verarschen zu können:

Realität ist immer
den hübschen kleinen Lügen vorzuziehen.

Je ekliger die Märchen
die darum herum
erfunden werden müssen,
desto wichtiger
die Wahrheit
dahinter.






4

Diesen Text mochten auch

7 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    btw, auf tausenden von Seiten verwendet Adam Smith den Begriff der unsichtbaren Hand nur dreimal und das jedes Mal mit einer anderen Bedeutung. Im bekanntesten Werk "Wealth of Nations" taucht der Begriff sage und schreibe ein einziges Mal auf. Insofern ist es spannend, dass man allein darauf eine ganze Wirtschaftspolitik inklusive WTO, GATS, EU-Binnenmarkt etc. ausrichten kann.

    06.08.2017, 22:38 von Emil_Empire
    • 1

      Herz für checken des Titels.

      06.08.2017, 22:46 von JMW
    • 0

      Den Wohnungsmarkt könnte man noch ergänzen in Deinem Text. Da sieht's genauso mau aus.

      06.08.2017, 22:54 von Emil_Empire
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ist die allzu sichtbare Hand des Marktes denn die Realität oder das Märchen drumherum?

    14.07.2017, 13:46 von gardenofmymind
    • 0

      Die Realität.

      14.07.2017, 23:30 von JMW
    • 0

      okay. aber auch schwieriger begriff :)

      16.07.2017, 14:17 von gardenofmymind
    • 0

      True.

      31.07.2017, 19:32 von JMW
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare