tjr 31.07.2014, 20:58 Uhr 0 1

Alex

Ein neues Bild

Nichts Wichtiges über den Anderen wissen und dennoch für viele, kleine, wundervolle Momente auf das Tiefste verbunden sein.

Mit Leidenschaft und vollstem Willen eingelassen, abgetaucht in fremdes Terrain und aus Faulheit absortiert in die erste Schublade, die sich angeboten hat.
Stundenlang Haut an Haut. 
Wörter und Küsse getauscht- Alles schon verstanden geglaubt und dann doch ein Richtungswechsel.
Ein Wort zu viel und schon passiert...
Falsche Schublade! Zu viel Krisen, Depressionen...
Mehr wissen wollen, in den Anderen herein kriechen,ihn verstehen wollen aber eigentlich doch zu viel Angst haben vor den möglichen Wahrheiten, denn im Endeffekt sind es doch nur die Köper die einige Zeit verbunden sind und nicht die Köpfe.
Angst vor dem Entwickeln von Gefühlen, die Alles komplizierter machen könnten.
Wissen ist macht aber es macht auch vieles schwieriger.
Nie wieder wie vorher.
Nächstes Mal vielleicht sogar tiefer, inniger mit dir.

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare