remydesilva 15.12.2017, 18:04 Uhr 59 8

Der Mann ist des Weibes Wolf

Ein letzter Text zum Aufregen. Adieu, Neon!

Es müsste dir verboten sein, dich in der Öffentlichkeit zu zeigen, weil die großen Brüste, die du unter deinem grauen Sweater versteckst, gerade einmal siebzehn Jahre alt sind. Deine brünetten Haare sind zu einem Zopf gebunden und du lernst eher für die Schule, als für die Uni und trotzdem sitzt du hier in aller Ruhe, obwohl wir uns in einem universitären Gebäude befinden und machst uns Männer bewusst verrückt. Es regt mich auf, dich zu sehen, weil es mich maßlos erregt, deine Jugend zu beneiden.

Und trotzdem störst du dich nicht an den vielen Blicken. Schlimmer noch; du saugst sie in dir auf und formst daraus dein Selbstwertgefühl, welches über alle Zweifel erhaben scheint, so als führe man dich an den Wochenenden in Lokals aus, die man sich vielleicht mal in seinen Flitterwochen leisten konnte, nicht aber im gegenwärtigen Alltag oder zu anderen Zeitpunkten seines Lebens. Die Männer stehen in der Schlange, nur um dir ein Kompliment zu machen. Ganz vorne im Anzug, in der mittleren Reihe in Cordhose und am Schluss stehen die verpickelten Jungfrauen. Wenn man glaubt, es gäbe keine Gemeinsamkeit zwischen dieser Art von Männern, man würde sich irren, denn sie teilen ihre Triebeslust und den Besitzanspruch für deine Frische. Wie Tiere warten sie nur darauf, dass du vielleicht dein Kaugummi in den Mülleimer ausspuckst, nur um ihn während deiner Toilettenpause rauszufingern, um selbst darauf rumkauen zu können, frei von jeglichem Ekel.

Ich reihe mich ein, denn ich will dich besitzen, dir deine Arroganz nehmen, dich vom Höhenflug auf den Boden zurückholen, sei es durch einen gewaltigen Betonstein, nur um dich zu küssen. Und ich weiß, ich könnte nicht gegen meine Begierden und Triebe standhalten, sie würden mich übermannen, bevor ich schließlich dich übermanne und in dir eindringe. "Die Gedanken sind frei", während sie ausgesprochen in einem Gefängnis verrotten würden, weil sie gegen Gesetz und gesellschaftliche Norm verstoßen. Was sind schon fünfzehn Jahre im Vergleich zu der Größe meiner Errektion und der unüberwindbaren Distanz, die zwischen dieser und deiner Erregheit liegt.

Du blätterst nachdenklich in den Seiten deiner Lektüre herum und erinnerst mich damit an Barbara, die ihre Kitschromane abends im Bett liest, statt sich meiner zu widmen, vielleicht weil sie weiß, dass sie keine sexuelle Anziehung mehr auf mich ausübt. Sie ist einfach alt geworden. Sie redet weniger,  sie lacht weniger, sie nimmt alles ernster, interessiert sich für vieles, aber für nichts ganz und ideell. Sie ist der Schatten ihrer jugendlichen Euphorie, so langweilig und unscheinbar, dass man sich einsam fühlt, sobald man sich wieder alleine im Ehebett in den wohlverdienten Schlaf wichst.
Am liebsten würde ich dein unnötiges Schulbuch in die Ecke schmeißen, deinen grauen Sweater gewaltsam über deine Brüste emporstülpen, dich an deinem Hals bis zu mir ins Ehebett schleppen und dich solange durchvögeln, bis deine Stimme an den letzten Tag eines Festivals erinnert - natürlich im Einvernehmen. Und egal, wie ich über dich denke, du ahnst nichts. Stattdessen siehst du mir nun lächelnd in die Augen und erkennst nichts außer einem alten unschuldig aussehenden Hochschulprofessor für Feminismus und Genderforschung, der im Inneren in Wirklichkeit aber ein Tier ist, vor dem es sich zu schützen gilt. Und während du deine Sachen zusammenpackst und den Saal verlässt, merkst du nicht, wie dich mein Blick bis nach Hause verfolgt und schließlich ungewollt vor deiner Haustür an einer unüberwindbaren Wand hängen bleibt.


Tags: wölfe
8

Diesen Text mochten auch

59 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Zum Abschied Remydasilvas noch eine kleine Weihnachtsgeschichte !


    Treffen sich zwei Rosinen.  Fragt die eine:

    "  Warum hast du denn  einen Untertagebau-Helm mit Lampe uffm Kopp ??"
     
    "Ich muss gleich in den Stollen !"

    Froehliche Weihnachten

    19.12.2017, 13:53 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Der Text muss gut gewesen sein, ich hatte die ganze Zeit beim Lesen einen taufrischen Staender.


    Danke dafuer, remy. :-)

    hier ein kleiner  "technischer "  Fehler:
    "weil die großen Brüste, die du unter deinem grauen Sweater versteckst, gerade einmal siebzehn Jahre alt sind"
    *************************
    ich glaube nicht, dass ihre prallen Titten 17 Jahre alt sind, denn dann haette sie als Baby schon welche gehabt.  Deshalb: Vielleicht verbesserst du dies noch, wenn du Zeit und Lust dazu hast.
    Als Tittenspezialist kenne ich mich bestens aus.  Dein Text gefiel mir sehr gut !  Aber nicht nur wegen der grossen Moepse, sondern ueber die ehrliche Gedankenwelt.

    Schwierig wird es auch,  grosse Prachtbauten unter einen Sweater zu "verstecken" :-)


    18.12.2017, 21:24 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ein cooler selbstmörder würde einfach mal in den abgrund springen & fertig. vorher noch mit dramatisch zerzausten haaren ein referat in den wind zu brüllen macht die sache irgendwie ... na ja ... 

    18.12.2017, 18:24 von robert_suydam_reloaded
    • Kommentar schreiben
  • 0

    klasse text und ciao-ciao

    18.12.2017, 17:30 von green_tea
    • 0

      allzeit gute jagd ;) !!!

      18.12.2017, 17:32 von green_tea
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schön geschrieben...

    Die beschriebenen Bilder ja leider Gottes immer wieder oder noch von bedauerlicher Präsenz.

    Schade, dass es der letzte Text ist...

    18.12.2017, 15:01 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Alles richtig, bis zu dem Moment wo Sie was sagt - Dann isser sofort vorbei, der Zauber...

    18.12.2017, 12:13 von chiral
    • 1

      Jaja, dieser Zauber... Und dann macht sie den Mund auf und sagt, was ihr passt und nicht passt und dann stellt sich bedrückenderweise auch noch heraus, dass sie ganz viel schlauer ist, als wie man selbst...
      ;)

      18.12.2017, 15:03 von sailor
    • 2

      Interessant finde ich immer wieder diese allumfassende Überhöhung. Die lolitäre Verheißung scheint wirklich ein unüberwindbarer Reizgeber zu sein. Frischfleischigkeit , Unschuld, Ambivalenz, angedachte Verdorbenheit, Ersteroberungseuphorien, Verbotenheitsimpulse, Beherrschungsphantasien (das Urweibliche kommt in der Kindfrau gleichzeitig als überwind- und unüberwindbarer Konflikt, als Mysterium zum Ausdruck), sexuelle/erotische Projektionen und Auflösungsgedanken... - all das ist mir in seiner Urmacht nachvollziehbar.

      Wie es allerdings nicht nur zu kurzfristigen Verblendungen, sondern vielfach zu andauernden Fehlleistungen kommen kann, wenn es um die männliche Beurteilung jungweiblichen Intellekts geht, ist mir schleierhaft. 
      Ich hab schon oft erlebt, wie reife, "gestandene"  und kritische Männer in Verzückung über Dummgeschwafel blühender Mädchen geraten sind und einen Tiefsinn in Oberflächlichkeiten interpretierten, dass ich nur den Kopf schütteln konnte.

      18.12.2017, 18:06 von JackBlack
    • 2

      Jaja, dieser Zauber... Und dann macht sie den Mund auf und sagt, was ihr
      passt und nicht passt und dann stellt sich bedrückenderweise auch noch
      heraus, dass sie ganz viel schlauer ist, als wie man selbst...
      ;)
      Das sind doch Räuberpistolen.

      18.12.2017, 19:18 von mirror87
    • 0

      @Jack 

      Genau so.

      19.12.2017, 08:00 von sailor
    • 1

      @Jack Black

      Kein Stück...

      19.12.2017, 08:44 von chiral
    • 0

      @Jack Black

      Bescheuert... genau anders herum...ach ich lass das und nehme erstmal meine Pillen... genug NEON für heute wieder...

      19.12.2017, 08:49 von chiral
    • 1

      Meine neue Brille lehrt mir schon jetzt die Furcht vor dem Frühling. ;)

      20.12.2017, 00:07 von Freyr
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wieso 'Adieu, NEON'? Wird dies dein letzter Text hier sein...?

    18.12.2017, 09:18 von lr8892
    • 1

      der eine kommt, der andere geht..

      18.12.2017, 14:13 von MaasJan
    • 2

      der geht nicht - wetten?

      18.12.2017, 17:19 von Gluecksaktivistin
    • 2

      vielleicht wird er auch getragen.  Also hier ist er auf jeden Fall an der falschen Stelle.



      18.12.2017, 21:08 von Dr_Lapsus
    • 0

      Der Tag geht, johnnie walker kommt. 

      19.12.2017, 08:09 von sailor
    • 1

      Solange kein grüner Tee kommt, ist alles gut^^

      19.12.2017, 09:10 von Gluecksaktivistin
    • 1

      ich koomme dir gleich - in den mund. schluckst du auch?

      19.12.2017, 18:30 von green_tea
    • 2

      Ey green. Es gibt auch Grenzen bei sowas. Du hast jetzt mehrfach bewiesen, dass du entweder gerade in deinem 13. Lebensjahr steckst oder aber dort stecken geblieben bist. Auch, wenn du hier meinst, dich in der Anonymität zu bewegen: Sowas sagt man keiner Frau, ist das klar?

      19.12.2017, 22:01 von KaffeJunge
    • 2

      " Sowas sagt man keiner Frau, ist das klar? "


      Wem denn sonst ??

      20.12.2017, 02:14 von Dr_Lapsus
    • 1

      Vielleicht einer Perserkatze in Wedding, die ihre Tablette gegen Sodbrennen einfach nicht runterschlucken will?

      20.12.2017, 07:19 von KaffeJunge
    • 0

      Nichtmal ignorieren...

      20.12.2017, 09:42 von sailor
    • 0

      LOL

      20.12.2017, 11:21 von green_tea
    • 0

      coffeeboy, das ist latenter sexismus "sowas sagt man keiner frau". LOL

      20.12.2017, 11:23 von green_tea
    • 0

      Lieber latent als explizit, Hasigreen!

      20.12.2017, 17:22 von KaffeJunge
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Als Mann sollte man das schon wissen:
    Erektion nicht ERRektion

    bevor ich schließlich dich übermanne und in dir eindringe.
    dich!!!

    17.12.2017, 20:16 von Gluecksaktivistin
    • 5

      kritisier ihn nicht zu sehr, das ist ne meta-ebene in der frau. er dringt ein um dann eingedrungen einzudringen. 

      18.12.2017, 11:05 von MaasJan
    • 2

      Ach so, verstehe^^
      Soll ich jetzt noch was über Seminare oder so schreiben? Oder angekündigte Abschiede, als Strafe? ;)

      18.12.2017, 11:18 von Gluecksaktivistin
    • 0

      vielleicht ein kurzer aufsatz essay ..

      18.12.2017, 11:50 von MaasJan
    • 2

      Füret Ruhrgebiet vollkommen korrekte Grammatik...

      18.12.2017, 15:34 von sailor
    • 1

      Huch, habe ich das etwa nicht erkannt, dass der ganze Text in Dialekt geschrieben ist? ztztzzt

      18.12.2017, 17:20 von Gluecksaktivistin
    • 2

      ihr drei seid arschlöcher

      18.12.2017, 17:30 von green_tea
    • 1

      ihr drei seid arschlöcher


      ******************************

      das wissen die drei von der Tankstelle bereits :-))

      18.12.2017, 21:07 von Dr_Lapsus
    • 2

      Vier Arschlöcher! Ich auch! Hier hier hier!

      19.12.2017, 07:12 von KaffeJunge
    • 3

      Lasst ihn doch echt mal in Ruhe! Ihr seid so fies, ey! Der Text ist wirklich voll gut und so. Die stelle, wo er sich selbst mit reingebracht hat (Pickeliger Junge, der hinten in der Schlange der bumswilligen steht) ist wirklich voll unauffällig und so. Voll gut vong literaturigkeit her!

      19.12.2017, 07:14 von KaffeJunge
    • 2

      Ich wusste übrigens schon immer: Die alten Hochschulprofessoren für Genderforschung (*würg*) haben immer  Ehefrauen, die Barbara heißen. Die Mensafrauen heißen Exkalibur und Elfriede.

      19.12.2017, 07:17 von KaffeJunge
    • 2

      Außerdem find ich's voll doof, das keiner den literarischen Wert meines neusten Artikels erkennt und ihn keiner von euch Doofies liebt. Nur weil er nicht in der Kategorie SEX steht. Voll gemein! :(((

      19.12.2017, 07:21 von KaffeJunge
    • 1

      Keiner liebt mich!!!

      19.12.2017, 07:22 von KaffeJunge
    • 1

      Nix gegen Barbara... 

      19.12.2017, 08:08 von sailor
    • 0

      fickt euch

      19.12.2017, 18:31 von green_tea
    • 0

      Na na na... Jetzt aber nicht so vulgär, mein Lieber! :-P

      19.12.2017, 20:26 von KaffeJunge
    • 1

      Ich stelle jetzt mal ne echt steile These in den Raum: green_tea ist remydesilvas Zweitaccount. So kann er sich a) selbst beweihräuchern und b) all die bösen Sachen schreiben, die sein Ego sonst aufhält. Naja. Jetzt ist schluss mit dem Cybermobbing. Ich bin raus! :-D

      19.12.2017, 20:30 von KaffeJunge
    • 3

      von der eher kurzen lunte (hihi) her würde ich ja auf eher auf eine astralprojektion von ec_lino tippen..

      20.12.2017, 09:37 von MaasJan
    • 0

      coffeeboy you're brown like shit and hot like digger.

      20.12.2017, 11:24 von green_tea
    • 0

      Mnja. Danke für die Blumen!

      20.12.2017, 17:21 von KaffeJunge
    • Kommentar schreiben
    • 0

      halt's maul !

      18.12.2017, 17:30 von green_tea
    • 2

      Da zeigt sich mal wieder der Meister der feinen Umgangsformen :D

      18.12.2017, 17:56 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Besser ihr küsst euch jetzt.

      18.12.2017, 19:12 von mirror87
    • 1

      Iiiiiiiiih, Küssen! O_o

      19.12.2017, 22:08 von KaffeJunge
    • 0

      unsere aktivtante steht mehr auf anal

      20.12.2017, 11:27 von green_tea
    • 3

      Und du stehst offensichtlich etwas neben dir...
      Hast du heute morgen deine Medikamente vergessen oder was ist los...?

      20.12.2017, 14:42 von sailor
    • 0

      sailor beklagt sich mal wieder bitterlich, dass er so wenig sex hat, LOL

      20.12.2017, 20:55 von green_tea
    • 0

      Ich armes Wesen...

      20.12.2017, 23:03 von sailor
    • 0

      Ich hab ihn letztens noch gesehen, wie er voll abgegangen ist! Schwöre!

      20.12.2017, 23:51 von KaffeJunge
    • 0

      Lass mich aus dem Spiel... 

      21.12.2017, 03:16 von sailor
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare